Hallo,
wir haben kürzlich bei einem Kunden eine Domäne eingerichtet mit dem Hauptgrund, dass jeder sich an allen Arbeitsplätzen anmelden kann und dann alle Eigene Dateien usw hat (Ordnerumleitung).

Nun ist das Problem, dass seit dem die Windows 10 Rechner (Windows 7 Upgrade-Kandidaten) der Domäne beigetreten sind, das Drucken fehlerhaft ist.
Im Einsatz sind 2 identische HP Officejet Pro 8620 per Netzwerk installiert.

Das Problem äußert sich so: Egal welcher Rechner schickt an egal welchen Drucker etwas zum Drucken. Der Drucker springt an, bereitet sich kutz vor und fängt dann an zu drucken. In der Mitte des Drucks macht er plötzlich einfach eine Pause, wartet etwa 9 Sekunden und druckt dann erfolgreich weiter.

Laut unseres Kunden war das vor der Erstellung der Domäne nicht. Was kann das für Ursachen haben? Hat sich unser Einsatz vor Ort vielleicht mit einem Windows 10 Update überschnitten, was diese Probleme verursachen könnte? Als wir vor Ort waren war jeder Rechner auf dem aktuellen Stand.
Eingesetzt wird ein G-Data Internet Security; testweise habe ich auch schon den spool-Ordner als Ausnahme deklariert, keine Besserung. Das Problem betrifft auch "Testseiten" aus Windows. Es betrifft keine Selbsttestseiten des Druckers. Bei allen Netzwerkgeräten ist der DC als 1. DNS deklariert, als 2. DNS eine FritzBox. Beim DC ist ebenfalls die FritzBox als 2. DNS und als DNS Weiterleitung eingerichtet.

Jemand eine Idee? Danke!