Originalansicht: Windows 10 Infofenster - Aktionen neu anordnen, hinzufügen oder entfernen - so gehts

Das im Windows 10 integrierte Info-Fenster zeigt euch Benachrichtigungen beim Eingang neuer E-Mails, Erinnerungen, Netzwerkeinstellungen, Cortana und anderer mehr oder weniger sinnvoller Anwendungen an, wodurch ihr immer auf dem Laufenden gehalten werden könnt. Der eine oder andere Nutzer wird allerdings nicht sämtliche standardmäßig aktivierten Benachrichtigungen benötigen oder möchte noch mehr hinzufügen. Wie ihr die im Info-Fenster enthaltenen Aktionen neu anordnet, neue hinzufügt oder nicht benötigte entfernt, soll euch dieser Praxis-Tipp zeigen


Windows 10 Build 9888 bietet neue Fenster-Animation beim Maximieren und Neuerungen be-windows-modifikation.jpg


Windows 10 ist mit einem Info-Center ausgestattet worden, welches sich in der Taskleiste rechts neben der Zeit-und Datumsanzeige befindet. Hier werden neue Benachrichtigungen angezeigt, die zum Beispiel über ein Windows-Update, einen E-Mail-Eingang und weitere interessante Neuigkeiten berichten. Öffnet man das Info-Center mit Linksklick auf das Info-Center-Symbol oder der Tastenkombination Windows + A, lassen sich nicht nur die neuen Nachrichten abrufen, sondern im unteren Bereich auch 4 Menü-Schnellwahl-Buttons finden, die je nach Einstellung und Rechnertyp anders ausfallen können, sich aber mit einem Klick auf "Erweitern" allerdings auch alle angezeigt werden können, insofern sie aktiviert sind.


Um Schnellwahl-Buttons zu aktivieren oder deaktivieren, geht ihr wie folgt vor:


  1. öffnet das Startmenü und geht auf Einstellungen oder drückt einfach Windows + i
  2. navigiert nun zu System und anschließend Benachrichtigungen und Aktionen
  3. klickt jetzt im rechten Bereich auf Schnelle Aktionen hinzufügen/entfernen (siehe Bild)
  4. hier könnt ihr nun die für euch wichtigen Schnell-aktionen aktivieren und nicht benötigte deaktivieren



Windows 10 Build 9888 bietet neue Fenster-Animation beim Maximieren und Neuerungen be-01a.jpg

Windows 10 Build 9888 bietet neue Fenster-Animation beim Maximieren und Neuerungen be-02.jpg


Auf einem Desktop-PC mit einem gewöhnlichen Monitor ohne Touchscreen ist es zum Beispiel unnötig, den Tabletmodus oder auch die Position aktiviert zu haben.


Anordnung der Schnellwahl-Buttons im Info-Fenster

Wie die Anordnung der Schnellwahl-Aktionen ausfallen soll, könnt ihr ebenfalls selbst bestimmen.

  1. öffnet dazu wieder das Startmenü und geht auf Einstellungen oder drückt einfach Windows + i
  2. navigiert nun zu System und anschließend Benachrichtigungen und Aktionen
  3. im rechten Fensterabschnitt wird euch das gleiche Schema der Schnellwahl-Aktionen aufgeführt, wie ihr es im Info-Center in der erweiterten Ansicht sehen könnt.
  4. haltet nun einen Button mit gedrückter linker Maustaste fest und verschiebt dieses wie bei Drag&Drop an die gewünschte Stelle
  5. alle hier getätigten Änderungen wirken sich 1:1 auf das Info-Center aus



Windows 10 Build 9888 bietet neue Fenster-Animation beim Maximieren und Neuerungen be-01.jpg

Meinung des Autors: Das Info-Fenster unter Windows 10 ist praktischer als man zunächst annehmen könnte. Sämtliche wichtigen Informationen lassen sich über dieses anzeigen. Ich persönlich habe meines aber so eingestellt, dass ausschließlich Update-Meldungen zu Windows und anderweitigen Programmen und Anwendungen wie Grafikkartentreiber angezeigt werden. Wenn ihr Probleme oder auch Anregungen für das Info-Fenster habt, steht euch der Kommentar-Bereich zur Verfügung.