Hi, liebe Community!
Heute ist ein rabenschwarzer Tag für mich, denn ich hab' sehr lange für meinen neuen Acer E17 gespart und nun, wo ich ihn ganz genau seit zwei Wochen besitzte, scheint er vollkommen hinüber zu sein. Gestern hat alles noch ganz wunderbar funktioniert und nachdem er unberührt über Nacht gestanden ist, friert mir andauernd das Net (Firefox) ein. Das weit größere Problem ist aber, dass ich, beim ungefähr hundertsten Öffnen des Task Managers, gesehen hab, dass die CPU-Auslastung bei 99% steht und zuvor war die, des Datenträgers, sogar bei 100. Virenschutz des Defenders ist übrigens aktuell und selbst das Öffnen des Startmenüs, dauert ewig. Hab das Notebook auch ein paarmal neu gestartet und das hat beim letzten Mal beinahe 30 Minuten gedauert. Ganz egal, was ich zu öffnen versuche, ob Systemsteuerung, oder andere Programme - alles dauert eine Ewigkeit und davor reagiert es mindestens genauso lange erst gar nicht. BITTE gebt mir Tipps - ich kann einfach nicht verstehen, was da passiert ist und bin zudem auch beim besten Willen keine IT-Fachfrau, oder Ähnliches. Liegt es vielleicht an irgendeinem Treiber?
Mit besten Grüßen und in großer Not,
Marlene