Originalansicht: Akyumen Holophone Phablet bietet Windows 10, Android 5.1 Lollipop, Beamer und mehr

Auffallen um jeden Preis! Das dachte sich wohl auch der Hersteller Akyumen mit seinem Holophone Phablet. Das Phablet ist dabei wirklich Namenszusatz und weist gleich auf die ohnehin auffällige Größe von 7 Zoll hin. Wer von einem Smartphone mit Android und Windows im Dual-Boot noch mehr erwartet, und durchaus auch bereits ist ein wenig mehr dafür zu zahlen, könnte mit diesem Smartphone-Riesen zufrieden sein. Für entsprechende Aufpreise gibt es auch mehr Zubehör.

Win 10 über USB booten und installieren-001.png

Weitere Geräte mit Android und Windows Dual-Boot auf Amazon

Smartphones gibt es viele und darunter sind auch so einige gute Smartphones. Also muss man versuchen aufzufallen wenn man sich mit seinem Gerät Käufer schnappen will. Akyumen setzt hier mit dem Holophone Phablet nicht nur auf die Größe an sich, sondern auch auf weitere Gadgets, wie uns die Kollegen von Android Authority wissen lassen.

So gibt es neben dem bereits erwähnten 7 Zoll Display, das natürlich eine Full-HD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel nutzt, auch einen Beamer mit 35 Lumen. Dieser Pico Projektor schafft zwar nur 1.080 x 720 Pixel HD-Auflösung, aber diese dann dafür auf bis zu 100 Zoll. Wer auch beim Betriebssystem flexibel sein will kann sich zwischen Android 5.1 Lollipop, ob und welche OS Updates es hier gibt ist nicht bekannt, oder einem vollwertigen Windows 10 (kein Windows 10 Mobile) entscheiden.

Damit das Ganze brauchbar läuft ist ein Intel Cherry Trail 8300 Quad-Core Prozessor verbaut. Der kann zwar mit diversen aktuellen CPUs von Snapdragon oder MediaTek nicht mehr mithalten, aber ist auch noch durchaus brauchbar. Dazu gibt es 4GB RAM Arbeitsspeicher und 128GB internen Speicher, die dann per Speicherkarte erweiterbar sind.

Win 10 über USB booten und installieren-002.png

Die Kameras sind dann schon weniger auffällig, aber mit 13 Megapixel für die Hauptkamera auf der Rückseite und 5 Megapixel für die Selfie-Kamera auf der Vorderseite auch nicht wirklich schlecht. Einen Fingerabdruckscanner scheint es nicht zu geben, aber sonst ist mit Wifi, Wifi Direct, Bluetooth, GPS und NFC alles an Bord was man braucht. Auch LTE wird laut der Webseite des Herstellers supported.

Was kostet nun der Spaß, den man aktuell auf eben dieser Webseite vorbestellen kann und dann Anfang November bekommt? Das hängt davon ab, wieviel Gadgets man noch mit dazu haben will, denn es gibt das Ganze in vier verschiedenen Versionen. Das Gerät ist immer dasselbe, aber unterschiedlich gebündelt. Die Preise variieren dabei von 600 Dollar bis 950 Dollar.

Im Education Paket für 600$ bekommt man neben dem Akyumen Holophone Tablet noch einen einfachen Sabertooth Touch-Pen, DNA Ohrhörer, Basic DNA Lautsprecher, einen Screen Protector und eine Akyumen Schultasche. Da selbst das Basic Paket für 750$ mit einem Sabertooth Pen, jochwertigen Ohrhörern, einem einfachen Ständer und dem Screen Protector weniger enthält ist das Education Bundle vielleicht Schulen vorbehalten.

Win 10 über USB booten und installieren-003.jpg

Wer noch mehr ausgeben will kann für 850$ das Premium-Paket mit Sabertooth Pen, hochwertigen Ohrhörern, Screen Protector, Bluetooth Lautsprechern und einem Saber-Stand mit extra Akku für 5 Stunden mehr Laufzeit kaufen. Wenn euch das auch noch zu billig ist gibt es für 950$ noch das Advanced Paket mit allem aus dem Premium-Bundle und einem zusätzlichen Game Controller, damit man seine Games auch bei ordentlicher Größe ordentlich steuern kann.

Wer sich für das Akyumen Holophone Tablet entscheidet kann dies für einen Aufpreis von 20$ auch nach Deutschland liefern lassen. Man hat dann vielleicht nicht das hochwertigste Smartphone seiner Preisklasse, aber sicher eines der auffälligsten Modelle.

Meinung des Autors: Sicher ein sehr interessantes Gerät bei dem man viel bekommen kann, allerdings auch für "viel Preis". Was haltet Ihr vom Akyumen Holophone Phablet mit Android und Windows 10 im Dual-Boot plus Beamer?