Hallo Community,

Vor Kurzem habe ich wegen übermäßigem Datenmüll und daraus folgender Langsamkeit des Systems meinen Windows 10 PC zurückgesetzt. Zuvor habe ich meine wichtigen persönlichen Daten auf einem USB Stick gespeichert. Das Zurücksetzen hat soweit auch prima geklappt, und es läuft alles wieder schnell. Als ich angefangen habe, meine Dateien vom Stick wieder auf die Festplatte zu kopieren, hat das für manche Dateien nicht funktioniert. Den genauen Wortlaut der Fehlermeldung weiß ich inzwischen nicht mehr, aber es hatte damit zu tun, dass ich nicht der Besitzer dieser Daten sei. Bevor ich den PC zurückgesetzt hatte, habe ich vergessen, die Verschlüsselung zu entfernen oder was auch immer. Auf jeden Fall kann ich besagte Dateien nicht mehr öffnen, verändern oder vom Stick runterkopieren. Ich habe bereits versucht, über die Sicherheitseinstellungen den Besitzer zu ändern (der mir vor der Änderung als lange Zahlenkombination angezeigt wurde), das hat funktioniert und jetzt wird mein jetziges Benutzerkonto als Besitzer angezeigt. Als Berechtigung hat es Vollzugriff, bis auf "spezielle Berechtigungen". Diese sind ausgegraut und lassen sich nicht markieren, und ich habe nach wie vor keinen Zugriff.

Diese Daten sind ziemlich wichtig, da sie unter anderem meine vom Smartphone auf den Computer transferierten WhatsApp-Chatverläufe, wichtige Briefe und massenhaft Urlaubsfotos enthalten, also wäre ich über schnelle Hilfe sehr erfreut :-)