Hallo

Auf meinem Notebook nahm ich letzte Woche verschiedene Änderungen in der Ordnerstrukturen vor. Wöchentlich mache ich ein Backup. Da ich Microsoft seit Monaten nicht mehr traue, und vor allem, weil ich viele Daten löschte und neue hinzufügte, prüfte ich mein Backup, dies nachdem alles auf grün stand, nachdem die Sicherung abgeschlossen war. Ich ging über folgenden Pfad:

Eigene Dateien aus der Sicherung wiederherstellen
Nach Ordner suchen
Und zu meinem ganz grossen Erstaunen stiess ich auf die alte, in der Zwischenzeit gelöschte Ordnerstruktur. Die neue mit den neuen Daten ist nirgends. Ich dachte an einen Programmfehler und liess die Sicherung erneut laufen. Alles wieder auf grün. Absolut keine Fehlermeldung. Im Gegenteil: WINDOWS-SICHERUNG WURDE ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN. Diese Meldung ist schon echt zynisch und ätzend. Aber ich bleibe erfolglos. Die neuen Daten sind nirgends.

Ich wählte vor dem Wiederherstellen auch ganz deutlich eine der beiden eben abgeschlossenen Sicherungen an.

Woran mag das liegen?

Gruss
Bernie63XR