Hallo,

ich besitze ein Surface Pro 4 und neuerdings auch das Anniversary Update 1607 von Windows 10. Seit diesem Update ist es mir nicht mehr möglich, den Sperrbildschirm loszuwerden. Ich habe Autologin aktiviert, beim Hochfahren erscheint daher kein Sperrbildschirm, aber dafür jedes mal, wenn ich das Tablet aus dem Connected-Standby aufwecke. Also jedes mal, wenn ich "den Bildschirm aus- und wieder einschalte". Ich will diesen Sperrbildschirm nicht sehen, der bringt mir überhaupt nichts und ich muss ihn jedes mal wegwischen. Darum ärgert es mich sehr, dass ich keine Option vorfinde, um diesen zu deaktivieren. Im Internet gibt es zwar Tweaks, mit dem man den Sperrbildschirm dennoch deaktivieren kann, aber dann poppt anstelle des Sperrbildschirms immer die Login-Maske auf, dabei habe ich auch nichts gewonnen. Wenn ich den Connected-Standby/InstantGo deaktiviere, das Tablet in den normalen Standbymodus versetze und aus diesem wieder aufwecke, kommt der Sperrbildschirm nicht. Laptops und v.a. stationäre PCs dürften hiervon also nicht betroffen sein, sofern sie Autologin aktiviert haben. Allerdings ist diese Konfiguration keine dauerhafte Lösung, da das Aufwecken somit viel zu lange dauert.

Wie bekomme ich den Sperrbildschirm weg bzw. warum bekomme ich von Microsoft diesen Bildschirm aufgedrückt, obwohl ich das nicht möchte? Was für einen Zweck soll der Sperrbildschirm erfüllen?