Ich wollte eine Datei von meiner SSD auf eine zweite Platte verschieben. Weil bei dem ersten Versuch eine Fehlermeldung angezeigt wurde habe ich nach dem Grund geschaut. Die Datei befand sich in einem Unterverzeichnis von Nutzer. Das Verzeichnis selbst wurde als schreibgeschützt angezeigt. Also habe ich den Schreibschutz entfernt und danach habe ich den Schreibschutz wieder aktiviert.

Mit diesem Klick habe ich mich wohl selbst entsorgt. Jetzt läßt sich kein Programm mehr starten und nach einem Neustrart sind für mich alle Optionen, außer mit der Maus über den Desktop, nicht möglich. Die Schenllstartleiste ist ausgeblendet und wenn ich ein Progamm auf dem Desktop starten will bekomme ich eine Fehlermeldung.
Ein Neustart hilft nicht weiter.

Kann wer ohne Neuaufsetzen des Systems helfen?