Google toolbar nicht mehr vorhanden

Diskutiere Google toolbar nicht mehr vorhanden im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Kann es sein, dass du etwas gründlich falsch verstanden hast? Lies einfach nochmal, was ich geschrieben habe: Zitat von MaxMeier666 OK, dann solltest du jetzt ...

+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21

    Google toolbar nicht mehr vorhanden

    Kann es sein, dass du etwas gründlich falsch verstanden hast? Lies einfach nochmal, was ich geschrieben habe:

    Zitat Zitat von MaxMeier666 Beitrag anzeigen
    OK, dann solltest du jetzt mal ein wenig mit der Zeit gehen, statt einem veralteten Browser nachzutrauern. Der IE wird nicht mehr weiter entwickelt.
    Nachfolger Edge wäre also für dich logisch, wenn du bei MS bleiben willst. Dort kannst du z. B. Google als Startseite einstellen oder als Standardsuche.

    Falls du mal was Neues ausprobieren magst: Vivaldi ist das neue Projekt des Mannes hinter dem Opera-Browser. Da gibt's dann wieder ein Suchfeld, wo man verschiedene Suchmaschinen einbinden kann. Guckst du?
    Und jetzt zeige mir bitte die Stelle mit dem "Aufdrücken"

    Ich bin wirklich sehr gespannt.

  2. #22
    Avatar von IT-SK
    Version
    10 Pro 64Bit -1607 (Build 14393.447 )
    System
    I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO

    Google toolbar nicht mehr vorhanden

    Ich habe nur mein Empfinden kundgetan,
    hier ist doch ein Forum, oder?
    Warum fühlst Du dich persönlich angesprochen...
    Deshalb werde ich das hier auch nicht weiter zweckentfremden, Du auch nicht?

    to come back to the topic



    Ich hole den Link von Marc nochmal hervor für Klara,
    vielleicht reicht Dir eine "Quasi I.E. Funktion" im Firefox, teste das doch mal:
    Und das addon IE Tabe https://addons.mozilla.org/en-us/fir...-ff-36/?src=ss Ruft die I.E Enginge auf im Firefox wo nur der IE Läuft.

    https://addons.mozilla.org/en-us/fir...-ff-36/?src=ss

  3. #23
    Avatar von Heinz
    Version
    14971 Rs2
    System
    Toshiba Satellite/ Intel i7-3660QM/8 GB.RAM

    Google toolbar nicht mehr vorhanden

    Wow,das ist toll.Hab ich gleich mal kopiert dieses Desktop- als Andenken.
    Nur,sag mal,wo ist dann die Webseite? Auf einem zweiten Bidschirm? Hi,hi,hi
    Heinz

  4. #24
    Standardavatar
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1607 Build 14393.447

    Google toolbar nicht mehr vorhanden

    Zitat Zitat von MaxMeier666 Beitrag anzeigen
    Und wer MS Spionage unterstellt und dann ernsthaft Google Chrome empfiehlt, wirkt unglaubwürdig.
    Hm, wer tut denn (schreibt denn) sowas? Das ist eine vermeintliche Aussage, die Du künstlich erfindest und suggerierst, das wäre hier geschrieben/geäußert worden und dazu Deine Meinung schreibst, um den Diskussionsgegner zu diskreditieren. Nicht die feine und seriöse Art, wie ich finde. Ich könnte auch ob solcher böswilligen Rhetorik meinen, dass Du für mich nicht als ernsthafter Diskussionspartner in der Sache entsprichst. Das Dir der Vivaldi gefällt, belasse ich Dir unbenommen und Deine Meinung im Vergleich zu anderen Browsern ebenso. Ich kann sie allerdings aus zuvor und nachfolgend genannten Gründen nicht teilen.

    Flash ist sowieso tot und Addons braucht man auch nicht wirklich.
    Ich würde sehr gerne lieber heute als morgen ausschließlich HTML5 nutzen. Dummerweise gibt es aber leider immer noch Seiten mit Flash-Inhalten. Solange es diese gibt, besteht also noch der Bedarf seitens des Nutzers an Flash. Ob man nun Addons braucht oder nicht, ist ja wirklich Ansichtssache entsprechend dem Nutzungsbedürfnis. Das man sie nicht wirklich braucht, ist eine unsinnige pauschalierte Behauptung von Dir ohne Sachgehalt. Ich kann Dir nur sagen, ICH brauche sie wirklich - und nu? - schon ist Deine Behauptung ad absurdum geführt. Da lässt sich gar nicht sachlich drüber diskutieren. Dein Nutzungsbedürfnis hast Du ansatzweise geschildert. Gehe doch mal davon aus, dass es Dir eigen ist und andere Nutzer andere Nutzungsbedürfnisse haben. Da kategorisiere ich Dein Nutzungsbedürfnis nicht als "altmodisch", wie von Dir eingeschätzt, sondern nüchtern, Du willst "Deinen" Browser halt so nutzen. Das ist dann ein Entscheidungskriterium. Es geht ja darum, zumindest hier im Forum, möglichst objektiv sachlich zu helfen. Ich habe beispielsweise nicht den Browser empfohlen, den ich selber nutze, da ich denke, dieser ist nicht für Jedermann ideal. - den ich mit weitem Abstand derzeit immer noch für den besten aller Browser halte, eben entsprechend meiner Kriterien, die ich bei der Beurteilung von Browsern ansetze, neben den allgemeinen technischen Kriterien, die Testberichte ergeben. Es ging mir darum, dem @TE eine gute Lösung anzubieten. Beim Edge hatte ich zumindest keine Flash-Probleme. Ich gehe davon aus, dass Flash in einem Browser funktionieren sollte, weil dies meiner Ansicht nach derzeit noch eine allgemeine Grundanforderung an einen Browser stellt. Ich fand den Opera auch früher gut und denke, der Vivaldi kann ein guter Browser werden. Der Edge funktioniert mit Flash einwandfrei. Wer denn keine Addons wie Du braucht und sich mit der Funktionseinrichtung von Edge anfreunden kann, kann den Edge gut nutzen. Ich selber nutze ihn nicht, da ich mehr Bedürfnisse an einen Browser hege und derzeit für mich der FF der einzige ist, der diese gegenüber anderen Browsern am besten erfüllt. Aber das ist ja mein Ding und muss nicht mit den Bedürfnissen anderer Nutzer übereinstimmen. Der Edge hat Potenzial, genauso wie der Vivaldi. Der Edge braucht meiner Einschätzung nach jedoch noch länger an Entwicklung, wenn ich da an das Tempo seit Einführung denke, als der Vivaldi. Den sehe ich früher als den Edge als eine gute Alternative. Wer denn Addons benötigt und keine besonderen Browser/PC-Kenntnisse hat, der greift zu Google-Chrome oder seinen spezifischen Ablegern. Google Chrome ist so erfolgreich, weil er sehr funktional und einfach in der Handhabung ist. Das war der Grund, warum ich ihn erwähnt, aber nicht empfohlen hatte, wenn Du es richtig lesen magst.

    Ich nutze (vielleicht) bekanntermaßen den FF. Mir ist aber klar, dass der etwas mehr Interesse an der Materie erfordert, damit er ganz seine Vorteile zur Geltung bringen kann. Darum empfehle ich den nicht, wenn ich nicht weiß, da ist ein Nutzer, der damit auch umgehen kann und die Vorteile wünscht, die der FF ermöglicht. Den Vivaldi als überlegen gegenüber dem FF oder auch dem Google Chrome von Dir bewertet, ist sachlich objektiv wohl eher nicht zutreffend, wenn man nicht die eigenen Bedürfnisse als Maßstab ansetzt, sondern globale Bedürfnisse an einen Browser zugrunde legt . Da zweifle ich an Deiner Sachkenntnis, wenn Du an dieser Behauptung festhalten möchtest. Du magst das emotional so empfinden, entbehrt aber jeder sachlichen Argumentation,

  5. #25

    Google toolbar nicht mehr vorhanden

    @runit: Ich gebe dir teilweise Recht. Einige meiner Aussagen lesen sich, mit Abstand betrachtet, schon ein wenig anders als ich sie gemeint hatte. Ich wollte dich keinesfalls diskreditieren oder dir etwas unterstellen.
    Vielleicht können wir uns darauf verständigen, dass jeder halt andere Anforderungen an einen Browser hat und es deshalb eben auch verschiedene Browser gibt.

    Ich ging halt einfach davon aus, daß man einen Browser zum Surfen verwendet und nicht zum Spielen oder Filme schauen. Um z. B. in einem Forum zu lesen und zu schreiben, bei Amazon oder (von mir aus) Zalando zu shoppen oder die Wettervorhersage für nächste Woche zu studieren etc. benötigt man weder Flash noch irgendwelche Addons. Ich habe jedenfalls keinerlei Probleme bei solchen Aktivitäten und nutze deshalb Vivaldi als meinen Haupt-Browser.

    Deshalb war es von dir mindestens genauso "unobjektiv", wegen der von dir beobachteten Mängel auf diesen Gebieten, den Vivaldi als unfertig und ungeeignet zu kategorisieren. Denn damit unterstellst du, dass Flash und Addons notwendige Bestandteile eines Browsers sind. Dem ist aber nicht so und ob die TE sowas benötigt, ist zumindest nicht ersichtlich und vielleicht sogar eher zu bezweifeln.

    Glücklicherweise gibt es genug Auswahl und jeder wird hoffentlich den passenden Browser finden. Ich bin z. B. überhaupt kein Fan vom FF; empfinde den als geradezu langsam und speicherhungrig; ohne dass ich irgendwelche Addons installiert habe.

    Ich habe aber sowieso mehr als einen Browser installiert und es gibt durchaus Sachen, die ich grundsätzlich mit Comodo Dragon erledige. Das ist in erster Linie der Tatsache geschuldet, dass ich den schon benutzte, bevor Vivaldi "erfunden" wurde und der einfach so konfiguriert ist, das alles läuft.
    Mit IE konnte ich, genauso wie du, noch nie was anfangen und Edge habe ich ebenso für zu leicht befunden.

  6. #26
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1607 14393.479 x64/Windows pro 14971 x64/Windows Server 2016 14393
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770

    Google toolbar nicht mehr vorhanden

    Comodo Dragon? wider einer der 10000 Chrome Ableger.
    ich weiss nicht hab den IE nur an wenn sonst noch nichts läuft.
    Wie jetzt gleich nach Installation von Win 10 14946.
    Hatte mich noch nie von anderen Browser überzeugen lassen, opera mochte ich nie weil er zu klein war und niemand wegen ein paar 1000 User seine Webseite angepasst hat.
    War immer glücklich von Netscape 1 Gold bis Mozilla Suite den SeaMonkey Suite und den Firefox von 0.1-jetzt.
    Haubtbrowser FF 52a1 und den SeaMonkey 2.49a1, und alle Browser bis auf Opera 12.18 in der Alpha und 64bit, weil was der Normal User hat ist langweilig.
    Chrome 55, Opera 42, Vivaldi 1.5 das gute an Vivaldi ist das es auch ein Classic Menü hat.


Google toolbar nicht mehr vorhanden

Google toolbar nicht mehr vorhanden - Ähnliche Themen


  1. PC started nicht mehr mit Fehlercode 0xc0000098 - ntoskrnl.exe nicht vorhanden: Hallo zusammen, nach dem letzten Windows update - vor 3 Tagen - kam mein PC mit der Meldung hoch (blauer Screen - nicht bluescreen) dass mein PC...



  2. App Store nicht mehr vorhanden: Guten Abend, ich habe irrtümlich die App-Store-Kachel aus dem Startmenü entfernt. Wie bekomme ich sie wieder? Bin leider nicht fündig geworden. ...



  3. Windows 10- Laufwerkbuchstabe nicht mehr vorhanden: Hallo, vor meiner Win 10 Neuinstallation hatte ein bestimmter USB Stick den Laufwerksbuchstaben "E". Nach der Neuinstallation von Windows hat...



  4. WebCam nicht mehr vorhanden: Hallo zusammen, neues Problem, die eingebaute WebCam ist wahrscheinlich nach Installation von Win 10 nicht mehr vorhanden. Hat vielleicht einer...



  5. PIN Anmeldung nicht mehr vorhanden: Beim Anmelden wird mir aber nur die Eingabe des Kennworts angeboten. In früheren Versionen konnte ich immer zwischen PIN und Password wechseln. Hat...


Sucheingaben

Stichworte