Auf meinem Asus Notebook habe ich WIndows 10 Pro installiert.
Vorgestern habe ich das Anniversary Update ohne Probleme installiert.
Als ich den Computer heute hochgefahren habe, lief er zunächst normal.
Auffallend war nur, dass der Ventilator permanent lief.
Nachdem der Computer hochgefahren war, habe ich versucht, einen Wiederherstellungspunkt zu erstellen
(die Wiederherstellungspunkte waren alle gelöscht).
Zugleich lief der Ventilator auf Hochtouren, der Computer wurde dennoch heiß.
Nach fünf Minuten war die Erstellung des WH-Punktes noch immer nicht abgeschlossen.
Der Computer war in der Zwischenzeit so heiß, dass ich einen schweren Schaden befürchtet habe.
Ich habe also versucht, die Erstellung des WH-Punktes abzubrechen, doch der Computer hat nicht reagiert.
Daraufhin habe ich versucht den Computer auszuschalten, Windows hat sich normal verabschiedet,
der Bildschirm wurde schwarz - doch der Computer lief weiter und hat sich erhitzt.
Schließlich habe ich nur noch eine Möglichkeit gesehen: Ich habe den Akku entfernt.
Nachdem ich den Akku wieder eingesetzt und den Computer eingeschaltet habe, erschien auf dem Bildschirm
das Asus-Logo, der Ventilator drehte hoch, der Computer wurde warm - und das war's!
Ich komme weder in Windows noch ins Bios!

Noch eine paar Worte zu meinem Notebook: Ich habe es erst vor einem Jahr erworben, es hat einen Intel i7-Prozessor und eine SSD-Festplatte, an einem Leistungsdefizit der Hardware kann's also nicht liegen. Wäre schön bald von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen,

Michael