Hi,

momentan habe ich auf meinem Lenovo Notebook Windows 10 Pro installiert. Das Notebook selbst kam ohne Betriebssystem. Über die Einstellungen habe ich die Information bekommen, dass meine Windows 10 Pro Lizenz mit meinem Microsoft Account verknüpft ist.
Nun möchte ich das Notebook wechseln und auf meinem neuen Gerät wieder mein Windows 10 Pro installieren. Muss ich nun (Möglichkeit 1:) Windows 10 von meinem Lenovo Notebook löschen, bevor ich das verkaufe? Oder reicht es (Möglichkeit 2:) den PC zurückzusetzen und mit dem Hinweis zu verkaufen, dass keine Windows 10 Lizenz dabei ist, so dass sich der neue Besitzer mit seinem Account (ggf. mit seiner Lizenz) einloggt?

Ist Möglichkeit 2 erlaubt? Muss ich bei Möglichkeit 2 befürchten, dass doch wieder meine Lizenz zur Anwendung kommt, auch wenn logischerweise ein anderer Account genutzt wird?

Reicht es aus, wenn ich mich auf dem neuen Gerät mit meinem neuen Gerät einlogge, um zu verifizieren, dass ich Windows 10 besitze? Wird also die Lizenz direkt aus meinem Account herausgelesen?

Viele Grüße
Klaas Ansmann