Originalansicht: Windows 10: Helligkeit des Notebook-Bildschirm ändern - so geht es am schnellsten - UPDATE

Die meisten Smartphones bieten bei Bedarf eine automatische Anpassung der Bildschirmhelligkeit an das Umgebungslicht, bei Laptops muss darauf jedoch in den meisten Fällen verzichten. Wem das Display tagsüber zu dunkel oder abends zu hell ist, muss daher manuell regeln. Doch das ist in wenigen Sekunden erledigt, sofern man die richtigen Wege kennt


Die Displayhelligkeit an einem Laptop lässt sich auf mehreren Wegen ändern. Eine Möglichkeit bietet die Tastatur, wo zumeist Sondertasten zu finden sind. Die Einstellung erfolgt dann über die Funktionstaste "Fn" sowie das Symbol für "dunkler" oder "heller", das in der Regel durch eine stilisierte Sonne oder Glühlampe dargestellt ist. Doch die Sache hat mehrere Haken: einerseits sehen die Symbole auf jedem Notebook leicht unterschiedlich aus, zudem liegen sie oftmals auf verschiedenen Tasten, weshalb man sie also erst einmal finden und erkennen muss. Anderseits verwenden viele Laptop-Nutzer eine externe Tastatur, weshalb diejenige des Notebooks möglicherweise nicht optimal zu erreichen ist.

Die Lösung ist ein alternativer Weg zum Ziel. Dabei kommen eine Maus oder das Touchpad zum Einsatz:

  • Den Mauszeiger auf das Batterie-Symbol unten rechts ziehen
  • Dort einen rechten Mausklick ausführen
  • Im nun sichtbaren Menü auf "Bildschirmhelligkeit anpassen" klicken
  • Im nun angezeigten Fenster "Energieoptionen" den Schieberegler am unteren Rand zur Änderung der Leuchtstärke nutzen
  • Wenn die gewünschte Helligkeit eingestellt ist, das mit dem Kreuz oben rechts das Fenster wieder schließen


Zur Änderung sind also nur wenige Handgriffe und Klicks nötig, und der Umweg über Systemsteuerung oder Einstellungen entfällt. Dieser Weg kann natürlich nicht nur auf einem Laptop genutzt werden, sondern auch 2-in-1-PC oder Tablet mit Windows 10.

Meinung des Autors: Beim Smartphone fast selbstverständlich, bei Laptops eher selten: Auto-Helligkeit. Doch unter Windows 10 ist die Beleuchtungsstärke sehr schnell zu ändern, damit man immer optimale Bedingungen hat. Die Augen werden es danken.