• Windows 10 Insider-Build 14926 kommt mit Ankündigung, dass ältere Preview-Builds schon heute auslaufen

    Noch gestern Abend hat die Microsoft-Insider-Cheffin Dona Sarkar die neue Preview-Build 14926 mitsamt der Changelog-Datei angekündigt. Zugleich hat sie noch einmal darauf hingewiesen dass "sehr alte" Preview-Builds, die von einigen Testern noch eingesetzt werden könnten, mit dem heutigen Tag auslaufen werden



    https://www.win-10-forum.de/artikel-attachments/8801-new-expiration.png


    Obwohl Microsoft schon seit ungefähr einem Jahr davon spricht, die Windows 10 Insider-Previews mit einem Ablaufdatum zu versehen, hat man in vielen Fällen bislang darüber hinweg gesehen. Wie die Windows-Insider-Cheffin Dona Sarkar im Rahmen der Vorstellung der neuen, seit gestern Abend verfügbaren Preview-Build 14926 verkündet hat, soll sich dieser bisherige "legere" Zustand nun ändern, indem vor allem "sehr alte" Preview Builds ab dem heutigen Tag auslaufen werden.


    Die Nutzer der vom Auslaufen betroffenen Builds werden also ab heute einmal am Tag eine Meldung erhalten, welche über das bevorstehende Ende der Nutzungsdauer informiert, Ab dem ersten Oktober wird diese Meldung dann im Drei-Stunden-Takt erscheinen, bevor sie ab dem 15. Oktober 2016 komplett ihren Dienst verweigern werden.


    Jeder Windows-Insider sollte eigentlich den Weg kennen, das jeweilige Ablaufdatum seiner installierten Build-Version ermitteln zu können. Im Falle des Vergessens - mittels "winver" über das Startmenü lassen sich die Informationen zur aktuell installierten Build herausfinden. Das Ablaufdatum der aktuellen, gestern ausgerollten Build ist folglich auf den 1. Mai 2017 fixiert. Dona Sarkar betont im Blog allerdings auch, dass die von vielen eingesetzte Windows 10 Build 14393 alias Anniversary Update über kein Ablaufdatum verfügt.


    Wer genau wissen möchte, wann seine entsprechende Windows 10 Insider-Preview Build ausläuft, kann dies in folgender Liste überprüfen. Danke an Heinz für den Tipp.

    Dieser Artikel war interessant bzw. lesenswert? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung wie z.B. die Nutzung unseres -Partner-Links oder unseres -Partner-Links . Du hilfst uns damit, weiterhin auf nervige Layer- sowie Popunder-Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Vielen Dank.
    Gefällt dir der Artikel

    Windows 10 Insider-Build 14926 kommt mit Ankündigung, dass ältere Preview-Builds schon heute auslaufen

    ?

    Meinung des Autors
    Wer sich im Windows-Insider-Programm anmeldet oder angemeldet hat, möchte natürlich auch immer die neuesten Features vor der Allgemeinheit ausprobieren. Natürlich müssen diese "Insider" dazu gedrängt werden, immer die neueste Version installiert zu haben. Wer das nicht mehr möchte, kann auch mit Leichtigkeit aus dem Insider-Programm aussteigen. Ich finde es gut, dass Microsoft nun endlich auch umsetzt, was schon seit gut einem Jahr im Gespräch ist.Jetzt kommentieren!
    Hinweise & Tipps:

    1. Lade dir unsere Windows-10-App herunter, um bei einem neuen Artikel eine Push-Benachrichtung auf deinem Smartphone / Tablet / Desktop-PC zu erhalten
    2. Trage dich in unseren Newsletter ein, um bei einem neuen Artikel per E-Mail informiert zu werden
    3. Oder folge uns auf Facebook, Google oder Twitter um keinen News- oder Tipp-Artikel mehr zu verpassen
    4. Besuche unseren Artikel Windows 10 Fragen und Antworten für Neueinsteiger
    5. Sofern du eine bestimmte Frage zu Windows 10 hast, stelle sie einfach direkt hier
    « Kumulatives Update 14393.187 für Windows 10 1607 sowie 10586.589 für 1511 ausgerolltMicrosofts Edge-Browser behauptet sich erneut im Akkulaufzeit-Test gegen Google Chrome, Firefox und Opera »
    Ähnliche News zum Artikel

    Windows 10 Insider-Build 14926 kommt mit Ankündigung, dass ältere Preview-Builds schon heute auslaufen

    Windows 10 on ARM: Updatezyklen im Vergleich zur x86-Version laut Microsoft absolut identisch
    Das für Ende diesen Jahres seitens Microsoft angekündigte Windows 10 on ARM hat im Rahmen der Qualcomm-Hausmesse 4G/5G Summit in Hong Kong... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update: Verteilung ab heute - die wichtigsten Neuheiten
    Microsoft will in Zukunft gleich zwei große Funktionsupdates pro Jahr verteilen. Das sogenannte Fall Creators Update mit zahlreichen neuen... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update - neues Fluent Design (Project: Neon) im Video vorgestellt
    Obwohl einige übereifrige Nutzer oder auch Windows Insider ihr Windows 10 schon manuell auf das Fall Creators Update (1709) umgestellt... mehr
    Windows 10 Fall Creators Update: so lässt sich die Transparenz des Fluent Design aktivieren/deaktivieren
    Mit seinem ab morgen auszurollenden Fall Creators Update wird Microsoft auch das Fluent Design offiziell einführen, mit welchem nun auch... mehr
    Patch-Dienstag bringt Windows 10 Build 15063.674 auf Desktop PCs und mobile Geräte
    Aktuell verteilt Microsoft das kumulative Update mit der Buildnummer 15063.674 für Desktop Rechner und mobile Geräte mit Windows 10 Version... mehr

    Windows 10 Insider-Build 14926 kommt mit Ankündigung, dass ältere Preview-Builds schon heute auslaufen

    – deine Meinung ?
    Kommentare
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Hallo Daniel
      Ich erlaube mir,hier einen Link dazu zu posten,in welchem man alle Builds aufgelistet hat mit ihren Auslaufterminen.
      Auch schon die 14915 wird ab dem 15 Oktober nicht mehr booten !

      http://answers.microsoft.com/en-us/i...7-bfa5ae673303
    1. Avatar von Sabine
      Sabine -
      Hallo Heinz,

      Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
      Sorry,scheint,ich kann keinen Link einfügen
      aus der Adresszeile des Browsers kopieren und hier "Einfügen". Bei Deinem englischen Windows heißt das wahrscheinlich "Copy" und "Paste".

      Liebe Grüße

      Sabine
    1. Avatar von Heinz
      Heinz -
      Danke Sabine
      Ja ich weiss das schon.Ich hatte die Copy ja bereits,aber danach noch eine andere Webseite geöffnet.So verschwand die ungesicherte copy wieder.
      Hab sie dann wieder neu geholt und dann klappte es dann ja auch.
      Ich dachte,ich hätte das was du oben zitierst, gelöscht. Hat wohl auch nicht geklappt . Gruss
      Heinz
    1. Avatar von maniacu22
      maniacu22 -
      kein Problem Heinz, darfst du gerne machen, da es den Artikel aufwertet

      PS: ich wusste, dass es solch eine Übersicht gibt, nur stell ich mich bei der Suche auf den MS-Seiten immer relativ "blöd" an

      Deshalb ein riesiges Dankeschön an dich
    1. Avatar von legi
      legi -
      Habe bei mir bei 2 Parallels Installation auf Mac das Problem, dass die beiden das update nicht machen und die vorherige Version wieder herstellen. Habe leider verpasst wann genau die beiden sich verabschieden. Bei einem hat auch ein zweiter automatischer Versuch nicht geklappt. Muss mal schauen wenn ich mehr Zeit habe.
    1. Avatar von Harald_Pützing
      Harald_Pützing -
      Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
      dieser bisherige "legere" Zustand nun ändern, indem vor allem "sehr alte" Preview Builds ab dem heutigen Tag auslaufen werden.
      Ich halte das für eine extrem euphemistische Formulierung. Denn alle bisherigen Previews, inklusive der - wie Heinz bereits erwähnte - aktuellen 14915 laufen am 02.10.2016 aus.
      Ausnahme sind nur die Builds, die zum Anniversary Update gehören und kein Ablaufdatum haben.

      Warum gibt Microsoft nicht einfach offen zu, dass alle Insider ab jetzt nur noch die Entwicklung ab Anniversary Update testen sollen?

      Gruß
      HP
    1. Avatar von MaxMeier666
      MaxMeier666 -
      Zitat Zitat von Harald_Pützing Beitrag anzeigen
      Warum gibt Microsoft nicht einfach offen zu, dass alle Insider ab jetzt nur noch die Entwicklung ab Anniversary Update testen sollen?
      Hast du damit ein Problem? Ich halte es für total normal, dass nur die aktuelle Build weiter entwickelt wird. MS hat jetzt Jahrzehnte lang auf Altversionen Rücksicht genommen, indem eine gewisse Abwärtskompatibilität garantiert wurde. Das Ergebnis ist bekannt. Ich finde die Entscheidung richtig und konsequent.
    1. Avatar von Harald_Pützing
      Harald_Pützing -
      Zitat Zitat von MaxMeier666 Beitrag anzeigen
      Hast du damit ein Problem?
      Ja, falls aus irgendwelchen Gründen der Update auf die 14926 nicht funktioniert hätte, wäre meine 14915 am 02.10. abgelaufen. Ein bisschen Überlappung der Builds und Ablaufdaten wäre für den Nutzer wesentlich flexibler. Und genau die Formulierung "sehr alte" Builds würde eine solche Überlappung beschreiben, die aber defacto nicht vorliegt, daher ist es eben eine euphemistische Formulierung.

      Gruß
      HP
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      Also bei mir lief bis jetzt jede insider auf realer hardware wunderbar? Sogar die allererste alpha von win 10
    1. Avatar von EynSirMarc
      EynSirMarc -
      neu in 14926
      Verbessertes Upgrade-Verhalten beim Wechsel des Build

      Microsoft veröffentlicht teils mehrere Builds im Monat, die die Windows-Insider über den Fast-Ring entsprechend oft installieren müssen. Künftig gilt: Wenn der Nutzer diverse mit Windows 10 mitgelieferte Apps nicht nutzen will und deinstalliert, dann werden diese Apps künftig nicht mehr beim Wechsel auf einen neuen Build wieder neu installiert.

      Aus Deskmodder

      Gerade gesehen man kann noch mehr apps deinstallieren als in 14915 cool.
    Kommentar schreiben (auch als Gast möglich)

    z.B. "Gast" oder "Mike"