• KB3193494 & KB3193821 - kumulative Updates für Windows 10 1607 (14393) sowie 1507 (10240) ausgerollt

    Mit den kumulativen Updates KB3193494 sowie KB3193821 sind soeben von Microsoft ausgerollt worden, welche die aktuellste Windows 10-Version 1607 als auch die allererste, offizielle Windows 10-Version 1507 (10240) bedienen



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/8927-windows10-logo.jpg


    Microsoft hat mit den soeben zur Verfügung gestellten KB3193494 sowie KB3193821 zwei kumulative Updates zur Verfügung gestellt, welche kleinere Fehler bei der aktuellsten Windows-10-Version 1607 mit der Build-Nummer 14393.187 sowie auch die allererste, offizielle Windows-10-Version 1507 mit der Buildnummer 10240 beseitigen soll. Auf der Microsoft-Support-Seite heißt es in der Update-Beschreibung:


    We encountered a network transmission issue that affected update 3189866, published on September 13, 2016. The quickest way to address this issue was to reissue the update to all Content Delivery Networks. This new update package, KB3193494, includes the same set of fixes as KB3189866. We apologize for any inconvenience this may have caused.

    zu deutsch:


    Wir hatten ein Problem bei der Übertragung mit Update KB3189866, welches am 13. September 2016 veröffentlicht wurde. Der schnellste Weg, um dieses Problem zu beheben war das Update auf alle Content Delivery Networks neu aufzulegen. Dieses neue Update KB3193494 hat den gleichen Inhalt von Fehlerbehebungen, wie die KB3189866. Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten, die dadurch entstanden sind.

    Wer allerdings schon im Vorfeld die KB3189866 installiert hatte, kann dieses Update getrost ignorieren. Wer dieses noch nicht installiert hatte, kann die neue KB3193494 sowohl über die interne Update-Funktion oder eine manuelle Installation beziehen. Die Build-Nummer ändert sich im Vergleich zum KB3189866 auch nicht und bleibt bei der 14393.187.


    Für den manuellen Download stellen wir euch die Links zur Verfügung:


    Download für die 1607


    windows10.0-kb3193494-x64.msu 431,3 MB

    windows10.0-kb3193494-x86.msu 254,8 MB



    Download für die 1507 (10240)


    windows10.0-KB3193821-x64.msu 1022,8 MB

    windows10.0-KB3193821-x86.msu 460,7 MB

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    KB3193494 & KB3193821 - kumulative Updates für Windows 10 1607 (14393) sowie 1507 (10240) ausgerollt

    ?

    Meinung des Autors
    Ich frage mich immer noch, wer mit der Version 1507 (10240) arbeiten dürfte, wenn doch Microsoft Windows 10 so eingerichtet hat, dass Funktionsupdates automatisch heruntergeladen und installiert werden. Eigentlich müssten doch alle mittlerweile auf der Version 1511 oder 1607 angelangt sein, oder habe ich einen Denkfehler?Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « KB3184143 für Windows 7 und Windows 8.1 beseitigt "Get Win-10" -Upgrade-Benachrichtigung vollständigWindows 10: Funktionsupdate 1607 - in eigener Sache »
    Ähnliche News zum Artikel

    KB3193494 & KB3193821 - kumulative Updates für Windows 10 1607 (14393) sowie 1507 (10240) ausgerollt

    Windows 10 Handheld-Konsole GPD WIN 2 zeigt sich in ersten Videos mit einigen technischen Daten
    Auch mancher Windows 10 User würden sicher gerne mal mobile spielen, aber warum sollte man sich mit Smartphone Games begnügen wenn es mit... mehr
    Windows 10: Programm-Symbole auf Kacheln im Startmenü individuell anpassen - so gehts
    Mit den Kacheln im Startmenü hat Microsoft seit Zeiten von Windows-8 eine Ansicht eingeführt, die zwar einerseits praktisch ist,... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - so lässt sich der Überwachte Ordnerzugriff aktivieren und einrichten
    Microsoft hat mit dem in dieser Woche veröffentlichtem Windows 10 Fall Creators Update (Version 1709) einige neue Funktionen eingeführt,... mehr
    Windows 10: vom Fall Creators Update zurück zum Creators Update - so geht es
    Microsoft verteilt seit einigen Tagen das jüngste umfangreiche Update für Windows 10. Davon sind aber längst nicht alle Anwender... mehr
    Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE
    Seit Windows 7 werden beim Öffnen des Windows-Explorers die Bibliotheken des sogenannten "Schnellzugriffs" angezeigt. Viele Nutzer möchten... mehr

    KB3193494 & KB3193821 - kumulative Updates für Windows 10 1607 (14393) sowie 1507 (10240) ausgerollt

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von dau0815
      dau0815 -
      Ja. Denkfehler:

      Bei uns im Betrieb wird z.T. die Enterprise-Version verwendet. Wir Entwickler haben das "Glück", eine "normale" Pro-Version zu verwenden.
      Bei der Enterprise-Version entscheidet der System-Admin, ob die "großen" Updates freigegeben werden oder nicht. Bei uns ist das nicht der Fall, weiß zwar nicht warum, ist aber so.

      Somit werden die PCs bei uns immer noch mit der 10240 bestückt, bis der Admin neuere Versionen mal frei gibt. Also ist es natürlich immer noch wichtig, dass die 10240er mit wichtigen Updates versorgt werden.
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      Ahh okay, dank dir. Wieder etwas gelernt, denn Nobody is perfect
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"