kumulatives Update KB3176938

Diskutiere kumulatives Update KB3176938 im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hi, versuche gerade, das kumulative Update KB3176938 zu installieren. Ich folgte der Beschreibung von rj5156 vom 31.08.2016, 12:45 "# herunterladen #auf C:\ kopieren #umbenennen auf ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 home 64 bit Version 1511 Build 10586 550
    System
    Intel(R) Core(TM) i5-3570k @ 3.40 GHz 16GB RAM, C/: SSD 500 GB, D/: HHD 1TB, NVidia GeForce GT 610

    kumulatives Update KB3176938

    Hi,
    versuche gerade, das kumulative Update KB3176938 zu installieren.
    Ich folgte der Beschreibung von rj5156 vom
    31.08.2016, 12:45
    "# herunterladen
    #auf C:\ kopieren
    #umbenennen auf 1.cab
    # admin eingabeaufforderung öffnen
    #DISM.exe /Online /Add-Package /PackagePath:C:\1.cab"
    Beim letzten Punkt habe ich einen Fehler:
    "Der Befehl 'DISM.exe ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden."
    Wat nu, please?
    _ _ Also gut, ich habe es nochmal ohne # am Anfang probiert.
    Da kam schon mehr zurück aber auch nix verwendbares:
    Fehler 0x80070003.
    Dazu gibt es - für Laien wie mich - verwirrende Antworten nach dem Scheme "So viele Häupter, so viele Meinungen" :-(

  2. #2
    Avatar von hkdd
    Version
    windows 10 Pro 64-bit
    System
    GigaByte 870A-UD3 mit AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, NVidia GeForce GT 730

    kumulatives Update KB3176938

    Wurde bei mir ganz von selbst am 31.08. installiert - warum so viel Arbeit ?

  3. #3
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    kumulatives Update KB3176938

    Der Fehler 80070003 bei der Ausführung von Dism Anweisungen weist darauf hin, dass der Dienst für die Verwaltung virtueller Datenträger nicht gestartet werden konnte! Was ist auf dem Rechner alles installiert?

  4. #4
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 home 64 bit Version 1511 Build 10586 550
    System
    Intel(R) Core(TM) i5-3570k @ 3.40 GHz 16GB RAM, C/: SSD 500 GB, D/: HHD 1TB, NVidia GeForce GT 610

    kumulatives Update KB3176938

    Hallo und danke für die Rückmeldung.
    Auf welche Installationen käme es denn da an?
    Zunächst mal:
    Windows 10 home 64 bit Version 1511 Build 10586 550,
    Intel(R) Core(TM) i5-3570k @ 3.40 GHz
    16GB RAM, C/: SSD 500 GB, D/: HHD 1TB, NVidia GeForce GT 610.
    Auf dem Rechner läuft so einiges: 3 Musikprogramme, 2 Video-Bearbeitungsprogramme, Office 2016, um die größeren Brocken zu nennen.
    Um zu wissen, was den Fehler verursachen könnte, müsste ich schon wissen, in welcher Ecke es "verdächtige" Anwendungen oder Prozesse gibt.
    Danke schon mal.

  5. #5
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    kumulatives Update KB3176938

    Tuningprogramme und Internet Security Suiten sind immer verdächtig! Denn Dienststartfehler passieren nicht von ungefähr, sondern sind meist auf "Anpassungen" der Windows Dienste zurückzuführen. Du könntest auch in der Dienstverwaltung prüfen, ob der Dienst "Virtueller Datenträger" deaktiviert ist und das dort ändern, indem Du ihm die Startart "Manuell" zueweist.

  6. #6
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 home 64 bit Version 1511 Build 10586 550
    System
    Intel(R) Core(TM) i5-3570k @ 3.40 GHz 16GB RAM, C/: SSD 500 GB, D/: HHD 1TB, NVidia GeForce GT 610

    kumulatives Update KB3176938

    Hi Alex,
    Security: G-Data total protection.
    Tuning: will ich nicht, brauch ich nicht, hab ich nicht.

    Ich werde mal den Wächter pausieren lassen und vorher nach den von Dir empfohlenen Einstellungen schauen.
    Ich melde mich dann mit dem Ergebnis zurück, damit andere auch etwas davon haben.
    Ciao
    Wire

    _ _ _
    Nee, war nix. Wächter auf Pause, "Virtueller Datenträger" war schon auf Starttyp "manuell" und Status "wird ausgeführt".
    Tscha.....

  7. #7
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    kumulatives Update KB3176938

    Dann entferne G-Data vollständig: Virenscanner vollständig deinstallieren. Pausieren lassen ist seit Windows 8 keine wirkliche Option mehr.

  8. #8
    Avatar von dbpdw
    Version
    10 Pro 64 bit, 14393.222
    System
    4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final

    kumulatives Update KB3176938

    Du könntest auch mal versuchen, es mit deaktiviertem Selbstschutz (insofern GData sowas anbietet) zu installieren. Der läuft nämlich weiter (zumindest bei KAV), auch wenn das Programm deaktiviert wurde.

    kumulatives Update KB3176938-selbstschutz-kav.jpg

  9. kumulatives Update KB3176938

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 home 64 bit Version 1511 Build 10586 550
    System
    Intel(R) Core(TM) i5-3570k @ 3.40 GHz 16GB RAM, C/: SSD 500 GB, D/: HHD 1TB, NVidia GeForce GT 610

    kumulatives Update KB3176938

    Wenn ich mir die Antworten so ansehe - danke, natürlich - dann wird mir immer mulmiger.
    Für ein einfaches Windows Update, kumulativ oder nicht, den ganzen Virenschutz komplett rausschmeißen? nd dann wieder neu installieren?
    Und wie kann es sein, dass einige genau das Update, das ich hier installieren möchte, "ganz problemlos" über Windows update bekommen haben, und ich hampele hier rum?
    Genauer gefragt: Wie finde ich heraus, ob mein Windows Update Dienst überhaupt fehlerfrei läuft? (Was wäre ein sicheres Zeichen, dass nicht?)
    Ich habe ihn testweise immer wieder angeworfen, und jedes Mal erhalte ich die Meldung "Ihr Gerät ist auf dem neuesten Stand. Letzte Überprüfung: Heute, xx.yy Uhr".
    Kann ich mich noch darauf verlassen?
    Sollte ich vielleicht erstmal den nächsten Patch-Day abwarten?

  11. #10
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    kumulatives Update KB3176938

    Es ist nicht der Virenschutz an sich! Es sind die gefühlten tausend zusätzlichen Funktionen aller Suiten, die immer wieder für solche Probleme sorgen. Windows kann nämlich während laufenden Installationen problemlos den Virenwächter deaktivieren, damit der nicht stört. Aber die tausend zusätzlichen Funktionen, die dem System auch nicht mitteilen, dass sie Schutzfunktionen sind, behindern dann immer noch. Das ist das Manko und steht bei mir auf einer Stufe mit den Tuningprogrammen, die ebenfalls immer wieder reine Systembremsen einbauen und Systemfunktionen aushebeln indem sie diese blockieren oder sogar abschalten.


kumulatives Update KB3176938

kumulatives Update KB3176938 - Ähnliche Themen


  1. Warum wird das Update nicht heruntergeladen Kumulatives Update für Windows 10 für x64: Hallo, 1.Wenn ich bei den Updates nachschaue, steht da, das ein Update vorhanden ist. Kumulatives Update für Windows 10 für x64-basierte Systeme...



  2. KB3176938 läuft bei mir sehr schlecht.: Ich hatte heute das KB3176938 Update installiert. Seitdem frieren mir bei meiner Flugsimulation die Frames ein und das Bild kommt ins stocken! Das...



  3. KB3176938 bringt Windows 10 1607 auf die Build 14393.105 - UPDATE: Heute Morgen hat Microsoft das kumulative Update KB3176938 für die Nutzer des Slow- sowie Releaserings zur Verfügung gestellt, welches die...



  4. Windows 10 Preview-Build 14393.10 - kumulatives Update KB3176929 für Desktop-Version erschienen - UPDATE: Obwohl ein Großteil der Windows-10-Nutzer mit Hochspannung auf die Verteilung des für heute angekündigten Anniversary Update wartet, können die...



  5. Windows 10: kumulatives Update 10586.79 aus Update-Routine zurückgezogen: Noch am Dienstag berichteten wir über ein kumulatives Update für Windows 10, welches die bisherige Versionsnummer 10586.71 auf die Versionsnummer...


Sucheingaben

Stichworte