Anniversary Update

Diskutiere Anniversary Update im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, mich würde interessieren, ob es notwendig, oder erforderlich ist, mein Security Programm ( GDATA), bevor das Update die Tage kommt, zu deinstallieren, wie es ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65
  1. #1
    h.j.koenig@arcor.de
    Standardavatar

    Anniversary Update

    Hallo, mich würde interessieren, ob es notwendig, oder erforderlich ist, mein Security Programm ( GDATA), bevor das Update die Tage kommt, zu deinstallieren, wie es Computer Bild empfiehlt.

  2. #2

    Anniversary Update

    Empfehlenswert ist das auf jedenfall, vorab kann auch das Anlegen einer Komplettsicherung nicht schaden.

  3. #3
    Avatar von IT-SK
    Version
    10 Pro 64Bit -1607 (Build 14393.969 )
    System
    I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO

    Anniversary Update

    Hallo,
    Du solltest dringend Deine Mailadresse entfernen(Späm!!).
    Ja das ist wirklich wichtig.
    Ich hatte mit Kaspersky auch Schwierigkeiten beim Upgrade auf Window 10.
    Unbedingt dafür das Deinstallationstool benutzen:
    Virenscanner vollständig deinstallieren

  4. #4
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1607-Build 14393.10 per Upgrade
    System
    Pentium Dual-Core CPU T4400 @ 2.20GHz, 4 GB RAM, NVIDIA GeForce GT 230M (500 MHz)

    Anniversary Update

    ... und bevor du anfängst bitte hier lesen: https://www.deskmodder.de/blog/2016/...am-besten-vor/

  5. #5
    Gast
    Standardavatar

    Anniversary Update

    Das zeigt mal wieder, wie rücksichts- und verantwortungslos Microsoft agiert. Zumindest dann, wenn es wirklich erforderlich sein sollte, vor dem für den 2. Aug. 2016 angekündigten Versionsupgrade von Win 10 die Security-Software zu deinstallieren, um gravierende Probleme zu vermeiden.

    Denn die große Mehrheit aller win-10-User weiß doch davon üerhaupt nix. Die bekommen ggf. einfach nur mit, dass mit ihrem Rechner gerade etwas passiert, was auf ein Update hindeutet.

    In der CT wurde auch wieder angemahnt, dass es Microsoft aus verschiedenen Gründen besser lassen sollte, das Betriebssystem 1 bis 2 Mal im Jahr komplett auszutauschen. Denn völlig fehlerfrei geht das meist nicht über die Bühne, wenn man alle Ordner, Dateien, Einstellungen etc. pp. kontrolliert. Besser wäre es, so zu verfahren, wie es bei einem normalen Update des Betriebssystems üblich ist.

  6. #6

    Anniversary Update

    @Gast
    Hat MS denn überhaupt empfohlen, eine Sicherheitssoftare zu installieren? Wenn ja, dann hast du Recht, wenn MS das aber garnicht erst empfohlen hat,
    warum sollte es dann die Deinstallation empfehlen? Letztendlich gibt es soviel Software, wer will denn dem Hersteller des OS zumuten, jegliche Software
    zu testen. Das kenn ich nur von Apple, da zahle ich dann aber auch andere Preise.

  7. #7
    Gast
    Standardavatar

    Anniversary Update

    Na ja, welche Software installiert wird, ist jedem Nutzer selbst überlassen. Und die Systemtreiber der Internetsecurities sind von Microsoft selbst zertifiziert.

    Wenn Microsoft der Meinung ist, das Betriebssystem einfach mal so komplett gegen eine neue Version auszutauschen, dann muss das absolut fehlerfrei vonstatten gehen. Das haben sie bisher nicht hinbekommen. Das Ganze ist umso schlimmer, da den Usern das Versionsupgrade ohne Vorwarnung untergejubelt wird. Bei Win 10 Home kann man die automatische Installation nicht abstellen. Die gut informierten Menschen in Foren wie diesem hier sind klar die Ausnahme.

    MS sollte die Versionsupgrades von Win 10 so einspielen wie jedes Update des Betriebssystems (siehe mehrfache Kritik in der "CT" und anderswo). Damit würde de Fehlerquote drastisch sinken, mal ganz abgesehen vom großen Datenvolumen des Downloads und dem verschwendeten Platz auf dem Massenspeicher.

  8. #8
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1607-Build 14393.10 per Upgrade
    System
    Pentium Dual-Core CPU T4400 @ 2.20GHz, 4 GB RAM, NVIDIA GeForce GT 230M (500 MHz)

    Anniversary Update

    Mit deiner Meinung liegst du nicht verkehrt, aber inkompatible Treiber und Programme, wie AV und Internet Security Suites, sind für die meisten Probleme verantwortlich. Microsoft kann nicht auf jegliche externe Software Rücksicht nehmen, dann wird ein neues Betriebssystem nie fertig. Die Hardware- und Softwarehersteller sind da in der Pflicht. Ein neues Windows wird lange vorher angekündigt und es wird eine TP bzw. IP auf dem Markt gebracht, wo Hersteller ihre Treiber/Software testen und anpassen können.
    Außerdem sind sehr viele User der Meinung alles besser zu machen als MS und "verunstalten/verhunzen" mit Tuning Tools ihr System. Dagegen ist MS machtlos. Wenn MS ein sauberes Upgrade verspricht, ja teilweise aus dem Hut gezaubert, dann gehen die von einem sauberen System aus, und dann klappt es auch meistens.
    Ich persönlich habe diverse Upgrades, von Win 7 > Win 8 > Win 8.1 > Win 10 > Win 10 Threshold 2 > Win 10 Anniversary-Update fast ohne Probleme durchgeführt. Lediglich ein paar Treiber mussten neu installiert werden. Und das habe ich einem sauberen Betriebssystem zu verdanken.

  9. Anniversary Update

    Hi
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!

    MfG
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9
    Avatar von LukeLionLP
    Version
    Windows 10 Home 64 Bit Version 1607 Build 14393.969
    System
    AMD FX-6300 Six-Core Processor 3,5 Ghz., 8 GB Ram, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti 2 GB VRAM

    Anniversary Update

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Na ja, welche Software installiert wird, ist jedem Nutzer selbst überlassen. Und die Systemtreiber der Internetsecurities sind von Microsoft selbst zertifiziert.

    Wenn Microsoft der Meinung ist, das Betriebssystem einfach mal so komplett gegen eine neue Version auszutauschen, dann muss das absolut fehlerfrei vonstatten gehen. Das haben sie bisher nicht hinbekommen. Das Ganze ist umso schlimmer, da den Usern das Versionsupgrade ohne Vorwarnung untergejubelt wird. Bei Win 10 Home kann man die automatische Installation nicht abstellen. Die gut informierten Menschen in Foren wie diesem hier sind klar die Ausnahme.

    MS sollte die Versionsupgrades von Win 10 so einspielen wie jedes Update des Betriebssystems (siehe mehrfache Kritik in der "CT" und anderswo). Damit würde de Fehlerquote drastisch sinken, mal ganz abgesehen vom großen Datenvolumen des Downloads und dem verschwendeten Platz auf dem Massenspeicher.
    Man könnte aber auch diese verlinkte Anleitung von areiland durcharbeiten um ganz sicher zu gehen: Windows 10 Update und seine Vorbereitung Dort steht quasi alles drin, um alle Klippen die das Upgrade scheitern lassen könnten, zu umschiffen.

    Gruß
    Lukas

  11. #10
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1607-Build 14393.10 per Upgrade
    System
    Pentium Dual-Core CPU T4400 @ 2.20GHz, 4 GB RAM, NVIDIA GeForce GT 230M (500 MHz)

    Anniversary Update

    @Lukas,

    das Problem ist, dass die meisten User vorher solche Links und unser Forum gar nicht kennen. Erst wenn es zu spät ist, kommen sie ggf. zu uns, und dann ist der Frust groß. Dann können wir sie nur aufklären und mit unsere Hilfe weiterhelfen.


Anniversary Update

Anniversary Update - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Anniversary Update: Verteilung erfolgt schrittweise: Microsoft wird am 2. August das auch Redstone genannte große Anniversary Update für Windows 10 und Windows 10 Mobile veröffentlichen. Es wird...



  2. Windows 10: Termin für Anniversary Update eventuell verschoben - UPDATE: Der 29. Juli galt bislang als Starttermin für die Verteilung des auch als Redstone bekannten Windows 10 Anniversary Update. Inzwischen gibt es...



  3. Windows 10 Anniversary Update - minimale Systemvoraussetzungen erfordern jetzt 2 GB R: Das für den 29. Juli diesen Jahres erwartete Anniversary Update für Windows 10 bringt etwas mit sich, was es seit den Zeiten von Windows Vista nicht...



  4. Windows 10 Anniversary Update: Termin und Neuheiten im Überblick: Rund um den 1. Geburtstag von Windows 10 wird Microsoft ein umfangreiches Update mit etlichen neuen Funktionen und Möglichkeiten veröffentlichen, was...



  5. Windows 10 Anniversary Update: Emojis bekommen moderneres Design: Für viele gehören die kleinen Gesichter zum Ausdruck von Emotionen unverzichtbar zu Chats in Skype, WhatsApp oder ähnlichem. Die sogenannten Emojis...


Sucheingaben

windows anniversary update forum