Guten Tag, Liebe Community:

Ich versuche auf meinem Rechner:
Notebook Hewlett-Packard HP 350 G2, Betriebssystem Win10Pro (Vers. 1511 build 10586.589) einen

'' Microsoft Hosted Network Virtual Adapter '' [WIN10] einzurichten.

!!! Dieser mein Beitrag bezieht sich NICHT auf ''Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter '', sondern nur
auf Microsoft Hosted Network Virtual Adapter !!!

{
Anmerkungen.:
- unter Win7 hieß der Adapter noch: '' Microsoft Virtual Wi-Fi Mini-Adapter ''
- unter der Eingabeaufforderung (Shell): hier spricht man von ' (wlan) hostednetwork ' (Stichwort 'netsh wlan hotednetwork')
- in der Regel nennen viele Nutzer das Ding auch 'Hotspot' (diese einfache Bezeichnung ist jedoch falsch und irreführend)
}.

Dazu kann man z.B. sehr gut die Hinweise in diesem Thread nutzen:
http://www.wintotal.de/internetverbi...egung-stellen/

Die Einrichtung des 'hostednetwork'hat bei mir bisher auch immer (!) geklappt:
- unter win7
- unter win 8.0
- unter win 10 version 1511
auf verschiedenen Rechnern auch mit verschiedenen WLAN-Karten.

(0) Einführung:

Auf meinem o.g. Rechner ist nun werksmäßig, original verbaut die Karte, mit der es NICHT klappt:

Realtek RTL8723BE 802.11 bgn Wi-Fi Adapter
Hersteller: Realtek Semiconductor Corp.


[folgende Angaben aus Gerätemanager:]


Treiberanbieter: Realtek Semiconductor Corp.
Treiberdatum: 21.07.2015
Signaturgeber: Microsoft Windows Hardware Compatibility


Treiberdateidetails (siehe nächstes Bild):
C:\Windows\system32\DRIVERS\rtwlane.sys [Version: 2023-15-0701-2015, Anbieter: Realtek]
UND
C:\Windows\System\drivers\vwifibus.sys (Anbieter: Microsoft, Version: 10.0.10586.0 (th2_release. 151029-1700) )



Interessanterweise sind hier bei Treiberdatei-Details(!) 2(zwei) aufgeführt, einmal von Realtek, einmal von Windows.

Der Support von Hewlett Packard HP weigert sich eine Verantwortung für das Nichtfunktionieren der WLAN-Karte zu übernehmen und
sagt, dass dies ein Microsoft Windows Problem ist.

Der Realtek Treiber: stammt von der HP Download Seite für meinen Rechner (HP 350 G2).
Der Windowstreiber: C:\Windows\System\drivers\vwifibus.sys (Anbieter: Microsoft, Version: 10.0.10586.0 (th2_release. 151029-1700) )
wird wohl (?) standardmäßig installiert auch bei vollkommen anderen WLAN-Karten (z.B. von ATHEROS).

Soweit zu meinem System.

(1) Hard- oder Software Problem

In diesem o.g. Beitrag:
http://www.wintotal.de/internetverbi...egung-stellen/

steht u.a. folgende Info (Zitat):
'........
Leider funktioniert nicht jeder WLAN-Adapter mit der Virtual Wifi-Funktion.
Um das zu prüfen geben Sie in der Eingabeaufforderung als Administrator für Windows 10 den Befehl


netsh wlan show wirelesscap

{Anm.: dieser Befehl funktioniert unter [win10], unter win7 lautet der Befehl netsh wlan show all}

ein.
Als Ergebnis wirft die Kommandozeile eine Vielzahl von Informationen zum WLAN-Adapter aus. Wichtig sind für den geplanten Einsatzzweck die Einträge „WiFi Direct-Gerät“ und „Softwarezugriffspunkt“. Für beide Einträge muss „unterstützt“ angegeben werden, da sonst die Einrichtung oder der spätere Betrieb scheitert.
.....''

Diese (^) obige Aussage steht also im Raum.
Sie ist auf der o.g. wintotal-Seite nicht mit Quellen belegt und m.E. daher sehr mit Vorsicht zu genießen.

Fakt ist, das wenn ich den Befehl

netsh wlan show wirelesscap

ausführe, tatsächlich bei meiner REALTEK-Karte bei den genannten Einträgen ''Wifi Direct-Gerät'' und ''Softwarezugriffspunkt'' ''NICHT UNTERSTÜTZT'' steht.

Ich habe jedoch erhebliche Zweifel daran, dass die Aussage aus dem WinTotal Beitrag stimmt. Eine Antwort von den Betreibern auf diese Problematik (Quelle, Zuverlässigkeit der Aussage usw.) habe ich (leider) nicht bekommen.

Das 'googeln' nach Begriffen und dem Thema wie 'Softwarezugriffspunkt' überlasse ich gerne anderen Menschen. Viel Glück!

(2) Frage:
Meine Frage nun:
Hat jemand mit der Realtek Karte

Realtek RTL8723BE 802.11 bgn Wi-Fi Adapter oder einer anderen WLAN-Karte

ähnliche Probleme, d.h. das Einrichten der

' hostednetwork ' - Funktion ist nicht möglich (insbesondere falls eingebaut in einen HP-Rechner/Notebook)?

Und was ist die Lösung?
- neue WLAN-Karte (die sollte dann HP bezahlen) [=Hardwareproblem]
- neuer (oder anderer) Realtek-Treiber (diesen sollte dann HP zur Verfügung stellen) [=Softwareproblem]
- ist WIN10 mit meiner WLAN-Karte inkompatibel [=Softwareproblem]

(3) Fazit
Ich bin für jede Antwort, die mich der Lösung dieses Problems näher bringt dankbar.


Gruß
MrD