Hallo,
es gab hier bereits mehrere Beiträge zu dem Thema, aber nach wie vor KEINE Lösung von Microsoft.

Wie einige andere habe ich das Problem, dass ein bestimmtes Bluetooth-Gerät (in meinem Fall eine MS Bluetooth-Maus) nicht mehr reagiert und neu gekoppelt werden müsste. Die Maus lässt sich aber nicht wie üblich mit "Gerät entfernen" entfernen. Nach jedem Neustart des Bluetooth-Moduls (oder des PCs) ist die Maus wieder da und wird als "Gekoppelt" markiert.

Div. Tipps habe ich schon ausprobiert, vom Herumspielen mit dem Bluetooth-Unterstützungsdienst bis zum kompletten Entfernen aller Bluetooth-Treiber und dem Versuch mehrerer Treiberversionen. Die Maus selbst funktioniert auf meinen Android-Handy. Ebenso funktioniert mein Bluetooth-Headset tadellos mit dem PC, lässt sich auch entfernen und wieder neu koppeln. Das Problem liegt also in der Verbindung zwischen Maus und PC.

Wieso gibt es keine Funktion um das Bluetooth-Modul zurückzusetzen und alle Geräte zu löschen? Es kann doch nicht sein, dass man wegen einer derartigen Kleinigkeit das System neu aufsetzen muss?

Mein Bluetooth-Modul: "Intel Dualband Wireless AC 8260", das wie schon gesagt mit allen anderen Geräten sehr gut harmoniert.