REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade

Diskutiere REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Guten Abend Leute , !!!ACHTUNG TEXT!!! ich bin gerade "eeetwas" am verzweifeln. Mein, erst ein Jahr alter, Laptop Acer Aspire V15 Nitro (VN7-571G-55ZA) ist vermutlich ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Paul42
    Standardavatar

    Thumbs up REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade

    Guten Abend Leute ,

    !!!ACHTUNG TEXT!!!

    ich bin gerade "eeetwas" am verzweifeln. Mein, erst ein Jahr alter, Laptop Acer Aspire V15 Nitro (VN7-571G-55ZA) ist vermutlich in einem Reboot-Loop gefangen: Beim drücken der Starttaste erscheint das grüne Acer Logo und der Computer versucht wie gewohnt zu starten, aber schon nach fünf bis zehn Sekunden wird der Bildschirm erst schwarz und der Laptop schaltet sich bald komplett aus, nur um gleich darauf wieder selbst neu zu starten. Dieser Prozess wiederholt sich scheinbar endlooos...

    Zu dem Problem ist es gekommen, da ich meine Windows 8.1 auf Windows 10 geupgraded habe und anschließend mit mehreren Systemwiederherstellungen(auf Werkseinstellungen/Löschung aller Daten) wieder zu Windows 8.1 wechseln wollte. Dabei ist es wegen einem Stromausfall zum Abbruch/Laptop-aus während der Zurücksetzung gekommen.
    Wenn ich jetzt versuche im Reparationsmenü von Windows die Problembehandlungen durchzuführen passiert folgendes 8)

    |PC-Auffrischen|: Nur noch Windows 10 als Zielbetriebssystem zur Auswahl und kein Windows 8 mehr!! Es kommt dann zu einer Fehlermeldung Problem beim Aktualisieren des PCs...

    |Originaleinstellungen wiederherstellen|: Hier habe ich auch nur Windows 10 als Zielbetriebssystem zur Auswahl und NICHT das Windows 8.1 vom Auslieferungszustand. Hier wird eine Installations oder Wiederherstellungsdatenträger gefordert, um den Prozess fortzusetzen?!
    |^|Erweiterte Optionen

    |System wiederherstellen mit Wiederherstellungspunkt|: Ebenfalls nur Windows 10 zur Auswahl des Zielbetriebssystems...ich glaube unter Windows 8.1 habe ich mal einen angelegt, aber das steht ja nicht zur Auswahl des Zielbetriebssystems .

    |Systemimage-Wiederherstellung|: Genauso wie oben! Habe einfach kein Systemimage für Windows 10.

    |Starthilfe|: Starthilfe konnte Ihren PC nicht reparieren. Protokolldatei C:\Windows\System32\Logfiles\Srt\SrtTrail.txt

    |Eingabeaufforderung mit der CMD.exe Konsole|: Hier hab ich ein paar Befehle versucht mit DISM-Befehlen bekomme ich Fehler 50 raus.
    Mit "sfc/scannow" : Es steht eine Systemreparatur aus, deren Abschluss einen Neustart erfordert. Starten Sie Windows neu, und führen Sie "sfc" erneut aus.
    Mit "diskpart" und "list volume" konnte ich meine Laufwerke auflisten. Dort wird das Laufwerk, die Festplatte, ein Recovery-Datenträger?! im NTFS Format 600MB (versteckt), ein ESP FAT32 und Push Button NTFS 15 GB angezeigt.

    |UEFI-Firmwareeinstellung|: Hier habe ich mal versucht von einer alten Windows 7 CD zu booten, indem ich die Boot priority order verändert habe(CDROM vor Windows Boot Manager geschoben)...ohne Erfolg.


    Das war erstmal alles...werde jetzt mal schlafen gehen und Frust abbauen.

    Ich bin leider kein Profi im Bereich der Informationstechnik, aber wenn ihr genaueres wissen wollt, dann fragt gerne!

    Grüße

  2. #2
    Gast
    Standardavatar

    REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade

    Zitat Zitat von Paul42 Beitrag anzeigen
    Zu dem Problem ist es gekommen, da ich meine Windows 8.1 auf Windows 10 geupgraded habe und anschließend mit mehreren Systemwiederherstellungen(auf Werkseinstellungen/Löschung aller Daten) wieder zu Windows 8.1 wechseln wollte. Dabei ist es wegen einem Stromausfall zum Abbruch/Laptop-aus während der Zurücksetzung gekommen.
    Tja, ein Worst-Case-Unfall, würde ich sagen, nicht mehr reparabel. Das System muss ganz neu aufgesetzt werden. Dafür würde ich zuvor die Festplatte formatieren, denn es können sich dabei auch Sektoren "verabschiedet" haben. Dafür musst Du die 5-10 Sekunden nutzen, bevor das Gerät wieder rebooten will, um mit Hilfe der zugewiesenen F-Taste in das erweiterte Startmenü-Eingabeaufforderung zu kommen, bzw., wenn Du ins UEFI-Menü kommst, ist die Eingabeaufforderung auch von dort zu erreichen,

    War WIN 10 denn zwischenzeitlich aktiviert worden? Dann könntest Du mit einem WIN 10 ISO neu installieren.

    |UEFI-Firmwareeinstellung|: Hier habe ich mal versucht von einer alten Windows 7 CD zu booten, indem ich die Boot priority order verändert habe(CDROM vor Windows Boot Manager geschoben)...ohne Erfolg.
    Das geht nur, wenn Du im Bios Legacy Support auf enable stellst und Secure Boot auf disable stellst. WIN 8.1-ISO oder Installations-CD/DVD (Key erforderlich) kannst Du ohne Änderung im BIOS neu installieren.

    ISO, gleich welcher Version, kannst Du kostenlos bei Microsoft downloaden. Zur Installation benötigst Du dann den Key für Win7 und Win 8.1., Win !0 kannst Du nur installieren, wenn es bereits aktiviert wurde (kein Key erforderlich). Von den jeweiligen ISOs musst Du natürlich zuvor ein Image (bootbaren Datenträger) brennen auf DVD oder geignetem vorbereiteten USB-Stick, das Brennen der 8.1 od. 10 DVD muss auf einem GPT- formartierten (UEFI-fähig und so eingerichtet) Gerät getätigt werden

  3. #3
    Paul42
    Standardavatar

    REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade

    Hey Casimo,
    erstmal vielen Dank für deine schnelle Antwort . Ich bin der Meinung, dass Windows 10 schon auf meinem Computer aktiviert war.
    Den Vorschlag mit der Neuinstallation der ISO-Datei werde ich versuchen umzusetzen .

    Allerdings verstehe ich nicht, wie ich meine Festplatte über die CommandPrompt Konsole formatieren kann. Und welches Laufwerk meinst du genau -> C ?

    Grüße

  4. #4
    Gast
    Standardavatar

    REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade

    Ich meine die gesamte Festplatte, da bei dem Crash mehrere Partitionen in die Operation eingebunden waren, auf denen Sektoren beschädigt oder zerstort worden sein könnten.

    Du warst doch schon im UEFI-Menü wegen Win7 CD, wie Du geschrieben hast?

    Dort gelangst Du auch in die Eingabeaufforderung. Menü: Problembehandlung - -> Erweiterte Optionen --> Eingabeaufforderung --> Anmelden als Administrator

    Über eine F-Taste kommst du ebenfalls in ein Auswahlmenü, wo Du die Eingabeaufforderung auswählen kannst. Die Taste ist aber von Gerät zu Gerät unterschiedlich, auf vielen Geräten ist es F8

    Dann folgende Befehle eingeben: (gültig für 8.1 od. 10-Installation)

    diskpart --> list disk (da müsste jetzt datenträger disk 0 erscheinen) ist dies Deine Festplatte, diese auswählen, nächster Befehl: --> clean --> convert gpt --> exit

    Jetzt ist die Fesplatte nackt, beschädigte oder zerstörte Sektoren werden nicht mehr verwendet. Nun kannst Du mit einem Datenträger booten und installieren.

  5. #5
    Paul42
    Standardavatar

    REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade

    Also habe die Festplatte mit den Befehlen formatiert (allerdings leider den Befehl "convert gpt" vergessen - ist das schlimm?)

    Nun startet der Laptop mit dem Acer-Logo und danach kommt ein blaues Fenster mit: "Default Boot Device Missing or Boot Failed.[...]" Daraufhin öffnet sich der Boot Managerm, wo ich aber nichts auswählen kann(vorher konnte ich dort glaube ich die Festplatte auswählen).
    Ich komme nun auch nicht mehr mit Alt+F10 in das Problembehandlungsmenü von Windows mit cmd Konsole etc... Doch der REBOOT-LOOP ist erstmal durchbrochen thx!

    Das UEFI lässt sich noch aufrufen. Mein Plan ist jetzt erstmal die ISO von Windows 10 zu downloaden und mit dem Tool Rufus einen Bootfähigen USB-Stick herzustellen, der hoffentlich erkannt wird.

    oder/und...

    Außerdem kann ich jetzt(notfalls), wenn ich im UEFI Legacy aktiviere, mit der Windows 7 CD eine installation durchführen !


    Ich habe noch eine Frage und zwar: Wenn ich Windows 8.1 und auch Windows 10 schon auf meinem Laptop benutzt habe, wird dann der Key irgendwo im BIOS/UEFI sicher gespeichert oder sind diese jetzt verloren gegangen? Auf der Rückseite des Laptop und auf dem Akku war kein Aufkleber...

    Grüße

  6. #6
    Gast
    Standardavatar

    REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade

    "convert gpt" habe ich nur zur Sicherheit angegeben, da ich nicht ganz sicher war, in welchen Standard formatiert wird. Normal, da vorher UEFI eingestellt war und im BIOS nichts geändert wurde, müsste auch ohne convert gpt automatisch in gpt formatiert werden.

    Die Fehlermeldung ist ja logisch, weil Du kein System mehr hast. Du kannst im BIOS die Bootreihenfolge ändern, wenn es im UEFI nicht geht. Es muss ja die Boot-Order "starte von CD-Laufwerk/ oder USB-Stick" ausgeführt werden. Normal, wenn das Gerät kein bootbares System auf der Festplatte findet, springt es automatisch zum CD-Laufwerk bzw. gemäß Boot-Order im BIOS zu entsprechendem Datenträger, die Boot-Order ist auf 3-4 Optionen im Bios in einer Reihenfolge eingestellt, die Du ändern kannst. Wenn das Gerät also jetzt bei Start vom Stick oder DVD booten soll, muss der Datenträger eingelegt sein, dann sollte es auch wunschgemäß booten.

    Wenn es nicht automatisch passiert, muss es manuell eingestellt werden.

    Wenn Du Legacy aktivierst, kommst Du in den MBR-Mode. Dann kannst Du zuvor gebrannte 8.1 oder 10 DVD/UEFI-Stick nicht mehr booten, die im UEFI-Mode gebrannt wurden. Dafür müsstest Du wieder in den GPT-Mode gehen, das mit Rückstellen im Bios und wieder diskpart und dann zwingend mit convert gpt.

    Das UEFI lässt sich noch aufrufen. Mein Plan ist jetzt erstmal die ISO von Windows 10 zu downloaden und mit dem Tool Rufus einen Bootfähigen USB-Stick herzustellen, der hoffentlich erkannt wird.
    Das ist ok. Wie zuvor geschrieben, muss der Stick dann eingesteckt sein, wenn Du das Gerät startest und vom Stick gebootet werden soll. - müsste dann gemäß BIOS-Boot-Order-Einstellung automatisch passieren.

    Zu Deiner Frage: Gespeichert auf Deinem Gerät ist der 8.1-Key (wenn ich es richtig verstanden habe, war dies das vorinstallierte System bei Kauf des Gerätes), den ja Microsoft aus Deinem Gerät ausliest, um die Upgrade-Berechtigung zu prüfen. Verlorengegangen ist der also nicht. Nur - ohne System kannst Du den nicht auslesen. Das macht man eigentlich, wenn das Gerät neu ist, brennt ein Image von einer Iso des Systemes und liest mit einem Tool den Key aus, legt das dann zur Seite für den Fall, 8.1. noch mal installieren zu müssen. Der Win 10 - Key ist bei Microsoft in deren Datenbanken gespeichert, sofern das System aktiviert wurde. Daher brauchst Du den Key nicht bei der Installation. Kommt im Menü die Aufforderung zur Eingabe des Key, überspringst Du den Schritt.

  7. REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #7
    Paul42
    Standardavatar

    REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade

    Jawohl! Das Booten vom USB-Stick hat nach ein paar Anläufen geklappt. Ich habe nun Windows 10 mit aktiviertem Product-Key .

    Wegen dem Clean Install muss ich halt jetzt alle Treiber und sowas wie Microsoft Visual C++ neu installieren, aber das wird schon...

    Danke nochmal an Casimo! Ich hätte nicht gedacht, dass ich nach diesem "Worst-Case-Unfall" innerhalb von weniger als 24 Stunden wieder meinen Laptop benutzen kann. Klasse Forum!

    Grüße

  9. #8
    Gast
    Standardavatar

    REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade

    Hallo,

    Bis jetzt vielen Dank ich bin weiter gekommen.
    Nun habe ich alles befolgt und bin bei not bootable device gelandet. Nun versuche ich mit einen DVD Windows neu zu installieren, Sobald ich eine Taste drücke gehts nicht weiter es startet neu und zeigt mir nur das Acer logo. Nach langer Zeit erschein mit der Error code 0xc0000185 was kann ich tun .


REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade

REBOOT-LOOP nach WINDOWS 10 Upgrade - Ähnliche Themen


  1. Kann Windows 10 nach Upgrade von 7 nicht starten. Wat nu? Noch'n Upgrade?: Hi, hatte das hier schon mal.Bei Win 10 Start "Anderer Benutzer" Kann mich also nicht einloggen, kann nicht zurücksetzen Neue Frage: Kann ich über...



  2. Upgrade Windows 10 nach Computer Wechsel: Was passiert mit dem Gratis-Upgrade wenn man den PC wechselt? Ich habe bisher mit meinem Acer Aspire 3810 und Windows 7 Ultimate gearbeitet. Leider...



  3. Wiederholtes Upgrade auf Windows10 falls nach erstem Upgrade Rückkehr zu W7 ?: Hallo, ich nutze Windows 7 und habe vor ein paar Tagen ein Upgrade auf W10 durchgeführt. Nach dem Upgrade hat mein Virenprogramm ESET NOD32...



  4. Kurz nach dem Neustart läuft sich Reboot und Netverkehr tot: Hallo, ich habe seit ca. 2 Wochen das Problem, dass ich den PC normal hochfahren kann und wenn ich dann sofort runterfahre oder aufs Inet zugreife...



  5. Build 10041 Reboot Problem.: Hallo, ich benutze zuzeit Build 10041 und ich habe das Problem, dass mein Notebook einfriert beim Neustart. Er freirt ein bei wieder hochfahren im...


Sucheingaben

c:windowssystem32logfilessrtsrttrail.txt

windows system32 logfiles srt srttrail.txt

c windowssystem32logfilessrtsrttrail.txt windows 10
srttrail.txt windows 10
d:WindowsSystem32LogfilesSrtSrtTrail.txt
protokolldatei c:windowsSystem32LogfilesSrtSrtTrail.txt
logfiles srt srttrail.txt windows 10
fehler windows system32 logfiles srt srttrail txt
protokolldatei srttrail.txt
protokolldatei srttrail.txt win 10
E:WINDOWSSystem32LogfilesSrtSrtTrail.txt
starthilfe konnte ihren pc nicht reparieren windows 10 srttrail
c windowssystem32logfilessrtsrttrail.txt
how to fix log file c windowssystem32logfilessrtsrttrail.txt
windows 10 srttrail.txt
windows 10 system32 logfiles srt srttrail.txt
windows system32 logfiles srt srttrail.txt windows 10
windows system32 logfiles srt srttrail. txt
windows 10 d windows system32 logfiles srttrail.txt
srttrail.txt windows 10 fehler
windows 10 Grundeinstellung Loop Neustart
windows 10 startet nicht protokolldatei srtTrail.txt
srtsrttrail.txt windows 10
potokolldatei: e:windowssystem32logfilessrtsrttrail. txt
srttrail.txt windows 8.1 reparieren