Umgangsformen im Forum

Diskutiere Umgangsformen im Forum im Anregungen Forum im Bereich Community; Ich bin zum Teil enstetzt und zum Teil auch schokiert über den Umgangston der ab und zu hier herscht. - Wenn man einen Beitrag nicht ...


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von tonibert
    Version
    Win 10 im Fast Ring
    System
    Intell Core i5-2320 CPU, RAM: 8GB; AMD Radeon HD6570, 5872 MB 3 GHz

    Angry Umgangsformen im Forum

    Ich bin zum Teil enstetzt und zum Teil auch schokiert über den Umgangston der ab und zu hier herscht.

    - Wenn man einen Beitrag nicht gut finded, dann kann man getrost mal darüber hinweg sehen.
    - Wenn man denkt ein Beitrag sei falsch, dann kann man ihn auch höflich korrigieren.
    - Wenn man sich ärgert über einen Beitragsschreiber, wieso nicht persönlich an ihn gelangen und nicht immer Alle im Forum damit belästigen?

    Ich glaube die meisten User möchten Diskussionen, Infos und Hilfen erhalten und nicht das dumme Gewäsch zweier Schreiber!

    Auch wenn man im Forum nicht unter seinem richtigen Namen schreibt, so kann man doch höflich bleiben!

    Evt. sollte man ein Hauptthema "Meckerecke" erstellen, da können sich dann ettliche Leute austoben ohne die Anderen zu stören.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Umgangsformen im Forum

    Ja, zum Teil hast Du recht, zum Teil ist das aber auch eine übliche/gängige Forums(un)kultur. Ich finde, dass dieses Forum sich da nicht so gewaltig von anderen Foren unterscheidet.

    Und ich habe die "Ignorieren"-Funktion in Foren schätzen gelernt und nutze sie auch hier. Es gibt halt Teilnehmer, deren Beiträge ich aus diversen Gründen nicht lesen möchte.

    Im Punkt "Meckerecke" muss ich Dir allerdings Recht geben und sogar weiter noch weiter gehen: Die Aufteilung in Unterforen und die Zuordnung der Themen darein ist hier mMn nicht besonders glücklich. Und das gehört für mich auch zu den Umgangsformen.

    Lass uns gesittet weiter diskutieren!

    Gruß
    HP

  4. #3
    Heinz
    Standardavatar

    Umgangsformen im Forum

    Ich glaube,die Emotionen gehen bei Vielen von uns etwas hoch,die lange im Insiderprogramm sind und damit etwas unter Dauerstress leiden.Ursache ist wohl auch die Informationspolitik von Microsoft,die nicht ausreichend und oft missverständlich dargestellt wird.Wir möchten wohl alle endlich mal klaren Tisch,ohne dass man dauernd spekulieren,raten und warten muss bis MS wieder mal was aus dem Sack lässt.Einige von uns,kennen einander schon recht gut und lange. Wir kommen alle aus verschiedenen Ebenen des IT Wissens,sind teilweise Spezialisten,aber oft auch ganz durchschnittliche Windowsnutzer,wie auch ich.Da werden Fragen gestellt,die selbst Spezialisten noch nicht beantworten können und provisorische Antworten sind unbefriedigend,weil eben immer spekulativ.Zuviele Dinge blieben immer offen und ungeklärt.MS informiert ab und zu widersprüchlich,so dass der Eindruck entsteht,dass die in Redmond selbst noch nicht genau wissen,wie es weitergeht.Solange es um klassische Computerprobleme und deren Handhabung und Lösungen,geht,bleibt die Diskussion in der Regel ruhig.Doch sobald diese neue Erfahrung Windows 10 angesprochen wird,gehen wie anfangs gesagt die Emotionen hoch.

  5. #4

    Umgangsformen im Forum

    @ Heinz

    Ich glaube,die Emotionen gehen bei Vielen von uns etwas hoch,die lange im Insiderprogramm sind und damit etwas unter Dauerstress leiden.
    Das ist für mich kein Argument; wenn jemand nicht mit Windows 10 bzw. der Preview klar kommt, dann muss er seinen Frust nicht im Forum auslassen.
    Mal "Dampf ablassen", kein Problem. Aber es kommt immer darauf an, ob man dann Personen persönlich "angreift", und dies auch auf eine ganz miese Tour, oder ob man mal sein Mütchen kühlt und etwas forscher antwortet. Beleidigungen, und auch "weit unter der Gürtellinie", weder im Forum in Beiträgen noch in PNs, gehören nicht hier her!
    Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit, was Sarkasmus oder Kommentare angeht, aber beleidigend muss man nicht werden.

  6. #5
    Heinz
    Standardavatar

    Umgangsformen im Forum

    Klar,kerberos,ich will ja auch gar nichts verharmlosen und der Stress des Insiders ist wohl vorhanden,aber beherrschen sollte man sich trotzdem können,da geb ich dir recht.Wenn man dies nicht rechtzeitig in Griff kriegt,ist es nur noch ein kleiner Schritt zum "Netztroll" und das brauchen wir hier ja gewiss nicht.

  7. #6
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Umgangsformen im Forum

    Vermutlich war auch ein gestriger Disput, an welchem ich traurigerweise beteiligt war, ein Anlass, dieses Thema zu eröffnen.
    Meiner Meinung nach darf gestritten werden, Streit ist sogar oft von Vorteil... aber nur. solange er der Sache dient und sachlich geführt wird.
    Wie ihr gestern feststellen konntet, gelingt das nicht immer, selbst ich verlor etwas die Fassung ob der mir entgegengebrachten und beleidigenden Frechheit. Mein Versuch, dies per PNs klären zu können misslang leider.
    Dafür bitte ich euch und eigentlich alle Foris um Entschuldigung.

  8. #7
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Umgangsformen im Forum

    Kaum ist Katze aus dem Haus... und so. Irgendwie kommt es mir jedenfalls so vor. Leute, ich hab kein Problem damit, Verwarnungen auszusprechen oder Sperren - auch unbefristete! - wenn sich diese Formen des Streitgespräches nicht umgehend wieder verflüchtigen.

    Ich möchte weder die Frage, ob jemand ein D... ist, noch will ich hier andere Formen der Kommunikation lesen müssen. Bei den nächsten Entgleisungen hagelt es Sanktionen nach allen Seiten.

    Nur weil ich im Moment weniger Zeit habe, weil ich für meine Brötchen weiter raus fahren muss - heisst das nicht, dass sich hier jeder so benehmen kann wie ihm beliebt.

    Wir brauchen keine Meckerecke, denn die findet sich in Form der Unterforen "Smalltalk" und "Anregungen". Was wir brauchen, das ist eine Streitkultur, die von Respekt geprägt ist - bei manchen lassen aber dieser Respekt und die Umgangsformen sehr zu wünschen übrig. Und wenn sich das nicht umgehend ändert, dann fliegen hier einige raus! Es kann ja wohl nicht sein, dass man jeden einzelnen Beitrag darauf hin kontrollieren muss, ob der Verfasser sich zu benehmen weiss.

  9. #8
    Avatar von amigafriend
    Version
    Win 10 Pro
    System
    AMD Athlon X2 260 3,2 GHz, 16 GB RAM, 2 GB RADEON HD6500 Grafik

    Umgangsformen im Forum

    Ich kann mich dem Entsetzen nur anschliessen

    Warum ist es eigentlich sooo schwer, sich zu benehmen und warum manche.... "Zeitgenossen" nichts besseres zu tun, als sich in der Anonymität des Netzes auszutoben?

    Eines fällt mir dazu ein: Der DRang des Deutschen jemanden anzumeiern, zu denunzieren oder einfach nur zu verleumden. Aber natürlich nur anaonym und ohne offenes Visier!

    Erinnert sich noch jemand daran, als vor einigen Jahren eine "Hotline" der Regierung eingerichtet worden ist, um Sozialleistungsbetrüger anzuzeigen? Das System brach in Minuten zusammen und wurde ganz schnell wieder eingestampft, weil offensichtlich die meisten nur offene Rechnungen begleichen wollten... Geh' mir doch einer weg...

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Umgangsformen im Forum

    Es gibt auch in anderen Ländern die Bestrebungen unliebsame Zeitgenossen an den Pranger zu stellen - das ist kein deutsches Problem. Nur fällt einem sowas besonders auf, wenn es im eigenen Sprachraum passiert.

  12. #10
    Avatar von karl143
    Version
    Windows Home

    Umgangsformen im Forum

    Leider ist der Verfall des guten Benehmens in allen Foren zu spüren. Die Anonymität im Netz verleitet wahrscheinlich manche Menschen zu diesem Tun. Real beim Gegenüber würden sie sich anders benehmen. Da es sich hier um ein Sachforum, und nicht um ein politisches, kann ich das nicht nachvollziehen. Auch wenn es Frust hinsichtlich Win10 gab, ist das kein Grund solche Äußerungen zu tätigen. In diesem Sinne, schönen Sonntag.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Umgangsformen im Forum

Umgangsformen im Forum - Ähnliche Themen


  1. Win-10-Forum auf gesamter Bildschirmbreite nutzen: Viele PC-Nutzer nennen heutzutage einen sogenannten "Wide-Screen-Monitor" ihr Eigen, wobei es keine Rolle spielt, ob sich dieser an einem Laptop-...



  2. Neu: ganze Bildschirmbreite bei Win-10-Forum nutzen - so geht es: Etliche Nutzer stört es, dass sie zwar einen breiten Bildschirm am PC oder dem Laptop haben, aber dieses - und etliche andere Foren - lediglich einen...



  3. Neue Ikons in unserem Forum ?: Also ich eben das Forum öffnete fiel mir auf,dass das nicht mehr so aussieht wie vorher. Offenbar sind die Ikons alle moderener geworden,mehr dem...



  4. Forum Styles.: Hallo, nur eine kurze Frage zu den Forum Styles. Wird es den "Desktop dynamic" Style, welchen es im Win 8 Forum gibt, auch für dieses Forum geben?


Stichworte