Benutzerkonto und Passwort

Diskutiere Benutzerkonto und Passwort im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen. Leider ist vor einigen Monaten mein Bruder verstorben. Ich würde nun meiner Schwägerin gerne das Notebook abkaufen wollen. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1

    Benutzerkonto und Passwort

    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir jemand helfen. Leider ist vor einigen Monaten mein Bruder verstorben. Ich würde nun meiner Schwägerin gerne das Notebook abkaufen wollen. Das Notebook war natürlich durch ein Passwort geschützt. Hier haben wir uns damit beholfen, die CMOS-Batterie auszubauen und nach kurzer Zeit wieder einzubauen. Nun konnten wir das Notebook normal und ohne Passwort starten. Es war dann noch eingestellt, dass, wenn das Notebook in den Ruhezustand (nach Inaktivität) fällt, zur Reaktivierung das uns nicht bekannte Passwort benötigt wird. Halb so schlimm, Rechner neu starten und anschließend eingeben, dass kein Passwort notwendig ist.

    Nun aber zu meiner eigentlichen Frage:

    Gibt es eine Möglichkeit, wenn der Rechner an ist, das Passwort bzw. am besten gleich das komplette Benutzerkonto irgendwie zu löschen, um dann ein neues Benutzerkonto anzulegen? Die Anmeldung erfolgt bisher offenbar über das Microsoft-Konto. Wenn ich nun wechseln wollte auf ein lokales Konto, muss ich wieder das unbekannte Passwort eingeben.

    Da zahlreiche Programme installiert sind, möchte ich eigentlich nicht den Rechner komplett neu aufsetzen, was natürlich das einfachste wäre.
    Aber vielleicht habt ihr ja noch eine bessere Idee?

    Liebe Grüße

    Georgie43

  2. #2
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Benutzerkonto und Passwort

    Das Benutzerkonto entfernt man rückstandslos, indem man Windows 10 in den Einstellungen unter "Update und Sicherheit" - "Wiederherstellung" zurücksetzen lässt. Dann ist Windows komplett auf Anfang und man muss ein neues Benutzerkonto angeben, damit Windows nutzbar wird. Die installierten Programme und die Daten können dabei erhalten bleiben. Lediglich die erworbenen Apps gehen verloren, weil diese an das MS Konto gekoppelt sind.

  3. #3
    Threadstarter
    Standardavatar

    Benutzerkonto und Passwort

    WOW! Lieben Dank für diese megaschnelle Antwort! Das werde ich, sobald ich den Rechner hier habe, machen! Kann ich mich denn mit meinem MS-Konto als Benutzer anmelden, obwohl ich das MS-Konto derzeit ja noch auf MEINEM eigenen Rechner nutze?

    Ach, eine Frage noch: Muss ich mir dafür vorher die WIn10-Version auf einen Stick oder DVD ziehen? Oder ist das nicht notwendig?

  4. #4
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Benutzerkonto und Passwort

    Du kannst Dich selbstverständlich auf mehreren Rechnern mit dem gleichen MS Konto anmelden, das ist ja die Voraussetzung dafür dass die Synchronisierung funktionieren kann. Nein, Du benötigst zum zurücksetzen keinen Installationsdatenträger. Allerdings solltest Du vorher einen eventuellen Fremdvirenscanner entfernen. Denn die können das zurücksetzen stören. So: Virenscanner vollständig deinstallieren macht man das richtig.

  5. #5
    Threadstarter
    Standardavatar

    Benutzerkonto und Passwort

    Super! Ich habe eben mal Google bemüht und da steht auf einer seriösen Internetseite (weiss nicht, ob ich die hier nennen oder verlinken darf...) folgendes:

    Fall 1: Wenn ihr Windows 10 noch startet , finden Sie die Option zum Auffrischen des Systems unter „Start -> Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Wiederherstellung“. Dort klicken Sie unter „Diesen PC zurücksetzen“ auf „Los geht´s“. Im nächsten Fenster wählen Sie „Eigene Dateien beibehalten“. Nach ein paar Sekunden erscheint ein Fenster, in dem noch einmal detailliert beschrieben wird, was bei der Aktion alles gemacht wird:

    Alle Apps und Programme werden gelöscht (außer vom Hersteller vorinstallierte)·
    Alle System-Einstellungen werden auf die Standardwerte zurückgesetzt
    Windows wird neu installiert
    Persönliche Dateien bleiben erhalten

    Demnach würden dann ja doch die diversen nachinstallierten Programme (nicht die vom Hersteller mitgelieferten...) gelöscht und
    angeblich auch die Benutzerkonten beibehalten....

    Oder mache ich jetzt einen Gedankenfehler?

  6. #6
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Benutzerkonto und Passwort

    Das ist eine veraltete Beschreibung, die offenbar für Windows 8/8.1 geschrieben wurde und auf ein herstellerspezifisches Wiederherstellungsimage eingeht. Heute ist es so, dass Windows 10 sich aus dem System heraus erneuern kann, ohne dass alles neu installiert werden müsste.

  7. #7
    Threadstarter
    Standardavatar

    Benutzerkonto und Passwort

    PERFEKT! Dann sage ich Dir, lieber Alex, vielen herzlichen Dank!

  8. #8
    Threadstarter
    Standardavatar

    Benutzerkonto und Passwort

    Also, Fazit: Es hat nicht funktioniert....

    1. Die Programme,z.B. Office, gehen komplett verloren!
    2. Der bisherige Benutzer bleibt bestehen und wird nicht gelöscht!

    Ich musste also letztlich komplett neu installieren, was aber auch kein Drama war.

    Und.... Nein, ich habe nichts falsch gemacht

  9. Benutzerkonto und Passwort

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Benutzerkonto und Passwort

    Dann haben die äusseren Bedingungen nicht gestimmt. Denn selbstverständlich funktioniert diese Vorgehensweise im Normalfall. Ein Office 365 würde selbstverständlich verloren gehen, denn das ist an das MS Konto gebunden. Der vorhandene Benutzer ist dann auch weg, denn die Vorgehensweise entspricht einem Hardreset, wie er inzwischen überall üblich ist.

  11. #10
    Threadstarter
    Standardavatar

    Benutzerkonto und Passwort

    Es war kein Office 365, es war Office 2013.... Bis auf die vorinstallierten Programme wurde alles gelöscht. Das wurde mir vorher auch entsprechend mitgeteilt vom Programm. Aber wie gesagt, nach der Installation war der alte Benutzer noch vorhanden und ich konnte mich nicht als Benutzer anmelden. Fehler habe ich nicht gemacht, denke ich... Aber egal, habe ihn nun komplett neu aufgesetzt und alles ist gut :-)


Benutzerkonto und Passwort

Benutzerkonto und Passwort - Ähnliche Themen


  1. Start von Windows 10 - Wie Passwort zurücksetzen und ein neues Passwort erstellen?: Zwischen BIOS-Start und Windows 10-Start ruft mich ein zusätzliches Startkennwort auf. Dieses Kennwort hatte ich am 4. 9. 2015 eingegeben und seit...



  2. wie kann ich das Passwort und den Pin beim Starten von Windows 10 verhindern und löschen.: Hallo Community, Kurze Frage, wie kann ich das Passwort und den Pin beim Starten von Windows 10 verhindern und löschen. Danke für eine...



  3. Problem mit Benutzerkonto und Admineinstellungen: Ich habe vor etwa 2 Wochen einen neuen Laptop mit Windows 10 gekauft. Als ich diesen eingerichtet habe, habe ich ein Microsoft-Konto eingerichtet...



  4. Windows10-Button und Infocenter in der Taskleister funktionieren bei neuem Benutzerkonto nicht.: Hallo, aus sicherheitstechnischen Gründen wollte ich 2 verschiedene PC´s mit zusätzlichen Benutzerkonten einrichten (damit ich nicht mit einem...



  5. Windows 10: kein Automatischer Login bei Benutzerkonto OHNE Passwort: Hallo Habe Windows 10 Home Premium 64 bit Auf meinem Laptop sind 2 Benutzerkonto


Sucheingaben