Nach den Updates ist eine Datenträgerbereinigung sinnvoll, wenn der PC zufriedenstellend läuft.
Aber es werden bei 2 PCs mit Win10/64 immer extrem hohe Datenmengen als entfernbar angezeigt.
Heute waren es 3,9TB. Wenn das Terrabyte sein sollen , dann ist dies fraglich.
Dieser Effekt tritt auf meinen beiden PCs auf. Beim Löschen bleibt der Fortschrittsbalken bei ca. 95% stehen.
Abrechen-anderes Programm dawischen kurz benutzen - dann wieder als Admin.,wie üblich weitermachen. Die restlichen..ca10MB werden dann schnell, ohne Hänger gelöscht.
Es ist egal, ob vorher der CCleaner benutzt ,-oder gleich die Datenbereinigung von MS eingesetzt wurde.
Wo ist der Fehler?