Hallo liebe Community,
ich habe ein Problem mit meiner Grafikkarte 580GTX. Folgendes ist passiert. Ich habe meinen PC über die Wiederherstellung von Win 10 einmal komplett formatiert und neu aufgespielt. Danach habe ich alle Updates geladen, Treiber installiert entsprechend neugestartet usw. Bis dahin lief alles einwandfrei. Danach habe ich meinen PC stehen lassen damit er meine Spiele über Steam o.ä. herunterladen kann. Dabei ist er blöderweise in "Energie sparen" übergegangen irgendwann. Daraus habe ich ihn dann geweckt woraufhin das Internet nicht mehr funktionierte. Daraufhin hab ich ihn ganz normal neugestartet und seitdem meldet mein PC für meine Grafikkarte den Fehlercode 43 und das das Gerät angehalten wurde. Daraufhin habe ich alles mögliche versucht. Ich habe die Nvidia Treiber deinstalliert frisch heruntergeladen und wieder installiert. Keine Besserung. Gefühlt 1000 mal neugestartet. Keine Besserung. Grafikkarte an einen anderen PCIe Slot eingebaut, Grafikkarte über den Geräte Manager deaktiviert und wieder aktiviert, Gerät sogar über den Manager deinstalliert auch nichts. Folgende online Lösungen probiert: http://praxistipps.chip.de/nvidia-gr...so-gehts_36442

http://www.helpster.de/nvidia-grafik...beheben_218162

auch kein Erfolg. Jetzt ist natürlich meine Frage ob sich der Treiber so dermaßen aufgehangen hat, dass Windows meine Grafikkarte nicht mehr mag oder doch ein Hardwaredefekt vorliegt... Diesen könnte ich mir nicht erklären da die Grafikkarte mit den aktuellen Treibern vorher einwandfrei funktioniert hat. Die Möglichkeit meine Graka in einen anderen PC einzubauen hatte ich noch nicht. Visuelle Symptome sind vorgeschlagene Auflösung 1024*768 , der Bildschirm wird nicht komplett genutzt und regelmäßige blau gepunktete Streifen von oben nach unten treten auf wenn der Grafikkartentreiber geladen ist, primär sichtbar wenn schwarz dargestellt werden soll. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG Sebastian