Hallo,

mein PC:
Windows 10 aktuelles Update
AMD Fx8350
8GB
AMD r9 270x
Asrock Pro3 rv2
1000GB 7200U/min SATA(Hauptplatte) +320 Gb 5400U/Min SATA
Problem: Nach dem Start läuft der PC bei 100% Festplattenauslastung ohne das ein Programm tatsächlich Zugriff auf die Platte veranschlagt. Auch Process Explorer zeigt nichts an. Malewareantibytes habe ich paar mal durchlaufen lassen, Antivir abgeschaltet, SMART -Werte gecheckt, Autostart geleert, Memtest, chkdsk,.. alles was ein Laie machen kann hab ich gemacht. Sämtliche Windows Dienste abgeschalten, die Zugriff auf die Platte veranschlagen abgeschaltet usw. (Superfetch,Prefetch,Windows Search...)

Merkmale:
- Im abgesicherten Modus tritt der Fehler nicht auf
- Es sind beide Platten betroffen, wenn Windows Search eingeschaltet ist, wenn aus, dann nur die Platte auf der Windows liegt
- Wenn ich den "Hostprozess für Windowsaufgaben" von mir aus beende ist das Problem weg, kommt aber sobald der Dienst sich selbst neustartet sofort wieder
- Ressourcenmonitor zeigt keinen tatsächlichen Zugriff auf die Platte wenn sie 100% ausgelastet ist, aber das System ist langsam und nicht nutzbar. Nach 5-10 Minuten pendelt es sich ein.


Bitte Bitte helft mir! Der Computerfachmann um die Ecke wollte einfach neuinstallieren aber ich könnte **** wenn ich immer diese Ratschläge höre. Logisch sind alle Probleme weg, wenn man alles neu macht. Aber ich gebe doch nicht einen Haufen Geld aus, für ein System was nach 4-5 Monaten nach Installation nichtmehr funktionert-.- Damit möchte ich nur diese Ratschläge fernhalten, weil ich darauf dann auch selbst komme.

Gruß
Arvid