Liebe Community,
das Update KB3194946 hat bei meinem PC ein Bootloop produziert. Ich habe alles mögliche probiert (im abgesicherten Modus die letzten Updates entfernt, das System auf einen früheren Wiederherstellungspunkt wiederhergestellt, ... ) - alles ohne Erfolg.
Nun meine Frage: soweit ich das verstanden habe, müsste es doch möglich sein, mit einer Windows 10 Installations-CD das System ohne Datenverlust zu reparieren/wiederherzustellen, oder liege ich damit falsch?

Ich habe mit dem Media Creation Tool die ISO-Datei geladen und auf DVD gebrannt. Wenn ich nun von der DVD boote, bekomme ich folgende Meldung:

Windows Setup
Scheinbar haben Sie ein Upgrade gestartet und einen Systemstart von den Installationsmedien durchgeführt. Wenn Sie das Upgrade fortsetzen möchten, nehmen Sie die Medien aus dem PC, und klicken Sie auf "Ja". Um stattdessen eine Neuinstallation auszuführen, klicken Sie auf "Nein".

Wenn ich die DVD rausnehme und auf "Ja" klicke, dann lande ich nur wieder in der Bootloop. Was passiert, wenn ich auf "Nein" klicke?
Fängt dann gleich eine Neuinstallation an oder werden dann Reparaturoptionen angezeigt? Habe ich eine Chance, Windows 10 so zu installieren, dass meine Dateien erhalten bleiben (also so wie nach dem Upgrade von Windows 7 auf Windows 10)?

(90% meiner Dateien liegen zwar gesichert auf einem Server, aber einige sehr wichtige liegen doch noch lokal auf dem PC ...)