Ich bitte um Vergebung, falls einige Stammleser das Thema: Aktivierung und Übertragung schon nicht mehr lesen können, möchte aber trotzdem noch einmal eine kleine Verständnisdiskussion starten:

Nach den Äußerungen hier im Forum in den letzten Tagen, maßgeblich von Peter Star und Edward91 (Zitat:. es ist keine Utopie), müsste Folgendes möglich sein, auch wenn ich es nicht glauben mag.


  • Ich habe drei Geräte, alle drei waren zum Zeitpunkt der Beschaffung ohne Betriebssystem, sind in die Jahre gekommen und wurden von gekauften Win7, bzw. 8.1-Lizenzen auf Win10 geupgradet, aktiviert und mit meinem MS-Konto verknüpft.



  • Ich besorge mir jetzt drei neue Geräte, wie gewohnt wieder ohne Betriebssystem, installiere auf allen dreien von meiner ISO-DVD Windows 10 per clean-install, verknüpfe diese Installationen ebenfalls mit meinem Konto und übertrage dann je eine Aktivierung von dreimal alt auf dreimal neu.



  • Fazit: für die nächsten Jahre habe ich auf nagelneuer Hardware in der Summe drei aktive Win10-Installationen für lau laufen, also für die Prof-Version knapp 900 € gespart.


Ich kann es, wie gesagt, nicht glauben, aber es soll so sein. Würde das wirklich funktionieren? Es gibt auch andere Stimmen hier, die bekunden, dass mehrere MS-Mitarbeiter genau dieses verneint haben.