Desktop Rechner mit Win10 Home und Linux mit Grub. (Testrechner)
Beim Update diese Woche auf V1607 sah Anfangs alles gut aus. Nachdem ich wieder nachgesehen habe, schwarzer Schirm vermutlich wegen zerschossen Grub Bootloader. Über die Win10 DVD war es möglich auf den den vorherigen Stand zu setzen. Danach lief der Update durch.
Windows startet mit dem Blauen Bild wie gewohnt (ohne Grub), aber danach ich hatte auf einmal zwei Windows zur Auswahl, ein "Windows 10" (dahinter die V1607 Version) und ein "Windows 10 Home". Erste Auswahl startet nach einigen Sekunden und System startet, danach die Installation von KB3176936 und KB3194496. Habe mal danach mal die Auswahl "Windows 10 Home" probiert, leider tut sich hier gar nichts.
Wie bringe ich diese unnütze Auswahl wieder weg?
Das Linux muß ich wohl neu aufsetzten.
Auf meinem Win10 Pro Laptop (ohne Linux) ging alles ohne Probleme.
Ein Image Backup mit Macrium ging vom Win10 System auf der C-Partition, aber ein Backup mit DriveImage (XML), von Extern gebootet (kein Secure Boot System) crashed was vorher noch nie der Fall war.
Nächster Schritt wird "chkdsk" sein und die Partitions überprüfen.
Notfalls lösche ich das ganze und gehe auf die Version vor dem Update nach V1607.
Für Ratschläge Dankbar. Walter