Ich benutze Windows 10 pro im Rahmen des Office 365. Seit dem letzten automatisierten System-Update braucht der Rechner um die 10 Minuten um die Desktop-Oberfläche auf dem Monitor erscheinen zu lassen?
Im Unterschied zu davor gibt es kein Windows-Symbol mehr, keine (gewohnte) akustische Begleitung usw. Nach ~8 bis 10 Minuten erscheint der Desktop-Hintergrund zumeist im abgesicherten Modus und der Rechner muss neu gestartet werden, um dann im gewohnten Tempo die gewünschte Oberfläche herzustellen. (Wobei ich noch nicht wirklich herausbekommen habe, ob der Start "nur" lange dauert oder durch meine Versuche mit der Enter-Taste bzw. mit dem Tastenbefehl "Windows-Taste + P +Enter" "ausgelöst" bzw. beschleunigt werden.)
Während dieser 8 bis 10 Minuten ist zu beobachten, dass der Monitor permanent seinen Power-Status, on-off, ändert. Der Bildschirm ist während dieser kompletten Aktion durchgehend dunkel.
Dieser eben beschriebene Effekt tritt jedoch nur auf, wenn der PC längere Zeit herunter gefahren wurde. Ein befohlener Neustart passiert jedoch in der gewohnten Zeitspanne.
Gibt es dazu ähnliche Erfahrungen mit entsprechenden Hinweisen bzw. Erkenntnissen, danke?