• Windows 10 Preview: inoffizielle Build 10056 zeigt wenige, aber sinnvolle optische Änderungen

    Die aktuell veröffentlichten Bilder der inoffiziellen Build 10056 seitens der russischen Leak-Quelle WZor zeigen zwar keine wirklich weltbewegenden Neuerungen, doch deuten die drei optischen Veränderungen an, dass Microsoft das Feedback-Programm der Windows-Preview-Tester sinnvoll zu nutzen weiß



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1022-213599_original.jpg


    Auf den Screenshots der vorliegenden Quelle, welche die nächste, inoffizielle Build mit der Nummer 10056 aufzeigen, lässt sich als erstes ein leicht verändertes Design der Suchleiste für Cortana am unteren Rand erkennen. Die zweite Änderung kann dagegen schon als interessanter angesehen werden, da Microsoft den Button für den Neustart beziehungsweise Herunterfahren von der rechten oberen Ecke in die linke untere Ecke verfrachtet hat, wodurch insbesondere die Steuerung per Maus und Tastatur deutlich vereinfacht wurde, da man keine Weltreisen mehr auf sich nehmen muss - insofern man ein "Maus-User" ist.



    Bild 1 von 2https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1024-214132_original.jpg
    Bild 2 von 2https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/1023-213840_original.jpg


    Als dritten und letzten Punkt scheint Microsoft das Symbol des Papierkorbs überarbeitet zu haben, welches jetzt eine Mischung aus Modern-Design und irgendwie dem damaligen Win95-Design darstellt. Insofern die Screens echt sind, kann man allerdings sagen, dass Microsoft durchaus von dem Feedback-Programm Gebrauch macht, da sich etliche User über das flache Icon-Design der letzten Builds beschwert haben. Ob das derzeitige Icon-Design als final zu betrachten ist, lässt sich eher bezweifeln. Fakt ist aber, dass Microsoft immer noch für Vorschläge offen zu sein scheint, und hinsichtlich der Designsprache noch nicht das letzte Wort gefallen zu sein scheint. Änderungen dürften jederzeit möglich sein, wie diese inoffizielle Build beweist.



    Quelle: Neowin, WZor
    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Preview: inoffizielle Build 10056 zeigt wenige, aber sinnvolle optische Änderungen

    ?

    Meinung des Autors
    Wie Microsoft wieder einmal mehr beweist, ist es bezüglich der Designsprache schwierig, wenn nicht unmöglich, mit der Community auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Schön wäre es, wenn sich jeder sein Design selbst aussuchen bzw. zurecht basteln kann. Alles in allem dürfte Windows 10 aufgrund der Preview-Testphase sowie dem Feedback-Programm ein erstklassiges Betriebssystem werden, das an die glorreichen Zeiten von Windows XP oder Windows 7 anknüpfen kann.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Windows 10 for Phone: zweite Preview für morgen 19 Uhr angekündigtWindows-Store bietet jetzt plattformübergreifend Filme, TV, Musik und mehr »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Preview: inoffizielle Build 10056 zeigt wenige, aber sinnvolle optische Änderungen

    Windows 10 on ARM: Updatezyklen im Vergleich zur x86-Version laut Microsoft absolut identisch
    Das für Ende diesen Jahres seitens Microsoft angekündigte Windows 10 on ARM hat im Rahmen der Qualcomm-Hausmesse 4G/5G Summit in Hong Kong... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update: Verteilung ab heute - die wichtigsten Neuheiten
    Microsoft will in Zukunft gleich zwei große Funktionsupdates pro Jahr verteilen. Das sogenannte Fall Creators Update mit zahlreichen neuen... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - neues Fluent Design (Project: Neon) im Video vorgestellt
    Obwohl einige übereifrige Nutzer oder auch Windows Insider ihr Windows 10 schon manuell auf das Fall Creators Update (1709) umgestellt... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update: so lässt sich die Transparenz des Fluent Design aktivieren/deaktivieren
    Mit seinem ab morgen auszurollenden Fall Creators Update wird Microsoft auch das Fluent Design offiziell einführen, mit welchem nun auch... mehr
    Patch-Dienstag bringt Windows 10 Build 15063.674 auf Desktop PCs und mobile Geräte
    Aktuell verteilt Microsoft das kumulative Update mit der Buildnummer 15063.674 für Desktop Rechner und mobile Geräte mit Windows 10 Version... mehr

    Windows 10 Preview: inoffizielle Build 10056 zeigt wenige, aber sinnvolle optische Änderungen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Harald-RS
      Harald-RS -
      Wann soll den die 10056 den erscheinen?
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Wann sie erscheint,kann dir Keiner sagen,da ja auch noch nicht klar ist,ob sie erscheint !
    1. Avatar von moinmoin
      moinmoin -
      Wenige Änderungen ist etwas untertrieben. Das Startmenü lässt sich nun verkleinern / vergrössern...
      Windows 10 10056 einmal angeschaut - Deskmodder.de
    1. Avatar von Harald-RS
      Harald-RS -
      Nur gibt es die nicht mehr zum Download.
    1. Avatar von DaTaRebell
      DaTaRebell -
      Ein zugehöriges Language-Pack (Windows 10 Language Pack Build 10056 X64) hier:
      Quelle: WZOR
      http://1drv.ms/1IRlP9t

      Es gibt zur 10056 x64 Pro ISO noch einen aktiven DL-Mirror auf Mega_
      https://mega.co.nz/#!LIxxmDpL!amABqb...Iu4hwBjAeBybDQ
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Alles in Allem: Bis jetzt,ist noch nie eine Build,die zuvor illegitim im Netz aufgetaucht ist,dann wirklich auch die offizielle Build von Microsoft geworden, Daher verstehe ich nicht ganz,warum sich Einige dieses Zeug tatsächlich runterladen! Reine Zeitverschwendung!
      Und dann erst noch von diesem Kim Dotcom !

      vielleicht ist euch auch aufgefallen,dass es in allen Medien und Foren offenbar nur noch ein Thema gibt: Build 10056 Leak!
      Alle berichten nur noch von dieser Build,als sei sie bereits Realität und von Microsoft abgesegnet als nächste Build die wir offiziell erhalten. Überall wird man überflutet von Screenshots der neuen Oberfläche und die Neuerungen werden angepreist.
      Doch,wer sagt denn,ob wir nicht eine andere Build erhalten? Jedenfalls,nervt es,wenn man im Netz Neuigkeiten sucht und immer wieder auf diesen Leak 10056 stösst !
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"