Ich habe von ein Win10 Home 64bit über das Media Creation Tool einen Boot-fähigen Stick Home 32bit "für einen anderen PC" erstellt.
Die Installation mit diesen Stick auf einem XP-PC für 32bit funktioniert nicht.
Die Fehlernachricht lautet sinngemäß "the operating system uses the address extension feature for more than 4GB of RAM".
Wenn ich mir die setup-exe auf dem Stick ansehe, kommt die Nachricht, es sei keine WIN32-Anwendung.
Ich schließe daraus, daß die Daten auf dem Stick doch im 64bit-Modus gespeichert sind?!
(und deshalb für meinen 32bit PC nicht verarbeitbar sind ...)
Wer kann helfen?