Ich habe den PC eines Freundes übernommen, der das kostenlose upgrade von Win8 auf Win10 bereits in Anspruch genommen hat, jedoch hat er den PC wieder auf Werkseinstellung (also Win8) zurückgesetzt. ich möchte wissen, ob damit die Lizenz für das upgrade verfallen ist oder noch die Möglichkeit besteht das System, trotz Ablauf der Upgrade-Aktion, wieder auf Win10 zu setzen? Ich habe mich bereits auf dem PC meines Freundes mit meinem Konto angemeldet und habe die Einstellungen meines Laptops übernommen ohne den PC als "neues Gerät" zu identifizieren.