Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt

Diskutiere Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt Erst vor zwei Tagen hat Microsoft angekündigt, dass man die Preview-Builds für die Fast-Ring-Tester ...

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1607 (14393.321)
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, XFX Radeon Fury X

    Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt

    Originalansicht: Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt

    Erst vor zwei Tagen hat Microsoft angekündigt, dass man die Preview-Builds für die Fast-Ring-Tester in kürzeren Zeitabständen ausrollen möchte und schon geht es Schlag auf Schlag. Wohingegen die Besitzer der Windows 10 Preview for Phones erst gestern ein neues Update in Empfang nehmen konnten, ist diese Nacht die Build 10061 für die Desktop-Version veröffentlicht worden, auch man damit nicht vor der kommenden Build-Konferenz gerechnet hat. Die aktuelle Build ist derzeit allerdings ausschließlich für die Fast-Ring-Tester vorgesehen, da sie zwar neben etlichen Neuerungen auch zahlreiche Bugs enthält


    Update EP x64-build-10061.jpg


    Neben der Freigabe der neuen Build kommt ein ausführlicher Blogpost, in dem Gabriel Aul auf sämtliche Neuerungen aber auch auf Probleme eingeht, die noch nicht gefixed werden konnten. Man sollte sich natürlich genau überlegen, ob man die neue Build downloaded, da die aufgeführten Bugs gegenüber den Bugfixes in etwa 2:1 überwiegen.

    Was ist Neu?


    Apps für Mail sowie Kalender

    Die seit langen erwarteten Mail- und Kalender-Apps feiern mit der neunen Build 10061 ihr Debüt, wobei der Mail-Editor, welcher aus der neuen Word-App übernommen wurde, eine kräftige Überarbeitung erfuhr. Ab sofort werden nicht nur Outlook.com, Gmail, IMAP und POP unterstützt, sondern auch Office 365 sowie Exchange. Seitliche Wisch-Gesten, wie sie bereits aus der mobilen Version bekannt sind, werden jetzt auch hier unterstützt, insofern sich ein touch-fähiges Ausgabegerät am PC befindet. Die Kalender-App präsentiert sich dagegen in einem komplett neuen Licht.


    Startmenü, Taskbar und Benachrichtigungscenter

    Neben der Einführung des bereits in diversen Leaks angesprochene "dark Theme" soll sich jetzt das Startmenü wieder in seiner Größe verändern lassen. Zudem erscheinen Startmenü und Taskleiste jetzt transparent und können sich entweder in der voreingestellten Designfarbe oder aber auch automatisch in der Hauptfarbe des Desktop-Hintergrunds anpassen. Unter Settings lassen sich jetzt diverse neue Einstellmöglichkeiten finden, die das Startmenü ganz individuell personalisieren lassen. Wie auch bereits in dieversen Leaks angedeutet, ist der Power-Button im Startmenü (Vollbild) von rechts oben nach links unten gewandert, was einer verbesserten Übersichtlichkeit dienen soll.


    Continuum

    Hinsichtlich der Optimierung für Touch- respektive Hybrid-Geräten hat sich mit der Build 10061 einiges getan. Sobald der Tablet-Modus gestartet wird, verwandeln sich die Flächen des Start-Buttons, Cortana, Task View sowie der Infobereich in deutlich größere Icons mit größeren Abständen, was wiederum der Touch-Eingabe zu Gute kommt. Sollten noch Apps oder Anwendungen in der Taskleiste angepinnt sein, werden diese automatisch entfernt. Allerdings soll sich dieses Verhalten je nach Wunsch des Anwenders in den Einstellungen ändern. Weiterhin kann auch festgelegt werden, ob das Gerät automatisch im Tablet- oder im Desktop-Modus booten soll. Tablets, die eine Diagonale von unter 10 Zoll aufweisen, sollen laut Voreinstellung automatisch im Tablet-Modus booten, was sich aber auch ändern lassen soll.


    Task View sowie virtuelle Desktops

    Neben einem neuen Icon soll Task View mit diversen optischen Überarbeitungen beeindrucken. Die virtuellen Desktops haben zudem kein Limit mehr, wodurch sich so viele davon anlegen lassen sollen, wie man möchte. Selbst bei einer vollen Taskleiste soll jeder Desktop noch gut erreichbar sein.


    Neben den zahlreichen Neuerungen gibt es natürlich auch bekannte Probleme, die aus Zeitgründen noch nicht gefixed werden konnten, das Los der "Fast Ring"-Nutzer:


    • Desktop-Anwendungen sollen Schwierigkeiten haben, sich aus dem Startmenü starten zu lassen. Stattdessen wird empfohlen, diese an die Tastkleiste anzuheften, oder diese notfalls per Suche zu starten.
    • Der Spartan-Browser sowie der neue Windows-Store (grau) sollen durch das Update aus der Taskleiste fallen. Beide sollen sich aber manuell problemlos wieder anheften lassen.
    • In der neuen Mail- und Kalender-App sollen alle eingegebenen Buchstaben doppelt angezeigt werden. Dieser Fehler soll sich aber bereits nachträglich fixen lassen. Notfalls könne man auch die Version 17.4016.42291.0 manuell aus dem Store beziehen.
    • Microsofts Sprachassistentin Cortana könnte auf Ergebnisse, Informationen oder auch auf Features hinweisen, welche gar nicht zur Verfügung stehen
    • Derzeit kann es noch vorkommen, dass beim An- oder auch Abmelden nur noch ein schwarzer Bildschirm mit Mauszeiger zu sehen ist. Ein Fix ist bereits in Arbeit und soll schon in Kürze erscheinen.
    • Downloads von Musik via Xbox Music App soll sowohl in der alten, als auch neuen Version nicht mehr funktionieren. Auch hierfür wird mit Hochdruck an einem Fix gearbeitet, welcher so schnell wie möglich ausgerollt werden wird.
    • Zudem kann es vorkommen, dass die Audio-Wiedergabe in diversen Apps beendet wird, sobald diese minimiert werden.
    • Im Project Spartan lassen sich keinerlei Textmarkierungen in der Adressleiste erkennen.
    • Die Bildschirmlupe zeigt sich noch fehlerhaft bzw. funktioniert nicht korrekt.



    Slow-Ring-Variante:

    Da sich diese Preview-Build ausschließlich an die Fast-Ring-Tester richtet, stellt sich natürlich die Frage, wann die Slow-Ring-Tester mit einem Update rechnen können, da diese immer noch bei der Build 10041 hängen, während die Fast-Ring-Tester zwischenzeitlich schon in den Genuss der Build 10049 kommen durften. Microsoft hat sich mittlerweile dazu entschieden, die Build 10049 für den Slow-Ring zu überspringen und zugleich das Feedback der Build 10061 abzuwarten. Erfahrungsgemäß ist dann mit einer Slow-Ring-Version der Build 10061 ab der nächsten Woche zu rechnen, wobei man sich allerdings auch nicht zu sehr darauf versteifen sollte, da vorher noch etliche Bugs gefixed werden müssen.
    Insofern die Build 10061 dann für den Slow Ring ausgerollt wird, dürfte zusätzlich auch mit einer ISO-Version zu rechnen sein.

    Meinung des Autors: Wie von Microsoft versprochen, kommen die neuen Builds jetzt Schlag auf Schlag. Da die neue Build 10061 noch mit etlichen Bugs versehen ist, wird diese nicht grundlos nur an Fast-Ring-Tester ausgegeben. Dennoch freue ich mich auf das Ausprobieren der neuen Funktionen.

  2. #2
    Avatar von Heinz
    Version
    14971 Rs2
    System
    Toshiba Satellite/ Intel i7-3660QM/8 GB.RAM

    Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt

    Ist schon drin! Im Gegensatz zur 10049 lief das diesmal recht zügig un völlig ohne eine Störung ab!

  3. #3
    Threadstarter
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1607 (14393.321)
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, XFX Radeon Fury X
    zügig? also bei mir hats gefühlte Ewigkeiten gedauert und meine Maus ist nicht mehr auffindbar....muss erstmal sehen, was da wieder los ist

    Edit: was ein Reboot nicht beheben konnte, hat jetzt einmal shutdown und ein damit einhergehender kompletter Neustart gerichtet, Maus ist wieder da @freu

  4. #4
    bei mir wird die Neue Build gerade Heruntergeladen mal sehen ob es wireder Probleme mit dem Internet oder Sound gibt mal sehen was die Neue build wieder für Fehler hat und bin schon gespannt ob die Neue build nur Fehler behoben wurde wie bei Build 10049 oder ob es was neues gibt und dan habe ich beim erneuten Probieren von Windows Update festgestellt das beim Neuen Update der Build eine Fehlermeldung Kommt scheint nicht zu Funktionieren

    Die Build 10061 sollte Heruntergeladen werden der Downoad Blieb bei 6 % Stehen und dan kamm nach einer ganze ezit die Updates sind auf den Neuersten stand dan habe ich es nochmal versucht dan war da Update auf die Neue Bud und defender Dan ist der Update für die neue Build verschwunden und es wurde nur Defender Heruntergeladen

    There were problems installing some updates, but we'll try again later. If you keep seeing this and want to search the web or contact support for information, this may help:

    fbl_impressive Professional 10061 - Error 0x80072ee2

  5. #5
    Standardavatar
    Version
    Windows10_TechnicalPreview_x64_DE-DE_9926
    System
    intel I7, 16mb Ram, Radeon 7905,
    Download und Installation verliefen problemlos und bedeutend schneller als im vorhergehenden Build

  6. #6
    Gestern nacht wurde doch die Build 10061 Heruntergeladen und Installiert Heute Morgen musste ich festellen mir wird Angezeigt ich soll das windows Aktivieren Ich muss eine Nummer anrufen und die Ziffern Block von 1 - 9 Angeben und dan wurde mir von Microsoft Zifferen vom Ziffernblock A - H Genant die ich eingeben muss habe aber nur A - G Gehabt so Konnte ich das Windows nicht Aktivieren

    Ich kenne den Prozes nur wenn man eine windows Version zu Oft Installiert hat aber bei einer Testversion und einer neuen Build dürfte das nicht Kommen

    habe gerade auf die Feedback app geklickt aber es tut sich die Feedback app Öffnet nicht auch die Einstellungen Lassen sich nicht Öffnen und am anfang Braucht alles Zimlich lange bis es da ist

    das kann ich nicht Verstehen das manche hier schreiben das es schneller geht als bei der Vorherigen Build ich habe auch im Start den Herunterfahr Symbol nicht mehr muss immer mein Laptop so ausschalten

  7. #7
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt

    @Markusvenus
    Tja einfach auch mal die verfügbaren Informationen und Möglichkeiten nutzen!

    Das Aktivierungsproblem: Windows 10 ist nicht aktiviert (nach einem Upgrade von Windows 7 oder 8/8.1) das kannst Du auch unter der Build 10061 machen, der Key ist gleich geblieben.

    Das Herunterfahrproblem:

    Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt-windows-10-build-10061-startmenue-herunterfahren.jpg

    Entweder doch über das Startmenü, oder per "Ausführen" (WIN+R drücken) und den Befehl: Shutdown -r ausführen lassen, oder auf dem Desktop per Tastenkombination ALT+F4, oder einfach per passender Verknüpfung aus dem angehängten Archiv.

    Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt-windows-10-build-10061-tastenkombination-alt-f4-herunterfahren.jpg

    Windows beenden - alle Möglichkeiten als Verknüpfung.zip

    Irgendwas davon wird ja wohl funktionieren.

  8. #8
    ich hatte Vorher nicht widnows 7 oder Windows 8 Sondern ich habe seit Januar Windows 10 und alle Builds

    aber bei mir war nach der Instalation der Neuen ´Build gestanden ich soll in die Einstellungen und Windows Aktivieren und dann musste ich hatte vorher die Build 10049 und Dann musste ich eine Nummer von Microsoft anrufen

    Wenn ich auf Einstellungen Klicke Tut sich nichts ich Komme in die Windows Updates nicht nach einer zeit Funktioniert bei mir der Start Button Auch nicht mehr

    wenn die Updates kommen zur Fehler Behebung dann muss ich die Updates Manuel Installieren aus dem Internet

    bin schon gespannt wann Microsoft das erste Update bringt für die neue Build 10061

  9. Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt

    Du kannst diese Aktivierung auch durchführen, ohne dass Du von 7 oder 8 auf die TP gegangen bist! Oder denkst Du - ich würde Dir das verlinken, wenn ich nicht wüsste dass das derzeit immer klappt?

  11. #10
    Ich habe Microsoft angerufen sollte die 1 - 9 Ziffern Block eintippen habe ich gemacht dann Bekam ich ein Buchstaben block den ich eintippen musste von A - H Aber ich hatte nur von A - G konnte H nicht eintippen bin auf aktivieren dann gegangen ging aber nicht weil die Reihe H Gefehlt hat die ich nicht hatte

    Jetzt wenn oft ein Fenster gehen sie zur Einstellung um Windows zu Aktivieren Wenn ich dort Klicke Öffnet sich ein Fenster mit einer Fehlermeldung wurde nicht gefunden wenn ich auf den start Button Klicke und auf Einstellung gehe tut sich auch nichts nach einer zeit Klicke ich den start Button an und es tut sich nichts

    Ich weiß das ich das auch machen kann wenn ich nicht Win 7 oder 8 aber ich Verstehe nicht das ich bei einer Testversion auf einmal Kommt ich soll Windows Aktivieren ich denke das dies ein Fehler ist

    Kann leider auch kein Feedback geben da die Apps nicht Funktionieren auch ein Fehler

    es wäre gut wen es ein Update gibt zu Fehler Behebung das man hier den Link Postet wo man das Manuel Herunterladen kann da ich nicht in die Windows Updates Komme


Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt

Windows 10 Preview Build 10061 wird bereits an Fast-Ring-Tester ausgerollt - Ähnliche Themen


  1. Windows 10: Microsoft will Builds für Fast Ring noch schneller ausgeben: Offensichtlich scheint Microsoft durch die gestrige Aussage von AMD bezüglich der geplanten Veröffentlichung der RTM-Version von Windows 10...



  2. Windows 10 for Phone Preview wird vielleicht auch für Windows-Phones anderer Hersteller ausgerollt: Die Vorabversion von Windows 10 for Phones ist bekanntlich bisher nur für ausgewählte Lumia-Modelle zur Verfügung gestellt worden, wobei sich viele...



  3. Windows 10 Build 10041 bekommt Patch und wird somit auch im Slow Ring freigegeben: Windows 10 wird seitens Microsoft in zwei verschiedene Update-Kategorien unterteilt. Während die "Fast-Ring-Tester" die neuen Builds sowie Updates so...



  4. Windows 10 Preview: "Fast Ring" wird künftig schneller ausgerollt, mit erhöhtem Risik: Die letzten Wochen hat Microsoft immer wieder Anfragen von Testern bekommen, wann denn endlich eine neue Preview-Build zur Verfügung gestellt würde....



  5. Windows 10 Updatefunktion von "Slow Ring" auf "Fast Ring" ändern - so gehts: Die meisten der Windows-10-Tester sind sich zwar bewusst, dass es bei der Preview-Version die beiden Update-Funktionen "Fast Ring" und "Slow Ring"...


Sucheingaben