RAID System entfernen, geht das?

Diskutiere RAID System entfernen, geht das? im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Grüß euch, ich habe mir vor ca. einem Jahr eine gebrauchte DELL Precision WorkStation T7500 gekauft. Ausstattung war soweit OK für mich, System und Daten ...

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    1607
    System
    Intel Xenon 3,47GHz, 32GB RAM, NVIDIA Quadro 4000,

    RAID System entfernen, geht das?

    Grüß euch,
    ich habe mir vor ca. einem Jahr eine gebrauchte DELL Precision WorkStation T7500 gekauft.
    Ausstattung war soweit OK für mich, System und Daten waren verständlicherweise vor der Übergabe entfernt worden.

    Ich habe WIN10 mit dem MCT 64 Bit clean installiert, dann alle Updates und anschließend noch eine CAD Software.
    Soweit so gut, die Maschine läuft tadellos und ist sehr schnell.

    Es sind 4 Stk. Festplatten eingebaut, á 600 GB, müsste also insgesamt eine Kapazität von 2,4 TB ergeben. Es wird aber nur ein einziges Volume angezeigt: Lokaler Datenträger (C:) , Speicherkapazität 1,63 TB.
    Irgendwo hab ich mal kurz RAID5 angezeigt bekommen, weiß aber nicht mehr wie und wo das geschehen ist. Während der WIN10 Installation ist aber eine solche Abfrage od. Auswahl für ein RAID nicht gekommen.
    Ich würde gerne eine SSD einbauen und darauf das BS und Programme installieren. Die vier Festplatten möchte ich als einzelne Speichervolumes, nur für Daten nutzen.

    Meine Fragen:
    - Wie bekomme ich das RAID weg, um die Platten einzeln nutzen zu können?
    - Was wäre sonst noch zu beachten, wenn ich eine SSD einbaue?
    Ein freier SATA-Anschluss ist noch vorhanden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken RAID System entfernen, geht das?-systeminfo-dell-t7500.jpg  

  2. #2
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    RAID System entfernen, geht das?

    Zitat Zitat von CAD User Beitrag anzeigen
    [...]
    Meine Fragen:
    - Wie bekomme ich das RAID weg, um die Platten einzeln nutzen zu können? [...]
    Wenn Du sowieso eine neue Platte als Startplatte einbaust, kannst Du den RAID-Verband ganz normal auflösen. Regeln kannst Du das über den RAID-Controller. Der sollte auch in der Lage sein, die Platten als Single-Devices anzusprechen. Du könntest den Verband aber auch bestehen lassen und ihn als Laufwerk D:\ nutzen.

  3. #3
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    RAID System entfernen, geht das?

    Wäre gut zu wissen wie der RAID realisiert wurde. Denn es gibt die Möglichkeit das über den RAID Controller des Mainboards, als auch die Möglichkeit das über ein Software RAID unter Windows zu lösen. Am einfachsten sollte es auf jeden Fall sein, alle Daten des RAIDs extern zu sichern und dann diesen Verbund zu lösen.

  4. #4
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    1607
    System
    Intel Xenon 3,47GHz, 32GB RAM, NVIDIA Quadro 4000,

    RAID System entfernen, geht das?

    Meine Daten vom RAID sind immer auch extern gesichert. Jetzt geht es mir nur noch darum, wie ich den Raid auflösen könnte.
    Ich würde aber den Raid auch bestehen lassen, wenn man ohne Probleme einfach eine SSD in den Rechner zusätzlich einbauen könnte. Ob das soweit möglich wäre, ohne dass es zu einen Konflikt zwischen bestehendem Raid und der zusätzlichen SSD kommt, ist mein Bedenken. Die SSD hat ja eine andere Kapazität als die einzelnen Raid-Platten.
    Ich bin für beide Varianten offen: Raid bestehen lassen oder auflösen.
    Wie geht aber das Auflösen eines Raid, welche Schritte sind hierzu notwendig?

  5. #5
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    RAID System entfernen, geht das?

    Hatte ich oben schon geschrieben, wir müssen erst mal wissen ob es ein unter Windows mit Bordmitteln erstellter SoftwareRAID ist oder ob der Verbund schon über den Controller des Mainboards realisiert wurde. Ansonsten wäre es natürlich kein Problem, zusätzlich eine SSD einzubauen. Den RAID tangiert das überhaupt nicht, weil die SSD nicht automatisch aufgenommen wird.

    Du musst mal im BIOS des Festplattencontrollers nachsehen, das sich nach den normalen BIOS Anzeigen zusätzlich meldet. Wenn die Platten hier als RAID aufgelistet werden, dann muss der Verbund auch hier aufgelöst werden.

  6. #6
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1607 (14393.321)
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, XFX Radeon Fury X

    RAID System entfernen, geht das?

    Wenn der Raid während der Win10-Neuinstallation erhalten geblieben ist, müsste es sich demzufolge um ein Raid-System handeln, welches entweder über das Mainboard oder einen separaten Raidcontroller realisiert worden ist - sprich Hardware-Raid. Wenn du eine SSD noch mit anklemmst, wird diese nicht automatisch mit in das Raid eingebunden, wodurch diese Sorge schonmal beseitigt sein dürfte.


    Laut deiner Aussage von 4 x 600 GB-Platten und einer insgesamt genutzten (angezeigten) Datenmenge von 1,63 TB (= 3 x 600 = 1,8 TB) müsste es sich um ein Raid 5 handeln, welcher den Ausfall einer Festplatte tolerieren würde und die Daten in solch einem Fall (bei Ersetzen dieser einen ausgefallenen Platte) wiederherstellen kann. Ein weiterer Vorteil ist die höhere Leseperformance der Platten (ist dir sicherlich aufgefallen), da die Daten auf 3 Platten verteilt liegen und parallel gelesen werden können.

    Um den Raid aufzulösen, kommt es darauf an, ob dieses über das Mainboard oder eben einen separaten Raid-Controller gelöst wurde (siehst du, wenn du in den PC hineinschaust - extra Karte oder nur die Board-Anschlüsse).
    Wichtig ist, dass du alle Daten des Raid-Verbundes extern gesichert hat. Danach kannst du auch die brachiale Methode anwenden, indem du die Platten abklemmst und einzeln neu anschließt. Eventuell wird eine erneute Initialisierung der Platten notwendig sein, doch danach kannst du sie einzeln, jede für sich verwenden.

    Persönlich würde ich aber zum Erhalt des Raid-Verbundes raten, da dieser auch seine Vorteile hat. Im Falle einer Raid-Controller-Karte wäre diese dann auch nutzlos in deinem PC (schade ums Geld).

  7. #7
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    RAID System entfernen, geht das?

    Zitat Zitat von CAD User Beitrag anzeigen
    [...] Ob das soweit möglich wäre, ohne dass es zu einen Konflikt zwischen bestehendem Raid und der zusätzlichen SSD kommt, ist mein Bedenken. Die SSD hat ja eine andere Kapazität als die einzelnen Raid-Platten.
    Ich glaube, hier im Thread liege(t/n) ein (paar) Mißverständnis(se) vor. Deinen obigen zweiten Satz verstehe ich so, da´Du die SSD in den RAAID-Verund aufnehmen willst. Das wäre aus mehreren Gründen nicht sinnvoll. Sie wäre dann die kleinste Platte im Verbund und nach dieser würde sich die maximale Gesamtgröße errechnen. Diese wäre dann wesentlich kleiner, als jetzt, also kontraproduktiv. Du könntest aber die SSD ganz normal als erste Platte (C:\) als Windows Startlaufwerk einbauen und den gesamten RAID-Verbund als ein physikalisches Laufwerk D:\ dazugesellen. Oder, wie ich oben schon schrieb, läßt sich der Verband auch auflösen und Du erhieltest dadurch 4 Einzellaufwerke, die Du als Laufwerke D bis G einbinden kannst.
    Zitat Zitat von CAD User Beitrag anzeigen
    Ich bin für beide Varianten offen: Raid bestehen lassen oder auflösen.
    Das ist Deine Entscheidung, je nachdem, wo Deine Prioritäten liegen (Geschwindigkeit, Sicherheit, Kapazität, ...).
    Zitat Zitat von CAD User Beitrag anzeigen
    Wie geht aber das Auflösen eines Raid, welche Schritte sind hierzu notwendig?
    Auflösen kann man den Verband über das BIOS des RAID-Controllers. Dabei spielt es keine Rolle, ob on-board oder Zusatzcontroller. Jeder RAID-Controller meldet sich beim Systemstart und wartet auf eine Userreaktion. Bleibt diese aus, startet der Rechner mit den Einstellungen des RAID durch. Meist muß man, um in die RAID-Konfiguration zu kommen, während des Starts die Tastenkombination Ctrl-A benutzen. Von da an geht es dann weiter und ist RAID-abängig.

    Um die SSD als Statlaufwerk einrichten zu können, muß das RAID und/oder alle nachfolgenden Platten deaktiviert werden, sodaß nur noch das SSD von Windows gesehen werden kann. Wenn Du dann Windows fertig neu installiert hast, kannst Du das RAID (oder andere Laufwerke) wieder einschalten. Den Rest sollte dann Windows selbst übernehmen.

  8. #8
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    1607
    System
    Intel Xenon 3,47GHz, 32GB RAM, NVIDIA Quadro 4000,

    RAID System entfernen, geht das?

    OK, das sind ja schon sehr interessante Vorschläge.

    Mittlerweile hab ich auch den Unterschied zwischen "mit Bordmitteln erstellter SoftwareRAID" und "onBord RAID-Controller" verstanden.
    Es ist so, dass in meinem Rechner eine Karte eingesetzt ist, von welcher zu jeder der 4 Festplatten ein schmales blaues Kabel führt (ähnlich einem SATA-Kabel). Diese Karte müsste also der RAID-Controller sein.
    Wenn ich euch nun richtig verstanden habe, brauche ich das RAID nicht auflösen, um noch eine SSD in den Rechne einbauen zu können. Meine Bedenken waren ja immer, dass so eine Kombination aus RAID und einer eigenständigen SSD Probleme verursachen könnte. Beispielsweise, dass das RAID die neue SSD zerschießen könnte, schlimmstenfalls der Rechner dann gar nicht mehr zu gebrauchen wäre.
    Um die SSD als Statlaufwerk einrichten zu können, muß das RAID und/oder alle nachfolgenden Platten deaktiviert werden, sodaß nur noch das SSD von Windows gesehen werden kann. Wenn Du dann Windows fertig neu installiert hast, kannst Du das RAID (oder andere Laufwerke) wieder einschalten. Den Rest sollte dann Windows selbst übernehmen.
    Dazu noch eine letzte Frage: Wie deaktiviert man ein RAID? Festplatten abklemmen oder anders?

  9. RAID System entfernen, geht das?

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9

    RAID System entfernen, geht das?

    Zieh für die Installation den Controller raus, danach wieder einstecken.

  11. #10
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1607 (14393.321)
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, XFX Radeon Fury X

    RAID System entfernen, geht das?

    Zitat Zitat von Michael Beitrag anzeigen
    Zieh für die Installation den Controller raus, danach wieder einstecken.
    jo, nicht schön, aber am wenigsten "gefummel"


RAID System entfernen, geht das?

RAID System entfernen, geht das? - Ähnliche Themen


  1. System-reservierte Bootpartition auf Mulitboot-Laufwerk - auch Win 10 - entfernen: Hallole, auf der Suche nach einer Lösung für mein Problem bin ich auf den sehr hilfreichen Artikel Den Bootmanager auf das Systemlaufwerk...



  2. Autostart in Windows 10: Programme entfernen - so geht es: Bereits ab Werk werden in Windows 10 diverse Programme beim Starten automatisch mit hochgefahren, und mit (fast) jeder neu hinzugefügten Anwendung...



  3. OneDrive vom System entfernen - so geht's: Selbst, wenn ihr OneDrive aus dem Autostart nehmt, werdet ihr im Explorer in der Ordneransicht links noch die Verknüpfung zum Drive finden. Diese und...



  4. Windows 10: DEU-Anzeige im System-Tray entfernen - so geht´s - Update: Wer Windows 10 neu installiert oder auch geupgradet hat, wird im Systray sehen, dass dort die Anzeige zum Tastatur-Layout, mit "DEU" angezeigt wird....



  5. Anmelde PIN entfernen.So geht es.: To repair your PIN & picture password: Open File Explorer and browse to this location:...


Sucheingaben