Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

Diskutiere Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und bräuchte dringend eure Hilfe, da selbst Mutter Google zu meinem Problem nichts findet. Ich habe mir einen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    10

    Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Hallo ihr Lieben,

    ich bin neu hier und bräuchte dringend eure Hilfe, da selbst Mutter Google zu meinem Problem nichts findet.

    Ich habe mir einen neuen Laptop zugelegt, meinen alten bekommt meine Mutter. Daher Hab ich den guten alten Laptop gleich mal komplett zurückgesetzt; heißt:
    Auf Einstellungen ->Update & Sicherheit -> Wiederherstellung -> Diesen PC zurücksetzen -> Alles entfernen -> Alle Laufwerke -> Nur Dateien entfernen

    Wenn ich nun den Laptop starte, kommt zuerst wie gewohnt das ASUS Logo, allerdings steht darunter nun "Automatische Reperatur wird vorbereitet".

    Danach öffnet sich ein Blue Screen, im Anhang ein Bild dazu:

    Das Betriebssystem konnte nicht geladen werden, da eine erforderliche Datei nicht vorhanden ist.
    Datei: CLFS.SYS
    Fehler: 0xc000221

    Jetzt weiß ich nicht weiter... Bei einem Klick auf F8 kommt folgendes (siehe Anhang 2). Auch ein manueller Start über "Apito Setup Utility" -> Boot override -> Windows Boot Manager schafft keine Abhilft.

    Der Laptop wurde mit Win 8.0 geliefert, dann auf Win 8.1 und schließlich Win 10 geupdatet. Es lag keine extra Installations-CD oder ähnliches bei. Von meinen eigenen Dateien habe ich vorher natürlich ein Backup gemacht, aber nicht von dem ganzen Windows Ordner...


    Habt ihr eine Idee? Bin für jeden Tipp dankbar...

    Liebe Dank, Luka
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS-datei-10.01.17-01-02-56.jpg   Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS-datei-10.01.17-01-07-29.jpg  

  2. #2
    Standardavatar
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1607 Build 14393.969

    Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Du benötigst die Treiber des alten Systems, hier insbesondere den Chipsatztreiber. Denn: CLFS.SYS ist ein Betriebssystem-Treiber, der Systemfunktionen auf niedriger Hardware-Ebene ausführt. (z.B. zur Ansteuerung von Grafikkarte oder Drucker). Wenn der Chipsatztreiber nicht richtig ist, können andere Geräte nicht richtig angesteuert werden, was aber zur Einrichtung des zu installierenden Systems benötigt wird.

    Lade Dir erst mal auf der Herstellerseite des Gerätes die Treiber zum System herunter und speichere diese auf einem Stick. Dann fertigst Du Dir ein Iso-Image (Installations-Datenträger) des Win 8.1 an - auf einer DVD oder auf einem Stick. Achte immer auf die richtige Bit-Version (32 bit oder 64 bit)

    Du lädst Dir das Media Creation Tool von u.g. Seite (Link) und führst die .exe-Datei aus. Dann bekommst Du ein Dialog-Fenster. Du wählst "Installationsmedium für einen anderen PC erstellen". Ein Stick oder eine DVD mit mind. 4 GB muss angesteckt bzw. eingelegt sein. Den Rest macht Win automatisch und erstellt einen bootbaren Datenträger, mit dem Du dann installieren kannst. Halte für die Installation auch den 8.1.Key bereit, falls Du ihn während der Installation eingeben musst. Win10 darf dabei nicht mehr installiert sein, da der Key sonst nicht frei für das Vorsystem ist. Du kannst die Eingabe-Aufforderung vlt. auch überspringen, wenn Win den Key digital auslesen kann. Bei Win 10 ist das so, weiß jetzt nicht, ob das bei der Win 8.1. Installation identisch ist. Die richtige Bit-Version müsste Win automatisch installieren. Sollte eine Abfrage kommen, solltest Du wissen, welche Bit-Version Du installiert haben willst, bzw. welche die richtige für das Gerät ist. Das müsstest Du ja schon beim Treiber-Download festgestellt haben, um die richtigen Treiber zu wählen.

    Wenn Du dann mit dem Medium Win 8.1 installierst, müsste Win eigentlich die scheinbar passenden Treiber mitliefern, wenn der Rechner während der Installation an das Internet angebunden ist. So bekommst Du das System zumindest erst mal installiert. Wenn das gelungen ist, installierst Du die optimalen Treiber des Herstellers nach. Dann sollte das Gerät wieder einwandfrei funktionieren.

    https://www.microsoft.com/de-de/soft...nload/windows8

  3. #3
    Avatar von Hans73
    Version
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System
    Asus G74

    Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Genau so gut könntest du auch mit dem MCT für Win10

    https://www.microsoft.com/de-de/soft...load/windows10

    ein Installationsmedium für Windows 10 erstellen (das geht auch auf einem anderen Rechner du musst nur die Version auswählen die du auch zuvor schon hattest , z.B. Pro). Dann musst du von diesem Medium (Stick/DVD) booten , dazu im Bios auf Boot von USB/CD umstellen.
    Dann am besten alle Partitionen , oder zumindest die Start und Systempartition entfernen und Windows in den freien Platz installieren lassen.
    Die Eingabe des Key einfach überspringen , Win10 wird über einen bei MS gespeicherten Hardwarehash automatisch aktiviert da die Harware ja dieselbe bleibt.

    Vor dem Entfernen der Partitionen müssen natürlich alle Daten die erhalten bleiben sollen extern gesichet werden.

    Das Zurücksetzen wird wahrscheinlich durch die diversen Upgrades nicht mehr funktionieren.

  4. #4
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    10

    Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Hallo ruint,
    vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ohne viel Ahnung davon zu haben versuche ich heute Nachmittag mal deinen Schritten zu folgen. Ich denke, dass kriege ich hin. Auf dem Laptop war eine 64-bit Versin installiert. Eine Key habe ich nicht und habe ich auch noch nie eingeben. Ich weiß leider auch nicht welche Windows Version jetzt installiert ist? Zuletzt war halt das aktuelle Win 10 drauf, bis ich auf "Wiederherstellung" geklickt habe.

    Hallo Hans73,
    Wenn ich das genau so wie von ruint erklärt machen kann, würde ich das wohl auch hin bekommen, den PC mit dem Stick zu booten. Das danach verstehe ich allerdings nicht; wie ich die Partitionen entfernen kann? Ich habe 2 Festplatten im Laptop mit jeweils ca. 256GB. Auf C: war Windows + Programme installiert, auf D: hatte ich meine Eigenen Dateien wie Bilder etc. Meine Eigenen Daten hatte ich vor der Wiederherstellung gesichert, von daher kann gerne alles "weg".


    Ich will eigenltich einfach nur den Laptop auf "Anfangszustand", ohne eigene Dateien, Programme etc. Einfach nur der Laptop mit Win 8 bzw. 10.
    Welchen der beiden Wege soll ich denn gehen?

  5. #5
    Standardavatar
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1607 Build 14393.969

    Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Ach so, ich hatte es so gelesesen, dass Du Win 8.1. haben wolltest. Wenn Du Win 10 haben möchtest, machst Du das Gleiche, wie vor beschrieben, dann mit dem Tool, welches mein Vorposter verlinkt hat. Damit bekommst Du die aktuelle Version Win 10. Um den Key brauchst Du Dich dann nicht kümmern, da Win10 ja bereits aktiviert war und nach einer Neuinstallation automatisch wieder aktiviert wird. Wenn die Installation startet, sagst Du im Dialog "alle Partitionen löschen" und " in den unpartitionierten Bereich installieren".

    Wenn es möglich ist, trenne für die Installation die 2. Platte vom Rechner.

  6. #6
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Ein kleiner Hinweis:
    Der Treiber CLFS.sys ist der Windows Treiber für das "Common Log File System", der Treiber stellt sicher dass das Ereignisprotokoll beschrieben werden kann, auch wenn Windows noch nicht ganz gestartet ist. MS hatte für genau diesen Treiber vor einiger Zeit einen Sicherheitspatch veröffentlicht, weil CLFS.sys eine Lücke aufwies, es könnte hier einen Zusammenhang geben. Mit den Hardwaretreibern hat das Problem CLFS.sys also nur am Rande zu tun. Ich vermute eher, dass statt der aktuellen Version eine geladen werden soll, die noch mit dieser Lücke behaftet ist und dies wird zurückgewiesen.

    Es gibt auch an anderen Stellen Hinweise darauf, dass sich Windows weigert den aktuellen CLFS.sys bei Systemdateichecks zu ersetzen. Möglicherweise ist das auch der Grund für die derzeit gehäuft auftretenden Probleme beim Zurücksetzen.

    Ich kann deshalb derzeit nur davor warnen, Windows zurücksetzen zu wollen und empfehle, es immer zuerst mit einem Inplace Upgrade zu versuchen.

    Ich würde in den Starteinstellungen (oben zweiter Screenshot) mal die Option #8 "Schutz des Antischadsoftware-Frühstarts deaktivieren" nutzen, um auszuschliessen dass der Virenscanner das Laden von CLFS.sys blockiert.

  7. #7
    Standardavatar
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1607 Build 14393.969

    Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Was Du alles weißt. Das mit der Sicherheitslücke und dem Patch wusste ich nicht. Dein Rückschluss erscheint mir da sehr logisch.

  8. #8
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    10

    Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Vielen Dank noch mal euch beiden!

    Die Methode über "Schutz des Antischadsoftware-Frühstarts deaktivieren" hat leider nichts gebraucht, ich werde umgehen wieder zum Anfangsbildschirm weitergeleitet.

    Die andere Methode probiere ich dann heute Abend aus, wenn ich etwas mehr Zeit habe.

  9. Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    10

    Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    So, guten Abend zusammen!
    Leider bin ich wohl etwas zu unfähig um das alles problemlos hin zu bekommen.

    Also, ich habe die Datei im Link von Hans73 heruntergeladen (hat 3 Stunden gedauert), und zwar Win 10 in der 64-Bit Variante, so wie ich es auf dem Laptop haben möchte bzw. wie es vorher war.

    Nun habe ich es so verstanden, dass ich diese Datei erst auf einem funktionierenden PC ausführen muss, bevor ich sie auf einen Stick ziehe. Mein neuer Laptop ist ein Mac, da kann ich die setup.exe leider nicht ausführen.
    Auf meinem 8 Jahre alten Win 7 Rechner steht, dass die Datei nicht ausgeführt werden kann, weil sie nicht mit dem System kompatibel ist (ist ein 32-bit Rechner).

    Was kann ich tun?
    Ansonsten fällt mir nur ein die Datei auf nem USB-Stick mit in die Uni zu nehmen und dort an einem Rechner auszuführen, wenn die das mit machen.

  11. #10
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    10

    Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

    Kleines Update:

    Das Problem lag daran, dass ich mit dem Mac (mit dem ich das Tool herunterladen wollte), auf eine alternative Seite weitergeleitet wurde, da ich das Tool eben nicht am Mac ausführen kann.
    Auf dieser Seite habe ich dann direkt eingegeben was ich haben möchte und auf Herunterladen geklickt. Folglich wurde eine .iso Datei mit der Größe von ~4Gb heruntergeladen. Dies habe ich dann für das "Media Creation Tool" gehalten (ich habe ja keine Ahnung von sowas ) und versucht auszuführen. Natürlich ohne Erfolg.

    Bis ich schließlich die Seite mit dem alten Win7 PC aufgerufen. Dann war es wirklich ein Kinderspiel, mit dem einzigen Manko, dass der PC nicht meine (mehrfach probiert) USB-Sticks erkennt, um darauf diese Bootdatei zu erstellen. Nach kurzen googlen scheint das wohl an Win7.


    Ansonsten schätze ich mal, dass diese 4GB .iso Datei, die ich 3 Stunden heruntergeladen habe, schon die richtige Datei ist.
    Ich habe dann mal nachgelesen, wie man diese .iso unter Mac auf einen Stick zieht und diese Schritte befolgt. Leider hat der Terminal im letzten Schritt die Datei nicht gefunden (bzw. ich habe wahrscheinlich mal wieder etwas falsch gemacht) von daher hat das dann auch nicht geklappt.


    Also, ich werde dann morgen in der Uni mal probieren das "richtige" Media Creation Tool auszuführen und dann schauen wir mal was passiert


Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS

Nach Zurücksetzen: Das Gerät muss repariert werden. Datei: CLFS.SYS - Ähnliche Themen


  1. der pc/ das gerät muss repariert werden: datei: cmimcext.sys fehlercode: 0xc000007b hab einen neuen pc mit win 10 vorinstalliert. kein usb, dvd oder ähnl. vorhanden! wollte ein spiel...



  2. Fehlermeldung " Das Microsoftkonto muss für Apps auf anderen Geräten repariert werden,...": Hallo. die Meldung lautet " Das Microsoftkonto muss für Apps auf anderen Geräten repariert werden, um Apps starten und die Oberfläche auf anderen...



  3. Windows 10 - Realtek Audio Controller - Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10): Hallo zusammen, ich habe meinen Laptop neu aufgesetzt, und nun funktioniert mein Ton nicht mehr (vorher hat der Ton noch funktioniert). Im...



  4. Auf das angegebene Gerät kann nicht zugegriffen werden....Berechtigungen fehlen: Hallo Community, ich habe meinen Medion-Notebook mit einigen Hürden jetzt auch unter Win10 zum laufen gebracht. Leider funktioniert seit ein paar...



  5. Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10): Moin zusammen, ich habe vor gut einer Woche Win 10 installiert. Bis auf zwei Programme (eines habe ich noch nicht getestet) funktioniert alles. ...


Sucheingaben

asus laptop Fehler CLFS.SYS

Stichworte