Hallo Community,

brauche dringend eure Hilfe.
Ich hatte bis vorgestern ein vollkommen einwandfreies Windows 10 Home auf meinem Samsung Laptop am laufen.
Alle Updates die bis Freitag, 14.10.2016 bereits erschienen waren -> installiert.
Am Samstag wurden dann automatisch die KB3194343, KB890830 und KB3194798installiert.
Jetzt geht die Grütze los. Seit Systemneustart und vollständiger Installation der genannten Updates, funktioniert kein einziges Programm mehr, mit Ausnahme der implementierten Microsoft-Anwendungen und Dienste.
Beim Öffnen von Programmen erscheint die Meldung "Nennung des Pfades der zu öffnenden Anwendung.exe -> Diese Anwendung konnte nicht gestartet werden, da die Side-by-Side-Konfiguration ungültig ist. Weitere Informationen finden Sie im Anwendungsprotokoll. Weitere Details können auch mit dem Befehlszeilentool sxstrace.exe angezeigt werden."

Nach Recherche im Netz habe ich über die cmd den Befehl "sfc /scannow" durchgeführt, was keine Abhilfe gebracht hat.
Habe dann mein System mittels der Wiederherstellung auf Freitag, 14.10.2016 vor dem Update zurückgesetzt.
-> Alles wieder in Ordnung. Als wenn nichts gewesen wäre.
Jetzt hat der Updatedienst gestern, am Sonntag 16.10.2016 denselben Bullshit wieder runtergeladen und installiert.
Gleiche Schei... erneut. Keine Anwendung geht.

Also neuer Versuch, komplette Neuinstallation Windows 10 mit Löschen der Apps, aber behalten der persönlichen Daten.
Soweit, so gut. System lief dann gestern wieder normal. Ein paar meiner Anwendungen wie Firefox und Thunderbird wieder installiert, geht alles.
Dann auf das eigentlich jungfräuliche System wieder die aktuellen, oben genannten KB's installieren lassen.
-> lässt sich ja wohl nicht unterbinden!?
Heute den Rechner gestartet um meine gewohnte Arbeitsumgebung weiter zu vervollständigen -> geht die Grütze wieder nicht.
Side-by-Side bla bla bla. Ich dreh am Rad.

Jetzt wollte ich dann das Visual C++ in aktuellster Version hier von der Microsoft-Seite installieren, aber Installer.exes werden ebenfalls mit dem Side-by-Side-Fehler quittiert.

Und hier hört mein Latein dann auch mal auf. Ich bin ratlos. Ich weiß nicht wie ich den Fehler aus der Welt schaffen kann, geschweige denn das Windows Update komplett zu unterbinden, das ich wenigstens auf nem Rücksetzpunkt bleiben kann.

Kann hier jemand helfen?

MfG
Alex