Hallo zusammen,

ich habe mir für meinen Rechner über das MCT eine Installations-CD für Windows 10 erstellt (ursprünglich fand das Upgrade von Windows 7 während der kostenfreien Upgrade-Phase statt, ich wollte mir nun zur Sicherheit einen Datenträger erstellen). War auch soweit alles kein Problem, die ISO wurde auf dem Rechner abgelegt und ich habe sie mittels ImageBurn auf DVD gebrannt.

Nun das Problem. Die ISO-Datei lässt sich nicht mehr löschen. Ich bekomme jedes Mal die Meldung "Die Aktion kann nicht abgeschlossen werden, da die Datei in System geöffnet ist". Ich habe mittlerweile ImageBurn deinstalliert, den Rechner neugestartet und hatte die Hoffnung, dass ich die Datei dadurch aus dem Zugriff kriege. War aber leider nicht so. Den Echtzeitschutz des Windows Defenders habe ich auch deaktiviert, ebenfalls kein Erfolg.

Hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich die ISO vom Rechner kriege? Bei 80 GB HDD sind die 4 GB für das Image schon eine ziemliche Hausnummer....

Besten Dank vorab.

Grüße

Sebastian