Wenn ich unter Win 10 Tools oder Programme öffne, erscheint zunächst ein Feld, wo gefragt wird, ob ich es gestatte, das durch das App Änderungen an dem Gerät durchgeführt werden; dann muß man auf o.k. klicken.
Will MIcrosoft damit die User nerven? - Es hätte ja etwas eingebaut werden können, daß die gegebene Antwort gemerkt/gespeichert wird, so das man nicht jedesmal wieder zustimmen muß. - Was soll so ein Mist? Äußerst nervig!