Hallo,

ich habe derzeit mal ein wenig mit einem Windows Server in der VM gebastelt und unterschiedlichste Dinge versucht...unter anderem ein DHCP-Serverdienst... Nun ist mir aufgefallen, dass dieser sich erst aktivieren lässt wenn er im ActiveDirectory autorisiert ist...

Nun verstehe ich nicht ganz wieso man das machen muss / was mir das für eine Sicherheit bringt, dass man das nicht ohne Berechtigung im AD kann... Der DHCP hat ja als solches nichts mit dem AD zu tun und ich kann auch einen DHCP-Server aufsetzen ohne eine "Berechtigung" dafür zu haben, z.B. auf einem Linux-System oder einem "fremden" Windows-Server der nicht in dem AD drin ist...