Win10 Bluescreen, Memory Management

Diskutiere Win10 Bluescreen, Memory Management im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Moin, ich hab vor einer Woche mein PC platt gemacht und Win8 auf meinen PC installiert. Nachdem ich alle Updates installiert hatte habe ich Win10 ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1

    Win10 Bluescreen, Memory Management

    Moin,

    ich hab vor einer Woche mein PC platt gemacht und Win8 auf meinen PC installiert. Nachdem ich alle Updates installiert hatte habe ich Win10 installiert ohne vorher irgendwelche anderen Programme zu installieren. Ich habe alle Treiber z.B. vom Mainboard, Chipsatz, Grafikkarte etc. passend zu meinem PC installiert, also 64 bit und Win10. Alle Win10 Updates sind installiert.

    LETZTE WOCHE: Blue Screen bekommen: "System service exception".
    HEUTE: Ich hab gerade den Bluescreen Memory_Management bekommen!!
    Laut der Internetseite von Gigabyte ist mein Arbeitsspeicher passend.


    Mein PC: Intel(R) Core(TM) i5-3570K CPU @ 3.40 Ghz 3.80 Ghz, 4 Kerne, 4 logische Prozessoren
    Systemtyp: 64-Bit-Btriebssystem, x64-basierter Prozessor
    Mainboard: Gigabyte Z77X-D3H
    Ram: 8 GB, DDR3 PC1600 Corsair XMS3
    Festplatte: Samsung SSD 850 EVO
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970
    Betriebssystem: Windows 10 Home, Version 10.0.14393 Build 14393 (Win10 wurde nach Win8 installiert, also kein cleaninstall) laut meiner Minidump ist auch Win8 auf meinem PC)

    Alle Treiber von meinem Mainboard und von der Grafikkarte sind auf win10 geupdated.

    Minidump: File-Upload.net - 082916-4421-01.zip

    Ereignisanzeige:

    - System

    - Provider

    [ Name] Microsoft-Windows-Kernel-Power
    [ Guid] {331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}

    EventID 41

    Version 4

    Level 1

    Task 63

    Opcode 0

    Keywords 0x8000400000000002

    - TimeCreated

    [ SystemTime] 2016-08-29T19:02:13.575645200Z

    EventRecordID 1616

    Correlation

    - Execution

    [ ProcessID] 4
    [ ThreadID] 8

    Channel System

    Computer Riznek

    - Security

    [ UserID] S-1-5-18


    - EventData

    BugcheckCode 26
    BugcheckParameter1 0x5002
    BugcheckParameter2 0xfffff90010804310
    BugcheckParameter3 0x7925
    BugcheckParameter4 0x8007924ffffffe
    SleepInProgress 0
    PowerButtonTimestamp 0
    BootAppStatus 0
    Checkpoint 0
    ConnectedStandbyInProgress false
    SystemSleepTransitionsToOn 0
    CsEntryScenarioInstanceId 0


    mfg

  2. #2
    Standardavatar
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1607 Build 14393.969

    Win10 Bluescreen, Memory Management

    Zitat Zitat von Riznek Beitrag anzeigen
    Ich habe alle Treiber z.B. vom Mainboard, Chipsatz, Grafikkarte etc. passend zu meinem PC installiert, also 64 bit und Win10. Alle Win10 Updates sind installiert.
    Hast Du komplett alle Treiber incl. Chipsatztreiber von dieser Seite geladen und installiert? Win10-Treiber-Angebot ist minimal. Also müsstest Du Win7 od. Win8-Treiber (außer die, die für Win10 angeboten werden, die natürlich normal installieren) von verlinkter Seite im Kompatibilitätsmodus installiert haben. Anschließend empfiehlt es sich, die automatische Windows-Treiberaktualisierung zu deaktivieren.

    http://www.gigabyte.de/products/prod...px?pid=4144#dl

  3. #3
    Threadstarter
    Standardavatar

    Win10 Bluescreen, Memory Management

    Das heißt also die Treiber auf der Seite downloaden und dann im Kompatibilitätsmodus von Win8 installieren, oder wie ist das gemeint?

  4. #4
    Standardavatar
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1607 Build 14393.969

    Win10 Bluescreen, Memory Management

    Ja, Treiber immer nur vom Hersteller Deines Mainboards laden und installieren. Andere Treiber funktionieren meist nicht richtig auf älteren Boards.

    Wenn die letzten angebotenen Treiber für Win8 sind, dann diese im Kompatibilitätsmodus Win8 installieren, wenn die letzten angebotenen für Win7 sind, dann entsprechend im Win7-Kompatibilitätsmodus installieren.

    Die Installation sollte offline erfolgen, danach die automatische Treiberaktualisierung abschalten, dann mit shutdown -g -t 0 (null) komplett neustarten-

    p.s. Neuestes letztes Bios solltest Du ebenfalls installieren.

  5. #5
    Threadstarter
    Standardavatar

    Win10 Bluescreen, Memory Management

    Also ich habe die Win10 Treiber installiert. Muss ich die auch im Win10-Kompatibilitätsmodus ausführen?
    Was heißt denn "offline erfolgen? Bei dem Bios wird mir nur ein Beta-Bios angeboten. Sollte ich das installieren?

  6. #6
    Standardavatar
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1607 Build 14393.969

    Win10 Bluescreen, Memory Management

    Für Dein Board gibt es aber vollumfänglich keine Win10-Treiber, sondern nur 5 Win10-Treiber. Die installierst Du ganz normal. Danach gehst Du bei der Treiberwahl auf die 8.1. Treiber und installierst die, von denen Du keine Win10-Treiber hast, diese dann im Kompatibilitätsmodus. Danach gehst noch weiter zurück auf Win7 Treiber und schaust, welche Treiber es dort noch zusätzlich gibt, die zuvor nicht enthalten waren. Für Win8.1. sah das Angebot für mich auf die Schnelle oberflächlich betrachtet jedoch schon ziemlich komplett aus. Wenn es mein Rechner wäre, würde ich da aber genau prüfen.

    Offline bedeutet, Du musst den Rechner vom Netz abklemmen, Lan-Kabel entfernen oder ggfs. Wlan deaktivieren, damit Windows beim Neustart keine Treiberaktualisierung machen kann.

    Beta-Bios kann man machen. Auf der sicheren Seite bist Du, wenn Du die letzte offiziell veröffentlichte Version nimmst. Sollten die Probleme anhalten, wenn wirklich alle Treiber korrekt installiert sind, würde ich es mit einer Bios Beta probieren.

  7. #7
    Threadstarter
    Standardavatar

    Win10 Bluescreen, Memory Management

    Also heißt das: Alle Win8-Treiber downloaden, Lan-Kabel abklemmen, alle installieren, shutdown -g -t 0 und die automatische Aktualisierung von Windows-Updates auf Dauer deaktivieren?

    Was ist denn mit dem Bios? Soll ich das Beta-Bios installieren?
    Was ist denn mit den vorhandenen Win10-Treibern? Soll ich die denn installieren, oder ganz weg lassen?

  8. #8
    Standardavatar
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1607 Build 14393.969

    Win10 Bluescreen, Memory Management

    Wegen Bios habe ich meinen Beitrag noch ergänzt.

    Zuerst installierst Du die angebotenen Win10-Treiber offline. Dann geht Du zu den Win8.1 Treiber und installierst alle, von denen Du keine Win10-Treiber zuvor hattest.

    Das Prozedere noch mal:

    1. alle benötigten Treiber laden.
    2. Gerät vom Netz trennnen
    3. Win10-Treiber "normal" installieren
    4. Win8.1.-Treiber im Kompatibilitätsmodus installieren
    5. windowseigene automatische Treiberaktualisierung in den Einstellungen deaktivieren
    6. shutdown -g -t 0
    7. prüfen im Gerätemanager, ob alle von Dir manuell installierten Treiber korrekt installiert sind.
    8. Rechner wieder an das Netz anschließen und nochmal mit vorgenannten Befehl neustarten - zur Sicherheit nochmal prüfen. Wenn jetzt alle Treiber ok sind, werden sie nicht mehr von Windows überschrieben.

  9. Win10 Bluescreen, Memory Management

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9
    Threadstarter
    Standardavatar

    Win10 Bluescreen, Memory Management

    Ok alles klar, danke erstmal. Ich werde das morgen mal ausprobieren und dann später berichten, ob es gut lief und/oder ob ich wieder einen Bluescreen hatte.

  11. #10
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Win10 Bluescreen, Memory Management

    Im Speicherdump des gestrigen Bluescreens ist als auslösender Prozess eine Wire.exe genannt, offenbar ist damit der ESL Gaming Client gemeint. Der Speicherdump vom 27.08. weist SvcHost als Auslöser aus. Da SvcHost keine eigenständige Komponente ist, sondern als Container für die Windows Dienste fungiert, löst hier ein Dienst den Bluescreen aus.

    In beiden Fällen kommt es zu einer "Code Corruption" bzw. "Memory Corruption" mit Speicherzugriffsverletzungen, was darauf schliessen lässt, dass eine inkompatible Komponente (Treiber, Systemdienst) versucht gesperrte Speicherbereiche zu beschreiben.


Win10 Bluescreen, Memory Management

Win10 Bluescreen, Memory Management - Ähnliche Themen


  1. memory management bluscreen unter win 10: hallo wie der titel schon sagt hatte ich gestern diverse Bluescreen wegen Memory Management. Bin jetzt erstmal auf win7 zurück gekehrt hat jemand...



  2. Memory Management Bluescreen: Liebe Forumskollegen, gestern habe ich von Windows 7 auf Windows 10 Home 64 Bit umgestellt. Seitdem habe ich - wenn ich auf dem Rechner arbeite,...



  3. Bluescreen Memory Management: Hallo, seit 3 Tagen bekomme ich ständig Bluescreens mit der Meldung Memory Management. Das passiert beim ausführen verschiedener Programme. Den...



  4. Memory Management Bluescreen: Hallo zusammen, ich hab mein System neu aufgesetzt und hin und wieder kommt ein Memory Management Bluescreen. Ich kann nicht auf das Herbst Update...



  5. Windows Fehler Memory Management, startet nicht mehr: Hallo liebe Foregemeinde, ich habe seit heute das Problem, dass mein Pc nicht mehr startet, nachdem er zweimal mit einem Bluescreen mit der...


Sucheingaben

windows 10 memory management

memory management win 10

memory management bluescreen windows 10

windows 10 start blauer bildschirm memory management