Ich habe , nachdem ich früher mit Win 7 pro64 bit und dem Virtuellen PC im xp modus gearbeitet habe, nunmehr mit einem MSI Motherboard Z 170- A Pro und einem IntelProzessor I3-6100 das Win 10 Pro 64 bit eingerichtet. Ich habe mir mit Hyper-V mein Win7 pro 64 bit, jeweils wie das Win 10 auf einer Kingston Hyperx savage SSD 240GB eingerichtet, allerdings funktionieren die Lautsprecher nicht. Unten in der Taskleiste befindet sich von Anfang an beim Lautsprecher ein weißes Kreuz auf einem roten Punkt, auch beim Wartungscenter, weil ich kein Virenschutz und Sicherung eingerichtet habe. Wenn ich auf die Problembehandlung beim Lautsprecher gehe, so zeigt er mir an, Hardwareänderung wurde möglicherweise nicht erkannt. Nach der Soundanzeige sind unter Wiedergabe sind keine Audiogeräte installiert. In Win 10 sind unter angeschlossene Geräte als Wiedergabegeräte ein DENON CEOL( über WIFI) und als weitere Geräte ein Lautsprecher ( Realtek High Definition Audio), MYbookLive und MY Booklive Twonky und als Bluetooth Philipps SHB 4000 und SBTH4.1 A1 ( beides Headsets) angemeldet. Ich habe die neusten Treiber für das Mainboard heruntergeladen und installiert. Nach den bekannten Problemen bei der Neuinstallation von Win 7 Pro habe ich geschätzte 150 Updates für Win 7 geladen. Im Gerätemanager des Hyper ist als Eingabegeräte nur der Hyper-V genannt. Wenn ich ein Gerät hinzufügen will, wird nur MYBOOK Live und MY bookLive twonky sowie Denon Ceol ( mit grünem Pfeil) angezeigt. Nicht aber weitere Geräte. Mein in Win 10 funktionierende BuetoothHeadset SBTH4.1 A1 wird nicht angezeigt, auch nicht die in Win 10 funktionierenden Lautsprecherboxen. Selbst wenn Bluetooth nicht möglich sein sollte, müßte eigentlich wenigstens die mit Kabel verbundenen Lautsprecher bzw. der zusätzlich von mir vorne in den PC-Tower per Kabel eingefügte Headset, ein Sennheser PC 31 , jeweils in Micro und Kopfhörereingang gesteckt ,funktionieren. Was ist los ??
Falls es auf die Einrichtung des virtuellen PC ankommen sollte, so habe ich z.B. beide Häkchen bei Hyper-V Plattform und Verwaltungstool gemacht, als Arbeitsspeicher 2024 MB bei dynamischen Arbeitsspeicher und 20 % Puffer eingegeben, einen externen virtuellen Switch mit dem externen Netzwerk eingerichtet und dann mein Win 7 pro von der DVD als 1 Generation heruntergeladen und installiert. Von Beginn an war der Fehler mit dem Lautsprecher, so dass ich zunächst nicht weiter mache.Den MMCInhalt im Hyper-V Manager kann ich übrigens nicht aufrufen, weil die Seite nicht angezeigt werden kann.