E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

Diskutiere E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts im Windows 10 Sicherheit Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts Nachdem uns in der vergangenen Woche eine Studie des Hasso-Plattner-Instituts über die unsichersten Passwörter in Deutschland ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1607 (14393.576)
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, XFX Radeon Fury X

    E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

    Originalansicht: E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

    Nachdem uns in der vergangenen Woche eine Studie des Hasso-Plattner-Instituts über die unsichersten Passwörter in Deutschland informiert hat, werden sich sicherlich auch einige Leser gefragt haben, ob ihre eigenen E-Mail-Adressen mitsamt der Passwörter ebenfalls zu den rund 30 Millionen Nutzerkonten zählen, welche für die Studie aus frei zugänglichen Listen abgeleitet werden konnten. Wie ihr eure eigenen E-Mail-Accounts überprüfen könnt, ob deren dort hinterlegten Passwörter oder noch schlimmer eventuell hinterlegte Kreditkartendaten irgendwo durch Datenlecks anderweitig gespeichert werden konnten, möchte ich euch in diesem Praxis-Tipp erläutern


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	22102727-Cracked-Sicherheitscode-abstraktes-Bild-Passwortschutz-konzeptionellen-Bild--Lizenzfrei.jpg 
Hits:	355 
Größe:	211.7 KB 
ID:	10918


    In der vergangenen Woche haben wir euch über die Studienergebnisse des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) berichtet, welches die Top-10 der schlechtesten Passwörter Deutschlands herausgefiltert hat. Doch woher stammen diese insgesamt 30 Millionen, frei zugänglichen Nutzerdaten, die für diese Studie eingesetzt worden sind? Im Internet gibt es insgesamt 31 frei zugängliche Listen, auf denen sämtliche durch Datenlecks beziehbare E-Mail-Adressen samt Passwörtern einzusehen sind. Im Schlimmsten Fall können auf diesen Listen auch der Vor- und Zuname, das Geburtsdatum, die Anschrift oder gar Konto- oder Kreditkartendaten hinterlegt sein.

    Obwohl das Hasso-Plattner-Institut immer wieder dazu rät, die Passwörter nicht nur mittels Zahlen- und Buchstabenkombinationen, gepaart mit Sonderzeichen immer kryptischer zu machen und möglichst oft zu wechseln, wissen die wenigsten Nutzer einer E-Mail-Adresse, ob diese durch irgendeinem Datendiebstahl der letzten Monate oder Wochen unter ebensolchen Datenleaks gespeichert worden ist.

    Aus diesem Grund bietet das Hasso-Plattner-Institut einen kostenlosen E-Mail-Check an, bei welchem unter https://sec.hpi.de/leak-checker/search kostenlos geprüft werden kann, ob die eigene E-Mail-Adresse ebenfalls betroffen ist. Nach der Eingabe der eigene E-Mail-Adresse und dem Absenden der Suchanfrage über "E-Mail-Adresse prüfen" erhält man binnen kurzer Zeit eine Antwort-E-Mail im Mail-Eingang, welche etwas mehr Aufschluss über die Sicherheit des eigenen Passworts geben sollte:


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01.jpg 
Hits:	156 
Größe:	202.2 KB 
ID:	10916


    In Beispiel habe ich meine private E-Mail-Adresse (eine @gmx-Adresse) prüfen lassen, wobei bestätigt wird, dass diese bei insgesamt 3 Diensten inklusive Passwort hinterlegt respektive gespeichert ist:


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02.jpg 
Hits:	228 
Größe:	374.3 KB 
ID:	10917


    Fazit:

    Wie ihr sehen könnt, werden nicht nur E-Mail-Adressen gestohlen, sondern auch noch deren Passwörter. Wie komplex letztere ausfallen, scheint sogar gleichgültig zu sein, weshalb ein regelmäßiger Wechsel des Passwortes fast wichtiger sein sollte, als sich tage- oder wochenlang den Kopf über die Komplexität derer zu zerbrechen.

    Meinung des Autors: Die Komplexität eine Passworts ist die eine Seite, welche allerdings nur wenig bringt, wenn dieses nicht in regelmäßigen Abständen geändert wird. Wie im Beispiel zu sehen ist, scheinen Passwörter über kurz oder lang immer rekonstruierbar zu sein. Das einzig Wirkungsvolle ist hier ein regelmäßiger Austausch des Passworts, um seine Daten so sicher wie möglich zu wissen.

  2. #2
    cerberos
    Standardavatar

    E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

    die seite und den link gibt es schon seit jahren. komisch, dass jemand nun auf die idee kommt, darauf hinzuweisen?
    aber wohl besser als nie

  3. #3
    Avatar von Heinz
    Version
    Stets letzte Fast Insider
    System
    Toshiba Satellite/ Intel i7-3660QM/8 GB.RAM

    E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

    Hallo cerberos
    Ich kenne diese Seite auch schon eine ganze Weile und hab früher bereits den Test gemacht.
    Doch "maniacu22",hat ja auch nicht behauptet,dass dies was ganz Neues ist. Er möchte nur aus aktuellen Gründen darauf hinweisen,dass es diese Möglichkeit,die sicher nicht sehr viele Nutzer kennen,gibt.
    Daher frage ich mich schon,wie du darauf kommst,dass die Idee "komisch "sei, darauf hinzuweisen. Viele Nutzer werden es ihm danken. Gruss
    Heinz

  4. #4
    Avatar von LukeLionLP
    Version
    Windows 10 Home 64 Bit Version 1607 Build 14393.969
    System
    AMD FX-6300 Six-Core Processor 3,5 Ghz., 8 GB Ram, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB VRAM
    Und hier noch das passende Video zum Thema von den Kollegen von Sempervideo: https://www.youtube.com/watch?v=MBeQ...el=SemperVideo

  5. #5
    cerberos
    Standardavatar

    E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

    guten abend heinz,
    das wort komisch ist mir so rausgeflutscht. streiche das wieder. auch ich finde es gut, dass jemand von zeit zu zeit auf solche quellen hinweisst.

  6. #6
    Ich habe alle meine Mailadressen getestet, nur bei einer kommt kein Ergebnis. Woran kann das liegen?
    Bitte keine Antworten mit z. B. "Adresse richtig geschrieben" oder "Im Spam-Ordner nachgesehen"?

  7. #7
    Gast
    Standardavatar

    E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

    Hallo, danke für deine netten Vorgaben. Dann hat bestimmt jemand Zugriff auf das Mailkonto und löscht das es indiziert ist. 😁

  8. #8

    E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hallo, danke für deine netten Vorgaben. Dann hat bestimmt jemand Zugriff auf das Mailkonto und löscht das es indiziert ist. 😁

    Genügt es, nur das Passwort zu ändern oder muss ich das Konto löschen?

  9. E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9
    zipherax
    Standardavatar

    E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

    guten abend erwl,
    du hast wahrscheinlich mal auf deren seiten den text durchgelesen: dass du nur eine bestimmte anzahl pro tag prüfen lassen kannst. also könnte es sein, dass du es morgen noch einmal mit dieser mailadresse versuchst. nicht immer gleich löschen, oder das schlimmste denken

  11. #10

    E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

    Zitat Zitat von zipherax Beitrag anzeigen
    guten abend erwl,
    du hast wahrscheinlich mal auf deren seiten den text durchgelesen: dass du nur eine bestimmte anzahl pro tag prüfen lassen kannst. also könnte es sein, dass du es morgen noch einmal mit dieser mailadresse versuchst. nicht immer gleich löschen, oder das schlimmste denken
    auch heute bekomme ich an diese Mailadresse keine Antwort - kein Ergebnismail. Ich habe nun weitere Mailadressen überprüft und bei weitern drei erhalte ich nichts. Dazu muss ich sagen, dass ich diese nie verwende (musste ich bei der Anmeldung beim Provider eröffnen). Daher meine Frage: mir ist klar, wenn ich eine positive oder auch negative Antwort bekomme, weiß ich, dass die Überprüfung stattgefunden hat. Wie sieht es aber aus, wenn überhaupt nichts kommt? Ist das ein positives oder negatives Zeichen? Muss ich mir da Sorgen machen?

    Danke und Gruß


E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts

E-Mail-Adresse auf Datendiebstahl prüfen lassen - so gehts - Ähnliche Themen


  1. E-Mail Empfang - erwartete E-Mail auf meine Adresse kommt nicht an: Hallo, ich habe mich bei einem Forum angemeldet und sollte meine E-Mail Adresse bestätigen. Diese Mail kommt aber in meinem Posteingang nicht an!...



  2. 2 E-Mail-Konten - Antwort auf E-Mail mit falscher Absender-Adresse: Hallo, ich habe Outlook 2016 (Office 365) installiert und 2 E-Mailkonten (iCloud als IMAP & Outlook als Microsoft Exchange) eingerichtet. ...



  3. Grafikkarte mit DirectX-Diagnoseprogramm auf Fehler prüfen - so gehts: Wenn unter Windows 10 häufige Bluescreens auftreten, muss der Fehler nicht unbedingt in Windows 10 oder den Updates zu suchen sein. Unter Umständen...



  4. Änderung der E-Mail Adresse von outlook.at auf .com: ich möchte gerne meine E-Mail Adresse von Outlook.at auf outlook.com ändern. Wie ändere ich die Adresse um auch die alte Adresse weiterhin zu...



  5. Windows 10: Eigene IP-Adresse anzeigen lassen: Bei der Erstellung eines Heim- oder anderweitigen Netzwerks werden die IP-Adressen der Netzwerkteilnehmer benötigt. Um an diese zu gelangen, wird der...


Sucheingaben