Lumia Nachfolger: HP und Microsoft entwickeln angeblich neues Smartphone - UPDATE

Diskutiere Lumia Nachfolger: HP und Microsoft entwickeln angeblich neues Smartphone - UPDATE im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Was hat das denn mit Linux zu tun? Die Android Geräte haben einfach eine herausragende Marktstellung und die kann derzeit einfach kein anderes MobileOS Konzept ...

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393.222
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Lumia Nachfolger: HP und Microsoft entwickeln angeblich neues Smartphone

    Was hat das denn mit Linux zu tun? Die Android Geräte haben einfach eine herausragende Marktstellung und die kann derzeit einfach kein anderes MobileOS Konzept brechen - so gut es auch sein mag. MS könnte Windows 10 Mobile auf jedes beliebige ARM basierte Gerät bringen, wenn man das wollte. Die müssten dafür nur die nötigen Treiber schreiben. Aber das machen die Hersteller der Geräte nicht mit, weil Android ihr Goldesel ist und Google wohl ein lebhaftes Interesse daran hat, dass die gleichen Geräte neben Android nicht auch noch eine zusätzliche Systemalternative haben.

  2. #12
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    Lumia Nachfolger: HP und Microsoft entwickeln angeblich neues Smartphone

    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    Was hat das denn mit Linux zu tun?
    Vielleicht nur soviel, daß Andriod ebenso ein Open Source Projekt ist.
    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    [...] MS könnte Windows 10 Mobile auf jedes beliebige ARM basierte Gerät bringen, wenn man das wollte. Die müssten dafür nur die nötigen Treiber schreiben. Aber das machen die Hersteller der Geräte nicht mit, weil Android ihr Goldesel ist
    Den Herstellern kann doch egal sein, wer für sie der Goldesel ist. Insofern ist das nicht gerade das Killerargument für Android oder gegen Windows. Dagegen, wenn MS sein Windows auf ARM portieren würde, könnte es schon sein, daß die User bereit wären, sich dafür zu interessieren. Immerhin hätte man dann eine Plattform für Desktop und Mobilphone. Plump gesagt: Crosscompiler mit den entsprechenden Bibliotheken für ARM/Intel/AMD 32/64-Bit und fertig ist der Lack. Alle könnten glücklich sein. Aber es ist wohl so, daß MS einfach nicht will und dann auch mit einem massiven Mißerfolg leben muß.
    Zitat Zitat von areiland Beitrag anzeigen
    und Google wohl ein lebhaftes Interesse daran hat, dass die gleichen Geräte neben Android nicht auch noch eine zusätzliche Systemalternative haben.
    Google könnte doch gar nichts verhindern, wenn MS sich entschließen würde, sein OS auch für andere CPU-Architekturen zu entwickeln. Hindernis ist nur die eigene Lizenzpolitik. Daß MS in der Lage ist, umzudenken, beweist doch das quasi 'Verschenken' von Win10. Es hapert aber daran, nicht auf halbem Weg stehenzubleiben.

  3. #13
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Find's ja immer amüsant, wenn drauf hingewiesen wird, dass die Technologie/Software, die sich Großkonzerne angeeignet haben, auf Linux-Basis und Open Source ist. ^^ Bei Apple und Microsoft ist auch vieles Open Source, bzw. verwenden sie Code, der Open Source ist. Und MacOS ist ebenfalls auf Unix-Basis, somit quasi auch ein Linux. Was heißt das schon? Auch auf meinem Smart-Fernseher läuft Linux in Form von TizenOS, aber stark modifiziert, und von Samsung weiterentwickelt. Das ist doch auch der ganze Sinn von Open Source. Aber über das OS hinaus bietet beispielsweise Google bei Android seine eigenen Apps, und die sind alle Closed Source, denn man will sich auf dem Markt sicher auch nicht die Butter vom Brot nehmen lassen, und insofern sehe ich da auch keinen großen Unterschied zu Windows.

    Zum Thema, warum Android so verbreitet auf den Mobilgeräten ist: Das liegt sicher zu 90% an den Google-Diensten, die eh jeder auf dem Rechner nutzen. Wenn man mal ehrlich sind, trotz der Verbreitung von Windows auf den Home-PC's sicherlich auch bei der Mehrzahl der Nutzer auf dem Desktop-Rechner. Außerdem hat MS das Smartphone-Geschäft aber auch mal sowas von versemmelt, das ist eigentlich Bilderbuch-reif. Erst völlig verpennt, und nicht für nötig erachtet, sich da zu engagieren, und erst iOS und dann Android das Feld überlassen, und dann einfach nur halbherzig, und unreif. Selbst das Design finde ich schrecklich, und da bin ich nicht der einzige. Natürlich ist es auch so, dass das auf dem Markt dann auch irgendwann ein Selbstläufer wird. Wenn die Kids z.B. bei ihrem Kumpel, oder Kumpelin ein Android-Phone sehen, dann wollen sie auch eins, und bitte kein Windows Phone, oder iPhone. Und da die Jugend, oder die jungen Erwachsenen halt auch einen beträchtlichen Markt, mit entsprechender Kaufkraft darstellen, ist das natürlich der Markt, den man da auch anspricht.

    Ich denke, jetzt hat man da kaum noch eine Chance. Die Chance sehe ich eher, wenn die Mobilgeräten genügend Power haben, um Desktop-OS's zu betreiben, und Windows hat da einen gehörigen Entwicklungsvorsprung bei Windows 10, was auch gut auf Tablets läuft. Da hinken dann Android, und iOS/MacOS eher hinterher. Wird interessant sein, wie sich das weiterentwickelt. Zum Beispiel hat Google jawohl auch sein Desktop-OS ziemlich vor die Wand gesetzt, mit Chrome OS.

  4. #14
    Avatar von blende8
    Version
    Pro 64 bit
    System
    i5, 16 GB, SSD (Lenovo P300)

    Lumia Nachfolger: HP und Microsoft entwickeln angeblich neues Smartphone

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Die Chance sehe ich eher, wenn die Mobilgeräten genügend Power haben, um Desktop-OS's zu betreiben, und Windows hat da einen gehörigen Entwicklungsvorsprung bei Windows 10, was auch gut auf Tablets läuft.
    So in der Art denke ich auch.
    Ich könnte mir vorstellen, dass das Handy zu so einer Art Core-Rechner wird, den man je nach Bedarf an verschiedene Arbeitsgeräte anschließen kann.
    z.B. nur Touchscreen --> Tablet
    Bildschirm + Tastatur --> Desktop-PC
    ...

  5. #15
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393.222
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Lumia Nachfolger: HP und Microsoft entwickeln angeblich neues Smartphone

    @chakkman
    MacOS ist mitnichten ein Linux Derivat, denn es basiert auf Darwin, das wiederum von BSD abstammt. Es ist also unixoid, aber kein Unix, darf aber als Unix bezeichnet werden. Ein Linux ist es schon mal gar nicht.

  6. #16
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Ok. Hab da auch, ehrlich gesagt, nicht großartig die Ahnung von. Mein Wissen über MacOS beschränkt sich eher darauf, dass ich es mal bei Bekannten sehe, und höre, was die darüber zu sagen haben.


Lumia Nachfolger: HP und Microsoft entwickeln angeblich neues Smartphone - UPDATE

Lumia Nachfolger: HP und Microsoft entwickeln angeblich neues Smartphone - UPDATE - Ähnliche Themen


  1. Medienberichten nach will sich Microsoft aus dem Smartphone Bereich, lumia Handys komplett zurück zi: Aus Medien wird berichtet dass Microsoft die Handy Produktion eingestellt hat und sich aus dem Smartphone Segment zurückzieht ?? Stimmt das?? ...



  2. Ist Microsoft noch fähig Internet-Browser zu entwickeln?: Mir ist Abstand noch nie so ein fehlerbehafteter Browser unter gekommen. Jede dritte oder vierte Website läßt den Browser einfrieren. Bing suche läßt...



  3. Microsoft Lumia 950 XL - Fehler 0x85002012 nach Umstellung von Outlook.com auf neues Layout: Hallo, ich hatte bisher Outlook.com im alten Layout. Auf meinem Microsoft Lumia 950 XL habe ich alle meine E-Mails und meine Termine von...



  4. Outlook 2016 und Lumia 950XL, Bilder auf Smartphone verschwinden: Gestern verschwanden plötzlich auf dem Smartphone die Bilder aus den Kontakten und wurden durch Buchstaben ersetzt. Heute schalte ich Outlook am...



  5. Microsoft arbeitet schon am Nachfolger der Hololens - einer Multi-Person Augument Rea: Microsofts Hololens ist noch nicht einmal auf dem Markt, schon arbeitet Redmond an der nächsten Evolutionsstufe des Augument Reality. Während die...


Sucheingaben