Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

Diskutiere Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845) im Windows 10 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 10 Foren; Na ja, ganz allein stehst Du wohl nicht da, ist aber auch kein allgemeiner Fehler. Was es genau ist in Deinen Konfigurationen, was das Update ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36
  1. #11
    Standardavatar
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1607 Build 14393.969

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

    Na ja, ganz allein stehst Du wohl nicht da, ist aber auch kein allgemeiner Fehler. Was es genau ist in Deinen Konfigurationen, was das Update scheitern lässt, ist ja schwer zu sagen. Probiere es mit einem Inplace-Upgrade, damit bekommst Du das Update einschließlich installiert.

  2. #12
    Avatar von Tommy1511
    Version
    Home - 64bit
    System
    Intel i7, 12 GB RAM, NVIDIA GTS 250, 250 GB SSD, 1 TB HDD

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

    Danke für die Antwort. Aber was ist ein Inplace-Upgrade? Das habe ich noch nicht gehört.

  3. #13
    Avatar von Lasco
    Version
    Windows 10 Pro (1607)

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

    @Tommy1511

    Möchtest Du einen weiteren Versuch starten über die Eingabeaufforderung (als ADMIN!)?

    Ich poste Dir dann die entsprechenden Befehle...

    Gruß - Lasco

  4. #14
    Standardavatar
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1607 Build 14393.969

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

    Inplace Upgrade = Du fertigst einen Installationsstick mit dem Media Creation Tool an. Diesen öffnest Du anschließend im laufenden Betrieb und führst die Setup.exe aus. Alle Programme, eigene Dateien und Einstellungen bleiben erhalten, alle Systemdateien einschließlich Registry werden neu geschrieben, letztes Update wird installiert. So reparierst Du und hast vlt. auch beim nächsten Update das Problem nicht mehr.

    Hast Du auch schon die Update-Problembehandlung probiert?

    Dein Antivir solltest Du für diesen Vorgang ganz deinstallieren (bei kumulativen Updates sollte es vorsorgehalber deaktiviert sein)
    Antivir entfernen - alle Removal-Tools

  5. #15
    Avatar von Tommy1511
    Version
    Home - 64bit
    System
    Intel i7, 12 GB RAM, NVIDIA GTS 250, 250 GB SSD, 1 TB HDD

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

    Danke für eure Hilfen. Lasco: gerne darfst das posten. Würde das probieren, bevor ich die andere Methode in Angriff nehme.

  6. #16
    Avatar von Lasco
    Version
    Windows 10 Pro (1607)

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

    @Tommy1511

    Die Vorgehensweise hat bereits bei mehreren Usern zum Erfolg geführt...bitte habe Verständnis dafür, dass ich keine Garantie übernehme

    Zur Sicherheit solltest (kannst) Du einen Wiederherstellungspunkt erstellen...

    Zur Fehler-Vermeidung wurde dieser Beitrag editiert!
    Anleitung:

    Step 1: Starte die Eingabeaufforderung als Administrator und gib nacheinander (!) folgende Befehle ein und bestätige jeweils mit ENTER:

    net stop wuauserv (ENTER)
    net stop cryptsvc (ENTER)
    net stop bits (ENTER)
    net stop msiserver (ENTER)

    - Beschreibung: Hiermit werden alle Windows-Update-Dienste beendet -

    Step 2: Gib in der Eingabeaufforderung nacheinander (!) folgende Befehle ein und bestätige jeweils mit ENTER:

    ren C:\Windows\SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old (ENTER)
    ren C:\Windows\System32\catroot2 Catroot2.old (ENTER)

    (beachte die LEER-Zeichen!)

    - Beschreibung: Diese zwei Ordner sind Sicherungs-Kopien - Windows-Update legt diese Ordner im nächsten Schritt erneut an (ohne die Endung *.old) ...wenn alles erfolgreich verlaufen ist, können diese Sicherungs-Kopien im Nachhinein gelöscht werden -

    Step 3: Gib in der Eingabeaufforderung nacheinander (!) folgende Befehle ein und bestätige jeweils mit ENTER:

    net start wuauserv (ENTER)
    net start cryptsvc (ENTER)
    net start bits (ENTER)
    net start msiserver (ENTER)

    - Beschreibung: Durch diese Befehle werden die zuvor gestoppten Windows-Update-Dienste wieder gestartet -

    Abschließend würde ich einen Neustart empfehlen und die Reparatur sollte gelungen sein

    Viel Erfolg!

    Gruß - Lasco

  7. #17
    Avatar von Tommy1511
    Version
    Home - 64bit
    System
    Intel i7, 12 GB RAM, NVIDIA GTS 250, 250 GB SSD, 1 TB HDD

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

    Kannst du noch kurz beschreiben, was diese Befehle jeweils machen? Dann kann ich mich morgen ans Werk machen😊. Natürlich erst nach deiner Fortsetzung.

  8. #18
    Avatar von Lasco
    Version
    Windows 10 Pro (1607)

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

    Du kannst Dir die einzelnen Funktionen selbst anzeigen lassen in der Eingabeaufforderung - gib den jeweiligen Befehl ein gefolgt mit LEER+SLASH+?

    Beispiel: net stop wuauserv /?

    ...somit erhältst Du, bevor der Befehl ausgeführt wird erstmal eine kurze Erläuterung zu Diesem!

    ...mit Verweis auf Post #16

  9. Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #19
    Avatar von Tommy1511
    Version
    Home - 64bit
    System
    Intel i7, 12 GB RAM, NVIDIA GTS 250, 250 GB SSD, 1 TB HDD

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

    Danke! Jetzt habe ich zwischendurch mal ein update mit deaktiviertem F-Secure gemacht: Fehler....

  11. #20
    Avatar von Lasco
    Version
    Windows 10 Pro (1607)

    Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

    ...nun ja...Du hättest den Teil des geposteten "Prozesses" einfach mal bis zum Ende durchziehen sollen...ist ja kein Ding nicht...wenige Minütchen...vielleicht nochmal beginnen...die Windows-Update-Dienste sind jedenfalls deaktiviert...nun kommen noch zwei "Instanzen" dann sollte das wieder funzen...

    Nachtrag:
    Mit diesem Update des Viren-Wächters sollte das Prozedere doch nochmal neu angesetzt werden...also nach einem sauberen Neustart von vorne beginnen...so mein Vorschlag

    ...mit Verweis auf Post #16


Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845) - Ähnliche Themen


  1. Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845): Hallo, ich habe ein Notebook mit Windows 10 Pro x64, mit 8 GB RAM, einer SSD und einer HDD und dazu jetzt seit gestern VDSL100. Seit heute...



  2. Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3200970): Hallo, o.g. Update hängt sich jedes Mal bei 95 % auf, das ist doch nicht normal. Bei der letzten Variante klappte es auch erst im 3. Versuch. ...



  3. Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3197954): Hallo zusammen, Das Update häng schon seit 10 Tagen beim runterladen bei 95%. Mein PC ist wegen dem Update fast komplett ausgelastet. ...



  4. Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3194798): Auch das nächste Update "Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3194798)" funktioniert nicht. Die gleiche Meldung...



  5. Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3189866): Hallo Experten, obiges Update steht in meinem Updateverlauf zweimal einmal als erfolgreich installiert und darunter steht es als fehlgeschlagen,...


Sucheingaben

Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3201845)

kumulatives update für windows 10 version 1607 für x64-basierte systeme

cumulative update for windows 10 version 1607 (Kb3213986) bleibt bei 95 stehen
windows 10 kumulatives update 90 prozent
update kb3213986 Fehler 0x80072af9
Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB3206632) – Fehler 0x80010100
was ist update 1607 x64 basierte Systeme kb3201845
kumulatives update für windows 10 version 1607 für x64-basierte systeme (KB3201845)-fehler 0x80072af9
windows 10 kb3201845 hängt
windows 10 update fehler 0x80072af9