Hallo runit, danke für den Versions-Hinweis. Dazu ist es nun nicht mehr gekommen (die 1511er-Version zu versuchen statt der nicht funktionierenden 1607er), da ich (inzwischen etwas entnervt) den Weg über den Clean-Install gegangen bin. Da musste ich nun vieles neu einrichten, Treiber installieren etc., mühsam, aber das führt natürlich auch zu einigem Aufräumen. 99%, die wichtigen Sachen halt, funktionieren wieder, und das System macht keine Mucken, ist brav und schnell. Der längere Weg ist ja häufig der kürzere…
Dass das Inplace-Setup von der DVD nicht funktionierte, lag dann wohl an der falschen Version…
Wie immer: viel gelernt – dank Eurer Geduld mit mir.
Das System läuft derzeit immer noch klaglos & rund.
Noch mal ein großes Dankeschön an alle!
LG, Boy

- - - Aktualisiert - - -

@ Heinzi
Hallo Heinzi,
wie bei meinem Corel WordPerfect X5: einfach neu Installieren und die 3 Service Packs von Corel aufspielen. Bei der Graphics Suite X5 wird das wahrscheinlich ähnlich sein.
Bei mir läuft unter WIN10 sogar CorelDraw 11 (!) nach einer Neu-Installation; im Zweifelsfall kostenlos "Inkskape" & "Gimp" (beides aus der Linuxwelt, gute Open-Source-Programme auch für Windows) verwenden.
LG, Boy