Hallo zusammen,
ich habe seit einiger Zeit Probleme bei diversen Adobe-Produkten, wo mir empfohlen wurde, einen administrativen Benutzer anzulegen um das zu testen.
Dies habe ich gemacht, habe einen neuen Benutzer als Administrator angelegt. Allerdings kann ich mit diesem Windows nicht anmelden, da wird mir ein Fehler bei der Anmeldung mit dem Benutzerprofildienst angezeigt.
Also habe ich den "echten" Administrator aktiviert und probiert, mich mit diesem anzumelden. Allerdings passiert hier gar nichts. Ich sehe ewig den Lade-Kreis aber mehr passiert nicht. Irgendwann dann (nach ca. 5 Minuten) ist der Bildschirm schwarz und mehr als meinen Mouse-Cursor sehe ich nicht.
Leider kann ich mich nun auch nicht mehr mit meinem "normalen" Benutzerprofil anmelden, denn bei jedem Neustart versucht WIndows 10 sofort sich mit dem Administrator anzumelden.

Ich arbeite mit Windows 10 64 bit. Mein PC ist ein Acer Aspire V5 mit Intel Core i7.

Meine Frage ist erst mal hauptsächlich: Habe ich eine Möglichkeit, die automatische Anmeldung des Administrators zu vermeiden bzw. abzubrechen? Ich habe mich schon durch Foren hoch und runter gelesen, habe mit der Shift-Taste beim Booten versucht, in den abgesicherten Modus zu gelangen, auch Strg + F8 haben bei mir bisher noch keinen Erfolg gehabt.

Ich bin für jeden Tipp dankbar.
Danke.