Die Windows 10 Store-App schließt direkt nach dem Starten.
Ich habe bereits viele vorgeschlagene Lösungsansätze versucht.

- Per Powershell den Store deregistriert und wieder neu registriert
- dism /online /cleanup-image /scanhealth - dism /online /cleanup-image /checkhealth
- dism /online /cleanup-image /restorehealth
- sfc /scannow - Problembehandlung für Store Apps (Ergebnis: ms-windows-store:purge caches Die App wurde nicht gestartet"
- Dateien im Cache-Ordner gelöscht
- Inplace-Upgrade per Windows 10-Iso

Auch das Anniversary - Update hat keine Besserung gebracht.

Gibt es eine Möglichkeit, den Store sauber neu zu installieren ohne das gesamte System neu aufzusetzen?
Können Dateien aus einer anderen Installation möglicherweise einfach kopiert werden, um solche Probleme zu lösen?
Wird der Store zwangsweise benötigt, um Apps zu installieren, oder geht das vielleicht auch per Commandline und Paketmanager?
Es geht hierbei insbesondere um eine App, die per Giveaway an meinen Account gebunden wurde (Gears of War).

Es ist mir wirklich unverständlich, warum Microsoft so etwas völlig unnötiges wie die UWAs auf PCs forcieren muss. Bei einem regulären Programm gibt es simple Installations-/Deinstallationsroutinen, die auch funktionieren.