Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update

Diskutiere Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update im Windows 10 News Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hardware seit 88 selber zusammgebaut. Denke zu den 20% Hab jedes BS durch Solaris, MacOS, Linux, Windows, OS/2, DOS. Außer Win 9*-ME weil nie auf ...

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61
  1. #21
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1607 14393.479 x64/Windows pro 14971 x64/Windows Server 2016 14393
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770

    Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update

    Hardware seit 88 selber zusammgebaut.
    Denke zu den 20%
    Hab jedes BS durch Solaris, MacOS, Linux, Windows, OS/2, DOS.
    Außer Win 9*-ME weil nie auf PC gehabt, erste ab Win NT 3.
    Eigentlich auch nie Probleme mit Windows 10

    Anleitungen lese ich nicht, es geht einfach. ;-)

  2. #22
    Standardavatar
    Version
    1511
    System
    ASROCK, AMD A8-5600K APU Radeon HD Graphics AMD Radeon HD7560D, 8 GB RAM, 3 TB HDs, Win10/Linux Dual

    Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update

    Zitat Zitat von EynSirMarc Beitrag anzeigen
    Wartet man auf ein winupdate version? Wieso lädt man nicht einfach ein 1607 iso herunter.
    Weil’s halt nicht funktioniert… Jedenfalls nicht über den Upgrade-Assistant. Und ein Upgrade soll es sein, damit Daten und Programme (!) erhalten bleiben.
    Auf einem anderen Laptop (Thinkpad R60) habe ich inzwischen eine etwas ältere ISO installiert, die noch vor Abschluß gleich auf 1607 „upgegradet“ hat (!).
    Warum das auf meinem Arbeitsplatz-Desktop-PC (AMD) nicht gehen soll, wird nun immer rätselhafter.
    Als Windows-User fühle ich mich einmal mehr „verkackeiert“ von MS.
    Ein weiterer Laptop (Medion/Intel) zeigt: Mit irgendwelchen Antiviren-Abschaltungen, Dual-Boot-Systemen mit Linux-Mint oder sonstigen „Vorbereitungen“ hat das Ganze überhaupt nichts zu tun: da läuft 1607 bereits mit einem weiteren Update problemlos (!).
    LG, Boy
    PS Hardware seit 1983 auch immer selbst zusammengebaut, BS: Sinclair QL-Superbasic, DOS, Windows ab Version 1 bis NT & OS/2, 95, XP, 7, 10; Next, Linux; würde mich nicht unbedingt zu den DAU rechnen…

  3. #23
    Avatar von Heinz
    Version
    14971 Rs2
    System
    Toshiba Satellite/ Intel i7-3660QM/8 GB.RAM
    Und warum holst du dir nicht von Microsoft das aktuelle "Windows Media Creation Tool" ,mit welche du die 1607 gleich direct auf den Stick packen kannst ?

  4. #24
    Standardavatar
    Version
    1511
    System
    ASROCK, AMD A8-5600K APU Radeon HD Graphics AMD Radeon HD7560D, 8 GB RAM, 3 TB HDs, Win10/Linux Dual

    Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update

    Das wäre dann ein Clean-Install und kein Upgrade, also ohne Beibehaltung von Daten und Programm-Installationen, wenn ich das richtig verstehe? Oder fehlt mir da eine Information?
    LG, Boy

  5. #25
    Avatar von Heinz
    Version
    14971 Rs2
    System
    Toshiba Satellite/ Intel i7-3660QM/8 GB.RAM
    Nein,du bekommst,sofern du das Setup aus dem laufenden Windows machst,die Auswahl,ob du etwas behalten willst oder ob alles weg soll.Die anderen Partitionen werden dabei auch nicht angefasst.

  6. #26
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1607 14393.479 x64/Windows pro 14971 x64/Windows Server 2016 14393
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770

    Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update

    einfach iso öffnen mit doppelklick schon kannst Setup starten, Und wenn alles läuft, per Datenträgerbereinigung die windowes.old löschen lassen.

  7. #27
    Standardavatar
    Version
    1511
    System
    ASROCK, AMD A8-5600K APU Radeon HD Graphics AMD Radeon HD7560D, 8 GB RAM, 3 TB HDs, Win10/Linux Dual

    Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update

    Vielen Dank für die Hilfe. Ich werd's versuchen, sobald das jetzige Windows wieder läuft. Im Moment reagiert es nicht auf Eingaben oder Mausklicks, WIN-I Wiederherstellung unerreichbar - nach der Aktion ...
    LG, Boy

  8. #28
    Standardavatar
    Version
    1511
    System
    ASROCK, AMD A8-5600K APU Radeon HD Graphics AMD Radeon HD7560D, 8 GB RAM, 3 TB HDs, Win10/Linux Dual

    Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    Und warum holst du dir nicht von Microsoft das aktuelle "Windows Media Creation Tool" ,mit welche du die 1607 gleich direct auf den Stick packen kannst ?
    Hallo Heinz,
    das MCT habe ich mir geholt (runtergeladen), allerdings läßt es sich nicht starten. Wohl habe ich mir von MS die ISO runterladen können, aber ein Doppelklick auf das MCT führt zu keinerlei Reaktion. genau wie WIN-I keine Reaktion zeigt (?!). WIN-E und WIN-R funktionieren aber...
    Eine Erklärung gibt's wohl nicht. Die Hardware scheint OK (siehe gut funktionierendes Linux).
    Ich werde es jetzt mal mit der ISO auf der DVD versuchen.
    Hoffentlich kann ich die installierten Programme weiterverwenden...
    LG, Boy

  9. Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #29
    Avatar von Heinz
    Version
    14971 Rs2
    System
    Toshiba Satellite/ Intel i7-3660QM/8 GB.RAM
    Als ich das MCT runtergeladen hab,habe ich schon zuvor einen passenden Stick eingesteckt. Windows erkannte ihn und es kam die Frage,ob ich direct auf Diesen entpacken möchte.Als der Download dann abgeschlossen war,geschah dies dann ohne mein weiteres zutun.
    Danach kann man den Stick im Eplorer, also aus dem laufenden System, öffnen und das Setup starten.

  11. #30
    Standardavatar
    Version
    1511
    System
    ASROCK, AMD A8-5600K APU Radeon HD Graphics AMD Radeon HD7560D, 8 GB RAM, 3 TB HDs, Win10/Linux Dual

    Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    Als ich das MCT runtergeladen hab,habe ich schon zuvor einen passenden Stick eingesteckt. Windows erkannte ihn und es kam die Frage,ob ich direct auf Diesen entpacken möchte.Als der Download dann abgeschlossen war,geschah dies dann ohne mein weiteres zutun.
    Danach kann man den Stick im Eplorer, also aus dem laufenden System, öffnen und das Setup starten.
    Ja, das würde mir gefallen, wenn's denn funktionieren würde. Tut's hier aber nicht (dies schreibe ich unter Linux):
    Das MCT habe ich runtergeladen. Mein WIN10 (1511) startet es aber nicht; keine Reaktion. Ebenso fehlt jetzt der Browser "Edge", das Icon ist vom Desktop verschwunden.
    Ein Klick auf das Startmenü mit der linken Maustaste: keine Reaktion. Mit der rechten Maustaste bekomme ich das dortige Menü aber sofort.
    Runterfahren kann ich nur mit ALT-F4. Jeglicher Klick (Programmstart) braucht jetzt nicht mehr Sekunden, sondern 5 - 10 Minuten (!), um zu einer Reaktion zu kommen.
    Die ISO (1607) habe ich runtergeladen und auf DVD gebrannt, ohne MCT. Die DVD beinhaltet eine Setup.exe. Nach Aurfuf des Explorers (5 Minuten) kann ich sie anklicken.
    Minuten später kommt die übliche Rückfrage nach der Erlaubnis zur Installation. Das Ja dunkelt dann den Bildschirm ab, sonst passiert nichts, die Desktop-Icons sind weg, aber nichts sonst passiert. Ich gehe mal davon aus, dass dieses Windows 10 schwerst korrumpiert ist (nein, kein Virus etc. gefunden).
    Boote ich den Rechner von dieser DVD, wird mir offenbar ein Clean-Install angeboten. Vielleicht ist das die einzige letzte Rettung?
    Außer bei Windows 7 ist mir das seit Windows 1 bislang noch bei jeder Windows-Version nach einer überschaubaren Laufzeit widerfahren! Und jedesmal wird es unangenehmer.
    Bei Linux ist das noch kein einziges Mal passiert (!). Wieso bekommt MS das nicht hin? Ich bin ebenso ratlos wie genervt!
    LG, Boy


Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update

Windows 10: etwa ein Drittel aller Win-10-User nutzen das Anniversary Update - Ähnliche Themen


  1. Umfrage: ist das Windows 10 Anniversary Update schon angekommen?: Microsoft verteilt seit dem 2. August das auch als Redstone bekannte Anniversary Update, doch etliche Nutzer warten bisher vergeblich auf diese...



  2. WIN 10 Anniversary Update - unbekannte App verhindert das Update: 7986 Beim Anniversary Update bleibt das Update hängen: "Deinstallieren Sie diese App, da sie nicht mit Windows 10 kompatibel ist. Manuell...



  3. Windows 10 (Mobile): wie man das Anniversary Update eventuell schneller bekommt: Microsoft verteilt ab heute das erste umfassende Update für Windows 10 und Windows 10 Mobile. Damit die Server geschont werden, wird die auch unter...



  4. Windows 10 - fast die Hälfte aller Steam-User nutzen Windows 10: Nach nunmehr fast einem Jahr Marktpräsenz kann sich Windows 10 bezugnehmend der Statistiken der Marktforscher von Netmarketshare immerhin den zweiten...



  5. Windows 10: schon ein Viertel der Steam-User nutzen das neue Betriebssystem: Laut den neuesten Hochrechnungen auf Steam hat es Microsofts Windows 10 mit einen Zuwachs von 2,64 Prozentpunkten auf eine Marktpräsenz von fast 27...


Sucheingaben