Wie in einem Facebook-Beitrag gebeten, melde ich mich hier noch einmal mit meiner Frage.
Wieso gibt es keine Vorankündigung, geschweige denn Nachfrage zur Planung meiner Zeit, wenn ein Update an meinem PC vorgenommen wird? Ich hatte bereits einmal zum ersten Update, nach dem angenommenen Angebot des Upgrades von Windows 7 auf Windows 10, versucht den Support zu erreichen, wurde jedoch nur auf FAQs verwiesen. Jetzt nach dem zweiten Update wurden wenigstens meine Benutzereinstellungen größtenteils erhalten. Was mir aber nicht passt, ist dass sich Microsoft-Edge noch immer als Standardbrowser vordrängelt, obwohl ich einen anderen eingestellt habe und ich all die nett angekündigten, tollen Features (eher Störfaktoren und Verschwendung von Speicherplatz, wenn man andere bevorzugt), deren Icon nicht nur dem Stil zu liebe grau sind, sondern auch nicht wegzukriegen sind. Versuche ich beispielsweise diese, oder Microsoft-Edge zu deinstallieren, werden die Apps wie Cortana, Groove-Musik, Karten, Wetter, Xbox und der Store gare nicht mal angezeigt, nein "Deinstallieren" ist ebenso grau (nicht anwählbar). Versuche ich dann, die Roots der Apps zu finden und sie zu entfernen, so wird mir mitgeteilt, ich hätte nicht die ausreichenden Administrator-Rechte. Wer also hat die Rechte über meinen Heimrechner, wenn nicht ich?

Danke, dass Sie wenigstens auf Facebook geantwortet haben, wenn ich bei diesem Kontaktversuch, Antwort erhalten, bin ich Ihnen sehr dankbar.
MfG Johannes B.