• Windows 10 14393.953 - kumulatives Update KB4013418 bringt unzählige Verbesserungen und Fixes

    Nachdem Microsoft den Februar-Patchday letztlich komplett abgesagt hatte, ist am gestrigen Abend mit der KB4013429 die doppelte "Dosis" in Form von unzähligen Verbesserungen und Bugfixes sowohl für Nutzer der Desktop- als auch Mobile-Plattform ausgerollt worden. Mit der neuen Versionsnummer 14393.953 dürfte Windows 10 dann auch bereit für das bevorstehende Creators Update sein, welches für den 11. April erwartet wird



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/12423-windows-10-redstone-thumb.jpg


    Nachdem Microsoft den für Februar angesetzten Patchday erst verschoben und später komplett abgesagt hatte, bekommen die Windows-10-User nun im März das doppelte Programm, welches sowohl Windows 10 für den Desktop aber auch Windows 10 Mobile mittels der Patch-Nummer KB4013429 mittels kumulativen Update auf die Version 14393.953 hievt.


    Da die Changelog-Datei für die Version 14393.953 verständlicherweise sehr umfangreich ausfällt, hat Microsoft eigens dafür einen Security Update Guide eingerichtet, welcher derzeit auf über 12 Seiten insgesamt 230 Einträge bereit hält.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 14393.953 - kumulatives Update KB4013418 bringt unzählige Verbesserungen und Fixes

    ?

    Meinung des Autors
    Wenn ich ehrlich sein soll, hat mir der Ausfall des Februar-Patchdays einerseits etwas Ruhe gebracht, andererseits dann doch wieder beunruhigt, da irgendwas gefehlt hat. Vielleicht habe ich mich auch schon zu sehr daran gewöhnt, dass es in monatlichen Abständen ein entsprechendes Update gibt. Wenn alles wie gaplant läuft, denke ich mal, dass viele Nutzer vor dem Creators Update keinen weiteren Patch-Day zu Gesicht bekommen werden.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Microsoft Surface Studio: Schwierigkeiten bei der Produktion - Europa-Start im Sommer?Microsoft: Patchday von Februar und März auf einmal - viele geschlossene Lücken »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 14393.953 - kumulatives Update KB4013418 bringt unzählige Verbesserungen und Fixes

    Windows 10 Windows Search Suchindex deaktivieren - So geht es und dabei kann es helfen!
    Der Windows Search Dienst mit seinem Suchindex kann eben die Suche nach bestimmten Dateien durchaus beschleunigen. Die Zeit die für die... mehr
    Windows 10 Creators Update - gute 10 Prozent der Desktop-Nutzer haben das Update bereits durchgeführt
    Nachdem Microsoft am 11. April den Startschuss zur Verteilung des Creators Update alias Redstone 3 gegeben hat, wurde durch die... mehr
    Creators Update für Windows 10 Mobile: Rollout wurde jetzt gestartet
    Laut den ursprünglichen Plänen hätte die Verteilung des auch als Redstone 2 bekannten Updates für Windows 10 Mobile bereits gestern... mehr
    Klassische Eingabeaufforderung nach Creators Update wieder im WinX-Menü anzeigen lassen - so gehts
    Mit dem aktuellen Windows-10-Creators-Update hat Microsoft das Kommandozeilen-Programm in Form der Eingabeaufforderung aus dem alternativen... mehr
    Windows 10 Mobile Insider Build 15207 errsicht die Nutzer des Fast Rings - allerdings mit nur einem Bugfix
    Dona Sarkar hat als Chefin des Insider-Programms noch am gestrigen Abend die neue Preview-Build 15207 für Windows 10 Mobile für die Nutzer... mehr

    Windows 10 14393.953 - kumulatives Update KB4013418 bringt unzählige Verbesserungen und Fixes

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Seit den Updates funktioniert mein Mediaplayer nicht mehr. Auf 2 verschiedenen PCs ist dieser Fehler aufgetreten. Das einzigste Format ist MP4 das er abspielen kann.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Welcher Mediaplayer ist das genau? Der Windows Media Player?
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Ich habe es wieder hinbekommen. Habe das Update KB4013429 auf beiden Rechnern gelöscht und nun funktioniert der Windows Mediaplayer wieder. Auch mein Classic Mediaplayer (MPC) spielt wieder MXF Dateien ab, das er mit dem Update auch nicht mehr abspielte.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      mein winamp macht keine Probleme, bei keinem der Updates
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Fremdplayer (Kodi oder VLC) bis auf MPC machen mit diesem Update auch keine Probleme. Aber es hat mich gestört das nicht einmal DV oder DivX (avi) Dateien mehr abgespielt werden konnten.
    1. Avatar von chakkman
      chakkman -
      Bringt der Media Player Classic nicht auch seine eigenen Codecs mit? Ich dachte, das wäre der Fall.

      Mobiler Beitrag
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Habe ich mir auch gedacht. Habe es nur gestern beim Videoschnitt bemerkt, als ich eine Sony MFX Video über den Media Player Classic anschauen wollte. Es kam nur eine Fehlermeldung. Nachdem ich das Update deinstalliert habe, lief es wieder. Der VLC Player war davon nicht betroffen. Innerhalb Premiere Pro gab es auch keine Probleme !
    1. Avatar von Mediamann
      Mediamann -
      Habe festgestellt, dass auf meinem Tablet dieses Update keine Probleme verursacht hat. Ich werde es weiter beobachten.
    1. Avatar von areiland
      areiland -
      Microsoft hat heute übrigens das aktualisierte Kompatilitätsupdate KB3150513 nachgeschoben: https://support.microsoft.com/de-de/...te-for-windows. Diese Aktualisierung dürfte zu den Vorbereitungen auf den Rollout auf das Creators Update (1703) gehören.
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      Hab noch nie einer der 2 Media Player gebraucht, nur manchmal aufgerufen wenn ich mal wider auf der Tastatur auf die Media taste komme.
      Zuerst WinAMP, den vlc und nach einem gute Angebot der PowerDVD 15/16 Ultra wo jetzt alles abspielt sogar midi, ist so schnell geladen, wie vlc.
      Getreu meines Mottos "Außer Windows wird nichts von MS verwendet".
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"