Vorige Woche führte ich ein von Microsoft vorgeschlagenes Update von Windows 10 aus. Danach hatte ich von meinem Outlook-Programm keinen Zugriff mehr auf in der Apple-Cloud gespeicherten Daten (Kalender, Adressen). Ich habe daraufhin das Update rückgängig gemacht und die Verbindung funktioniert wieder. Jedoch kam der Hinweis, dass diese Version nur für max. vier Monate zur Verfügung steht. Ein unhaltbarer Zustand!
Hat Microsoft die Zusammenarbeit mit Apple bzw. der Icloud gecancelt?
Peter Adolf